"Wir freuen uns jetzt auf die Auswärtsspiele"

Bayern macht sich vom Acker - kommt doch ein neuer Rasen?

+
Der Rasen in der Allianz Arena ist mehr braun als rot.

München - Die Stars des FC Bayern sind froh, dass sie nun erst einmal auswärts spielen müssen - Schuld ist der Rasen in der heimischen Arena. Möglicherweise wird er nun doch ausgetauscht.

Luftlinie: 600 Kilometer. So weit ist die Münchner Allianz Arena ungefähr vom Volksparkstadion in Hamburg entfernt. Dort gastiert der FC Bayern am Samstag, wenn er auf den Hamburger SV trifft (Anpfiff: 15.30 Uhr/Sky). So froh wie dieses Mal dürften die FCB-Stars wohl selten über eine Auswärtsreise gewesen sein. Grund: Der Rasen in der Allianz Arena gleicht weiterhin einem Acker. Wer im Spiel gegen Hertha BSC zur Grätsche ansetzte, wirbelte vor allem Sand auf und nahm Schürfwunden in Kauf. Besonders schlimm ist der Zustand des Arena-Rasens in den Strafräumen. Anstatt grüner Halme ist dort nur noch tiefer Morast zu sehen.

„Ja, wahrscheinlich freut man sich jetzt wirklich mehr auf die Auswärtsspiele. Dann können wir auf normalem Rasen spielen. Auf unserem läuft der Ball nicht immer so gut“, meinte etwas Robert Lewandowski nach dem Hertha-Spiel zum Rasen-Fiasko in der Allianz Arena.

Auch Thomas Müller ist den beiden anstehenden Auswärtspartien am Samstag in Hamburg und am Mittwoch in Madrid nicht abgeneigt. „Auswärtsspiele sind zwar immer mit Reisestrapazen verbunden, aber auf den Rasen angesprochen – natürlich gibt es da bessere Geläufe in der Bundesliga. Deswegen ist es jetzt, wie es ist“, gab sich Müller noch diplomatisch.

Deutlichere Worte fand da schon Comeback-Torschütze Arjen Robben, der den Rasen noch nie so schlecht erlebt habe. „Ich muss ganz ehrlich sagen, gegen Ingolstadt war ich ja auf der Bank und von dort aus hat er eigentlich gar nicht so schlecht ausgesehen. Aber wenn du draufstehst, das macht es nicht einfach, Fußball zu spielen“, klagte der Holländer und sprach sogar von einem neuen Rasen: „Was ich gehört habe, kommt jetzt schnell ein neuer Platz, dass wir gegen Köln wieder einen guten Rasen haben.“

Bayern schlägt auch Hertha - drei Mal Note 1

Wird also doch ein neuer Rasen in der Arena verlegt? Die tz hakte beim FC Bayern nach und erfuhr, dass sich der deutsche Rekordmeister intensiv mit dem Thema beschäftigt und im regen Gedankenaustausch mit allen Beteiligten steht, um das Problem zu lösen.

Während die Stars des FCB also erst wieder in neun Tagen ackern müssen, steht für den TSV 1860 München bereits am Sonntag das nächste Saisonspiel in der Allianz Arena gegen Hannover 96 an. Bis dahin hofft man in München auf viel Sonnenschein und wenig Regen. Der Wetterbericht kündigt zumindest Sonne bei 19 bis 20 Grad an…

bok, lop

 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Hummels: „Thiago wie ein freies Radikal“
Hummels: „Thiago wie ein freies Radikal“
Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze

Kommentare