Nach Pleite gegen Dormtund

Fan-Ärger: Neuer kritisiert die Kollegen

+
Manuel Neuer ging nach Abpfiff auf die Fans zu.

Dortmund - Nach der Pleite gegen Borussia Dortmund verkrümelten sich viele Bayern-Stars direkt in die Kabine. Den Weg zu den Fans fanden nur wenige. Das erzürnte nicht nur die Anhänger.

Erst rannten sie fast 80 Minuten gegen Dortmunds Defensive an, nach dem Abpfiff liefen sie direkt in die Kabine. Die meisten FCB-Stars hatten den Rasen schon verlassen, ehe sich die ersten Zuschauer aus dem Gästeblock auf den Heimweg machten. Nur fünf Spieler fanden nach dem 0:1 den Weg in die Kurve – eine Tatsache, die die meisten Fans mehr ärgerte als die Pleite! 

Mehr als 600 Kilometer hatten viele der rund 8000 Anhänger aus München zurückgelegt, um ihre Mannschaft zu unterstützen. Trotz des Rückstands feuerten sie das Team über 90 Minuten an. Doch als nicht mal die Hälfte der Spieler sich für ihre Unterstützung bedankte, waren viele Anhänger aufgebracht. Wild gestikulierend machten sie Thomas Müller, Manuel Neuer, Mats Hummels und David Alaba klar, dass sie mit dem Verhalten der anderen Spieler nicht glücklich waren. Zuvor war nur noch Philipp Lahm kurz Richtung Kurve gegangen. 

FC Bayern verliert gegen den BVB: Zwei Fünfer, eine Zwei

Neuer versuchte zu beruhigen und deutete an, dass die Enttäuschung groß sei. Deshalb seien einige direkt verschwunden. Dass er das Verhalten seiner Kollegen nicht besonders gut fand, sagte er der tz. „Da müssen natürlich mehr Spieler von uns in die Kurve gehen.“ Zum Glück gibt es am Mittwoch in Rostow bereits die Chance zur Wiedergutmachung.

Für eine andere Fan-Gruppe gab es unterdessen ganz anderen Ärger: IhrBus war mitten auf der A45 ausgebrannt. Zum Glück wurde niemand verletzt.

auch interessant

Meistgelesen

Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache

Kommentare