Folgt er Pep nach England

ManCity-Gerüchte um Thiago - kommt ein Franzose?

+
Thiago Alcántara (l.) könnte zu Manchester City wechseln. Hatem Ben Arfa (r.) dagegen wurde vom FC Bayern bereits beobachtet.

München - Verliert der FC Bayern womöglich Thiago? Es gibt zumindest Hinweise darauf. Allerdings steht dafür offenbar ein weiterer Offensiv-Mann auf der FCB-Liste.

Noch maximal sechs Spiele wird Pep Guardiola beim FC Bayern als Verantwortlicher auf der Bank sitzen, dann geht die dreijährige Partnerschaft zu Ende. Nachfolger wird bekanntlich Carlo Ancelotti - und die Planungen für dessen neuen FCB laufen bereits auf Hochtouren. Welcher Spieler geht, welcher bleibt und welche sollen an die Isar geholt werden?

Was mögliche Neuzugänge angeht, berichtet der Kicker über eine Stippvisite von Bayern-Kaderplaner Michael Reschke in Frankreich. Wie das Blatt berichtet, wurde er am vergangenen Freitag beim Heimspiel des OGC Nizza gegen Stades Rennes gesichtet. Im Visier des FCB-Mannes: Offensivspieler Hatem Ben Arfa. Beim 2:0-Erfolg der Hausherren erzielte der 13-malige französische Nationalspieler per Elfmeter den zweiten Treffer. Es war sein 17. Treffer im 31. Ligaspiel.

Ben Arfa im Visier - Thiago vor Wechsel?

Ist der 29-Jährige, an dem auch Paris Saint-Germain interessiert sein soll, ein echter Kandidat für den FC Bayern? Ben Arfa kann sowohl auf beiden Flügeln, als auch als offenisiver Akteur hinter den Spitzen agieren. Der Marktwert des Franzosen, dessen Vertrag ausläuft und der von Januar bis Juni 2015 vereinslos war, liegt laut transfermarkt.de bei zehn Millionen Euro.

Bayern verliert im Caldéron: Vier mal die 5, nur eine 2

Eine andere Personalie aber betrifft die Bayern direkt - und dürfte ihnen nicht gefallen. Denn laut Kicker soll es mittlerweile Hinweise geben, wonach Thiago Alcántara die Säbener Straße verlassen könnte - um mit Pep Guardiola zu Manchester City zu gehen. Es ist kein Geheimnis, dass Thiago beim Noch-FCB-Coach hoch im Kurs steht. Der Spanier wechselte auf ausdrücklichem Wunsch Guardiolas nach München. Sollte Thiago den FC Bayern tatsächlich verlassen sollen, würde allerdings eine stattliche Ablösesumme fällig, er verlängerte erst im Sommer 2015 seinen Vertrag bis 2019.

Ein geeigneter Nachfolger für den 25-jährigen Spanier stünde wohl schon bereit. Seit vielen Wochen geistert der Name Miralem Pjanic (AS Rom) durch die Medien.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare