DFB-Pokal-Halbfinale

Live-Ticker: Bayern steht im Pokal-Finale

München - Im DFB-Pokal-Halbfinale kommt es zum Nord-Süd-Traditionsduell zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen. In unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts!

Update vom 17. Juni 2016: Der FC Bayern entschied letzten Endes ein spannendes DFB-Pokal-Finale gegen Borussia Dortmund im Elfmeterschießen für sich. Nun wirft die nächste Saison im Pokal ihre Schatten voraus. So können Sie am Samstag die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals 2016/17 live im Free-TV und Live-Stream anschauen.

FC Bayern - Werder Bremen 2:0 (1:0)

Aufstellungen:
FC Bayern München: Neuer - Lahm, Martinez, Alaba, Bernat (Benatia, 58. Minute) - Xabi Alonso - Coman (Vidal, 67. Minute), Müller, Götze (Thiago, 60. Minute), Ribéry - Lewandowski

Werder Bremen: Wiedwald - Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, Sternberg - Fritz (Kleinheisler, 83. Minute), Grilitsch - Yatabare (Öztunali, 74. Minute), Junuzovic, Bartels - Pizarro (Ujah, 74. Minute)
Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)
Tore: 1:0 Thomas Müller (30.), 2:0 Thomas Müller (71. Minute, Elfmeter)

Die Bayern "im Stile einer Schwalbe" nach Berlin

+++ Damit verabschieden wir uns aus dem Live-Ticker. In diesem Sinne: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!!

+++ Hier gibt's ab jetzt die Bilder zum Spiel, außerdem findet Ihr in der Fotostrecke unten die Noten. Hier gibt's zudem den Spielbericht.

Eine 1 für Müller! Und sonst? Die Noten der Bayern-Stars

90.+2: AUS! Schiri Tobias Stieler hat die Partie abgepfiffen. Der FC Bayern gewinnt mit 2:0 und zieht ins Finale des DFB-Pokals ein. Ein einfaches Spiel war das aber nicht für die Münchner, denn Werder Bremen wollte das Pokal-Finale nicht so einfach abschreiben.

90. Minute: Bremen versucht noch mal alles. Öztunali passt von rechts in die Mitte, wo Kleinheisler wartet und voll abzieht - der Schuss geht aber übers Tor hinaus.

85. Minute: Ein Alonso-Freistoß von links landet bei Alaba, der versucht's aus 18 Metern - doch der Schuss segelt übers Bremer Tor.

83. Minute: Skripnik schickt Kleinheisler für Fritz aufs Feld. 

79. Minute: Die Bremer bäumen sich noch mal auf, werfen alles nach vorne, doch ein Versuch von Ujah im Strafraum verläuft im Sande.

74. Minute: Jetzt wechselt auch Skripnik: Für Pizarro kommt Ujah, Yatabare macht Öztunali Platz.

71. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern. Thomas Müller verwandelt den Elfmeter flach ins linke Eck. 2:0.

70. Minute: Elfmeter für die Bayern! Doch war das wirklich ein Strafraum-Foul von Sternberg an Vidal? Der Bremer grätschte zwischen Vidal und den Ball, klar, doch zu einer Berührung kam es nicht. Dennoch hebt der "Krieger" ab und Stieler zeigt auf den Punkt.

67. Minute: Pep Guardiola zieht seine letzte Auswechselkarte und schickt Arturo Vidal für Kingsley Coman ins Spiel.

62. Minute: Was für eine Schrecksekunde! Alaba verteidigt mittig am Sechzehner gegen Bartels - und befördert die Kugel selbst ins Netz von Manuel Neuer. Aber: Referee Stieler hatte schon abgepfiffen, bevor der Ball im Tor war. Denn: Bartels hatte den Münchner im Zweikampf von hinten umgerissen. Der Treffer zählt also nicht. Puh, was ein Glück.

60. Minute: Und der zweite Wechsel direkt hinterher: Mario Götze verlässt den Platz, Thiago kommt.

58. Minute: Der FC Bayern wechselt das erste Mal aus. Juan Bernat macht Platz für Medhi Benatia. Plant Pep Guardiola mit dem Hünen die Verteidigung in höheren Sphären?

55. Minute: Und schon wieder muss Gebre Selassie dazwischen gehen. Coman hatte zuvor Platz auf Rechts, die Hereingabe klärt der Bremer dann am zweiten Pfosten.

50. Minute: Eine Ribéry-Flanke von links landet bei Coman, der gibt flach herein - aber niemand ist zur Stelle ...

49. Minute: Die Bayern starten mit Energie in die zweite Hälfte. Alonso zieht einen Freistoß vom linken Flügel recht flach ab, Gebre Selassie kann klären.

47. Minute: Der mit Gelb vorbestrafte Clemens Fritz duelliert sich am Mittelkreis mit Mario Götze, trifft aber zu seinem (und Götzes) Glück "nur" den Ball. Das sei ihm auch geraten nach seinem fiesen Foul in Hälfte eins. Er muss definitiv aufpassen.

46. Minute: Weiter geht's in der Allianz Arena! Beide Mannschaften schicken wieder ihre Anfangs-Elf auf den Platz.

45. Minute: Halbzeit ! Die Bayern gehen verdient mit 1:0 in die Pause. Den anfänglichen Druck der Bremer brachten die Münchner nach gut 20 Minuten vollends unter Kontrolle und dann war es nur noch eine Frage der Zeit, bis es im Bremer Kasten scheppert. Doch auch die Gäste hatten gute Szenen, Clemens Fritz allerdings hätte auch in der 24. Minute nach einem groben Foul an Coman den roten Karton sehen können. Die zweite Hälfte verspricht auf jeden Fall, spannend zu werden.

40. Minute: Ach herrje, was war das denn? Neuer rennt aus seinem Tor und will einen Rückpass von Alaba außerhalb des Sechzehners lässig klären - doch stattdessen landet die Kugel vor Yatabares Füßen. Der Bremer lupft den Ball gen Tor, doch Neuer ist schneller und fängt das Leder noch vor der Torlinie ab. Jetzt bloß nicht leichtsinnig werden, Jungs!

33. Minute: Jetzt macht Bayern mächtig Druck. Nur drei Minuten nach der Führung legt Coman den Ball auf den Torschützen, der aus halbrechter Position vom Sechzehner scharf abzieht. Der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.

Thomas Müller trifft für den FC Bayern zum 1:0

Das Tor zur Führung: Müller nickte zum 1:0 ein.

30. Minute: TOOOOOOOOOOR für den FC Bayern. Torschütze: Thomas Müller. Der nimmt am Elfmeterpunkt eine Alonso-Ecke von rechts mit Köpfchen und nickt per Aufsetzer ins linke Eck ein. 1:0!

29. Minute: Endlich dreht Bayern auf, und immer wieder kommen die Hausherren über den rechten Flügel gefährlich nah an Wiedwalds Tor.

25. Minute: Mensch, da wäre doch mehr drin gewesen. Lewandowski erreicht eine scharfe, flache Hereingabe von Lahm vom rechten Flügel nicht rechtzeitig. Schade.

24. Minute: Gelb für Clemens Fritz! Der Werder-Kapitän mischt sich Bein voraus in ein Duell zwischen Coman und Vestergaard ein und trifft den Franzosen von vorne am Knöchel. Schiri Stieler zückt den Karton. Hätte auch der Rote sein können.

22. Minute: Götze findet Müller im Strafraum, doch Vestergaard verteidigt sauber. Die Ecke bleibt ohne Konsequenzen.

16. Minute: Die Münchner versuchen offenbar, Bremen über Coman zu knacken. Immer wieder flankt der Franzose vom rechten Flügel mittig vor Wiedwalds Kasten, bisher allerdings konnte dort noch niemand das Angebot nutzen.

10. Minute: Eine Flanke von Coman landet bei Ribéry, der legt am zweiten Pfosten auf Götze ab. Der serviert den Ball Bernat, doch dessen abgefälschter Schuss geht links am Tor vorbei.

7. Minute: Die Bremer treten definitiv anders auf als bei der 0:5-Pleite in der Liga. Stürmische erste Minuten hier in München.

6. Minute: Und schon wieder die Bremer: Yatabare versucht es per Flachschuss aus 20 Metern. Doch der Ball geht knapp an Neuers linkem Pfosten vorbei.

4. Minute: Bremen brandgefährlich: Pizarro setzt sich durch die Mitte durch, über Links stürmt der pfeilschnelle Sternberg heran. Im Sechzehner verhindert Philipp Lahm dann aber, dass der Werderaner Pizarros Pass erreicht. Puh!

1. Minute: Schiri Stieler hat das Spiel angepfiffen, Werder stößt an. Auf geht's, Bayern!

+++ Pep Guardiola hat im Vergleich zum Schalke-Spiel einige Veränderungen in der Startaufstellung vorgenommen. Unter anderem spielt Joshua Kimmich nicht. Der Youngster ist verletzt.

+++ Werder-Coach Viktor Skripnik vor dem Spiel: "Ein Wunder kann immer passieren." Mag sein. Heute nicht.

+++ Manuel Neuer will heute mit Sicherheit keine Kugel rein lassen. Beim Aufwärmen hat er schon mal gezeigt, wie er den Kasten sauberhalten wird.

+++ Übrigens: Falls Ihr das Spiel heute "aus Werder-Sicht" verfolgen möchtet, dann schaut doch mal bei unserem Partnerportal der Kreiszeitung Syke vorbei. Die Kollegen tickern das Spiel nicht wie wir mit rot-weißer, sondern mit grün-weißer Brille … ;) Hier geht's zum Ticker.

+++ Inzwischen sind die Aufstellungen da - und Mario Götze spielt von Anfang an. Bemerkenswert: Auch Franck Ribéry ist von Beginn an auf dem Platz. Und das, obwohl er im Training einen Schlag abbekommen hatte.

+++ Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zum DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen! 

Vorbericht

Vor dem DFB-Pokal-Halbfinale am Dienstag (Anpfiff 20.30 Uhr) zieht Bayern-Trainer Pep Guardiola verbal die Zügel an und warnt seine Star-Truppe, die abstiegsbedrohten Bremer auf die leichte Schulter zu nehmen. Auf der Pressekonferenz am Dienstag erklärte der Katalane: "Wenn wir so spielen wie in der ersten Halbzeit gegen Schalke, dann bye, bye Pokal."

Guardiola war im Spiel gegen Schalke mit der Leistung seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht zufrieden und fordert von seinen Spielern höchste Disziplin und Konzentration: "In einem Spiel kann alles passieren. Ich bin mir sicher: Werder Bremen kann bei Bayern München gewinnen!"

Klar ist: Im Nord-Süd-Duell hat Bremen nichts zu verlieren und will den deutschen Rekordmeister in der heimischen Allianz Arena überraschen. Vor allem der Ex-Münchner Claudio Pizarro will seine ehemaligen Kollegen ärgern: "Ein Pokalfinale ist geil. Wir kommen mit großer Moral und mit großem Schwung nach München."

Im DFB-Pokal kommt es bereits zum achten Mal zum Duell zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen. Nur einmal (Finale 1999) gelang den Werderanern im Elfmeterschießen ein Erfolg über die Münchner. Zudem können die Bayern gegen Bremen ihr 21. DFB-Pokal-Finale erreichen - den Pokal konnten die Bayern bereits 17 Mal in die Höhe recken. Werder dagegen ist mit sechs DFB-Pokal-Erfolgen die zweiterfolgreichste DFB-Pokal-Mannschaft.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga

Kommentare