„Werden besonderes Spiel erleben“

Mainz-Präsident Strutz sendet Kampfansage an Bayern

+
Mainz-Präsident Harald Strutz gibt sich vor der Partie gegen den FC Bayern kämpferisch.

Mainz - Am Freitagabend empfängt der FSV Mainz 05 den FC Bayern am 12. Spieltag der Bundesliga. 

Präsident Harald Strutz von Fußball-Bundesligist Mainz 05 hat sich zum bevorstehenden Heimspiel am Freitagabend (20.30 Uhr) gegen Rekordmeister Bayern München geäußert. "Die Mannschaft muss davon überzeugt sein, dass sie es schaffen kann und mit dem notwendigen Selbstvertrauen auftreten. Wir werden uns sicher nicht auf den Rasen legen und uns kraulen lassen. Ich bin davon überzeugt, dass wir ein besonderes Spiel erleben werden, denn unsere Mannschaft ist zu einer besonderen Leistung im Stande", sagte Strutz in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD. 

"Man kann bei Bayern nicht von einer Krise sprechen. Gerade am Freitag werden sie besonders hungrig und motiviert sein, weil sie ein gutes Ergebnis für den Spieltag vorlegen wollen."

SID

auch interessant

Meistgelesen

Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare