Neues Gerücht um alten Bekannten

Wegen Talent: FCB nimmt "direkten Kontakt" auf

+
Einer für Bayern? Sebastién Corchia (r.)

München - Wer einmal auf dem Zettel des FC Bayern stand, der bleibt es offenbar auch. Jetzt ist ein neues Gerücht um einen ehemaligen Transfer-Kandidaten aufgetaucht.

Sebastién Corchia - wer regelmäßig die Bayern-Gerüchteküche verfolgt, dem ist der Name womöglich noch ein Begriff. Schon im Sommer 2010 war der Franzose in München im Gespräch. "Es macht mich stolz, dass ein Verein wie die Bayern Interesse an mir hat. Meine Berater haben mir schon vor längerem davon erzählt. Ich weiß, dass die Bayern mich mehrfach beobachtet haben", sagte er damals zu L'Équipe. Sogar Willy Sagnol meldete sich zu Wort. "Ich kann Bayern nur raten, ihn zu holen", schwärmte die Bayern-Legende gegenüber der tz.

Seitdem sind fast drei Jahre vergangen - und statt zum FC Bayern wechselte Corchia ein Jahr später vom FC Le Mans zum FC Sochaux. Doch jetzt sind neue Gerüchte um den alten Bekannten aufgetaucht. Der englische Sender Sky berichtet auf seiner Internet-Seite von zahlreichen Interessenten für den inzwischen 22-Jährigen. Der FC Bayern führe das Rennen um Corchia an, heißt es in dem Bericht. Auch Arsenal und Tottenham werden als neue Arbeitgeber gehandelt.

"Ich freue mich, wenn ich mit namhaften Klubs im In- und Ausland in Verbindung gebracht werde", wird Corchia zitiert. Es sei das Ziel eines jeden Profis, bei einem größeren Verein zu spielen, so der 22-Jährige. "Ich bin großer Fan der Ligen in England und Deutschland, sie sind momentan die beiden besten Ligen", schwärmt er. Am Saisonende wolle er sich gemeinsam mit Sochaux Gedanken über den nächsten Schritt machen.

Socheaux-Sportdirektor bestätogt "direkten Kontakt" zu Bayern

Socheaux-Sportdirektor Bernard Maraval bestätigt gegenüber calciomercato.com mehrere Anfragen aus Deutschland, Italien und England. "Direkten Kontakt hatten wir zur Führung von Bayern München und Juventus." Milan habe zudem über einen Mittelsmann Interesse angemeldet. Maraval über einen möglichen Corchia-Wechsel im Sommer: "Wir haben ihm bereits signalisiert, ihn gehen zu lassen, wenn ein Angebot kommt, das für den Verein zufriedenstellend ist."

Neue Weltstars für Guardiola? Alle Bayern-Transfergerüchte

Thiago kommt! Und noch einer? Alle FC-Bayern-Transfergerüchte

Ein talentierter Franzose für den FC Bayern - wieso nicht? Mit Sagnol, Bixente Lizarazu und natürlich Franck Ribéry hat der Rekordmeister ja beste Erfahrungen gemacht. Fraglich ist allerdings, wo Corchia spielen soll - seine Hauptposition ist die des Rechtsverteidigers. Dort ist bekanntlich Philipp Lahm absolut unantastbar. Sollte Rafinha im Sommer seine Koffer packen und die angeblich angedachte Verpflichtung von Sebastian Jung (Eintracht Frankfurt) platzen, wäre Corchia vielleicht eine Alternative.

lin

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten

Kommentare