Stimmen zum Bayern-Sieg beim FCA

Pep: "Wir lieben Holger und werden ihn immer unterstützen"

Guardiola, Badstuber, Verletzung
+
Der Ausfall von Holger Badstuber hat auch Trainer Pep Guardiola sichtlich getroffen.

Augsburg - Auch nach dem Sieg des FC Bayern beim FC Augsburg gab es vornehmlich ein Thema: Holger Badstuber. Die Stimmen zum Spiel.

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern)

... über das Verletzungspech von Holger Badstuber: "Wir hatten in dieser Saison viele Verletzte. Aber was mit Holger passiert ist nicht normal. Das ist ein Albtraum und nicht normal. Vier, fünf schwere Verletzungen und OPs in vier Jahren. Wir lieben ihn und werden ihn immer unterstützen. Er ist ein super Typ! Wie er sich jetzt wieder zurückkämpfen will ist unglaublich."

... über die neue Innenverteidigung mit Kimmich und Alaba: "Sie haben es toll gemacht. Sie haben fast alle Duelle gewonnen. Das ist bei Bobadilla und Cajuby nicht einfach. Sie haben es über 90 Minuten toll gemacht. Kimmich ist erst seit drei Spielen in der Verteidigung. Er macht das super."

...über den Gegner FCA: "Augsburg will attackieren und angreifen. Sie wollen diese Kontaktsituationen. Aber manchmal ist unser Spiel einfach besser."

Souveräner FCB-Dreier beim FCA: Eins mit Stern für Lewy

Souveräner FCB-Dreier beim FCA: Eins mit Stern für Lewy

Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern)

... über die Stimmung in der Mannschaft nach dem Badstuber-Schock: "Wir haben uns gestern nicht gut gefühlt. Das war nicht leicht. Unglaublich, was Holger miterlebt hat. Er ist einer von uns und hat so viel durchgemacht in den letzten Jahren. Dass er so etwas wieder miterleiden muss tut uns allen weh."

... über das Spiel ohne gelernte Innenverteidiger: „Wir wurden vom Trainer wieder gut vorbereitet. Insgesamt haben wir sehr gut agiert und in der Defensive ohne gelernten Innenverteidiger sehr gut gestanden. Es ist schade und bitter, dass es uns hinten so getroffen hat.“

...über die körperlich kleinen Verteidiger: "Unsere Größe ist nicht so wichtig. Das Trainerteam stellt uns immer gut ein. Es gab eine Situation bei der der FCA gut kam, aber ansonsten gab es keine Gefahr. Es ist immer bitter, dass es uns Anfang des Jahres so hart trifft."

...über die Torjägerqualitäten von Thomas Müller: "Wir wissen es auch nicht und wenn man Thomas fragt, weiß er es vermutlich auch nicht. Er hat einfach ein Näschen dafür."

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): „Das war ein verdienter Sieg. Bayerns individuelle Weltklasse hat den Unterschied gemacht. Wir haben offensiv gewechselt. Da tun sich natürlich Räume auf, die Bayern eiskalt genutzt hat. Gegen Bayern werden noch andere verlieren.“

Paul Verhaegh (Kapitän FC Augsburg): „Es ist unheimlich schwer gegen eine so starke, ballsichere Mannschaft. Den Qualitätsunterschied hat man heute deutlich gesehen, wir waren nicht in der Lage, annähernd zu einem Ergebnis zu kommen. Das sind nicht die Spiele, in denen wir unsere Punkte holen müssen.“

Philipp Max (Spieler FC Augsburg): „Wir haben es am Anfang ganz gut hinbekommen und in der ersten Halbzeit nicht viel zugelassen – abgesehen vom Gegentor. Das ist zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt gefallen. Mit dem Ergebnis können wir nicht zufrieden sein, mit der Einstellung aber schon. Am Donnerstag wartet schon das nächste Highlight.“

Volker Finke (Fußball-Trainer):

 … zum FC Bayern München: „Bayern München hat mit der Verpflichtung von Guardiola wieder einmal gezeigt, dass es ihnen darum geht, das Beste hinzukriegen, um den eigenen Verein an Europas Spitze zu bringen. Guardiola hat mit seiner Idee den Fußball geprägt. Er ist ein Vorbild für alles, was heute unter Umschaltspiel, Pressing und Raumorientierung läuft. Es war für die Bundesliga toll, dass er hier war. Man muss Bayern München danken, dass sie ihn in die Bundesliga geholt haben. Er hat der Liga unheimlich viele Impulse gegeben. Ich bedauere, dass er geht und wünsche ihm einen schönen Abschluss.“ 

… zur Verletzung von Holger Badstuber: „Man muss ihm Zeit geben und er muss Vertrauen finden zu seinem Körper. Jeder Zeitdruck wäre aus meiner Sicht völlig falsch.“ 

… zu Pep Guardiola: „Er hat den FC Bayern signifikant weitergebracht. Sie spielen einen sehr guten Fußball und er hat die Wahrscheinlichkeit des Gewinnens erhöht. Er hat nachhaltig einiges bewegt und war für die Bundesliga und die Bayern ein positiver Einfluss.“ 

… zum DFB-Pokalhalbfinale in München: „Man hat uns auch in Mönchengladbach und in Leverkusen nicht viele Chancen gegeben. Wir fahren nach München, um dort weiterzukommen.“

Patrick Owomoyela (Sky-Experte): „Es ist bitter, dass [Holger Badstuber, Anm. d. Red.] mit 26 über das Karriereende nachdenken muss. Ich glaube, dass er sich da auch wieder rauskämpft und dann mit 27 im besten Fußballer-Alter ist.“

Lesen Sie auch:

Bayern siegt am Valentins-Derby - Solidarität für Badstuber

Ticker zum Nachlesen: Bayern holt sich dank Doppel-Lewy den Derby-Sieg

bix mit sky und fcb.de

auch interessant

Meistgelesen

Verpasster Dopingtest: Darum blieb Thiago ohne Strafe
Verpasster Dopingtest: Darum blieb Thiago ohne Strafe
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Draxler mit Gala: Was passiert jetzt mit Götze?
Draxler mit Gala: Was passiert jetzt mit Götze?

Kommentare