Ups!

Tweet mit pikantem Detail: Kriegt Müller wegen dieses Fotos Ärger?

München - Nach dem Supercup-Sieg der Bayern über den BVB herrschte ausgelassene Stimmung beim Rekordmeister. So ausgelassen, dass Thomas Müller ein pikanter Twitter-Fehler unterlief.

Thomas Müller empfand nach dem Supercup-Sieg der Bayern über Borussia Dortmund offenbar diebische Freude: "Es ist ein schönes Erlebnis, beim BVB zu gewinnen. Das Schönste, was es für uns Bayern im deutschen Fußball gibt", kommentierte der Torschütze zum 2:0-Endstand den ersten Titelgewinn der Saison.

Mats Hummels, der von den BVB-Fans erwartungsgemäß mit Pfiffen empfangen wurde, nahm eben jenes Pfeifkonzert gelassen hin, hatte er doch mit seiner Kopfball-Vorarbeit dem Raumdeuter Müller ein Tor aufgelegt: "Am Ende ist es ein schönes Spiel, um in die Saison zu finden. Die meisten Fans waren positiv gestimmt. Aber die sind halt leiser", sagte Hummels nach dem Sieg an seiner alten Wirkungsstätte

Geheime Taktik-Tafel auf Twitter zu sehen

Thomas Müller und Mats Hummels. Zwei deutsche Nationalspieler, die scheinbar traumhaft harmonieren. So hatte es offenbar auch Trainer Carlo Ancelotti im Vorfeld der Partie geplant. Das verrät jedenfalls eine Aufnahme, die Thomas Müller in seiner Freude über den Sieg aus der Kabine der Bayern auf Twitter postete. Darauf sind neben Philipp Lahm, Co-Trainer Paul Clement und Müller selbst im Hintergrund mehrere Taktik-Tafeln zu erkennen.

Und in der linken oberen Ecke findet sich genau jene Variante, die gegen die Borussia zum Tor führte. Nach dem Eckball war eine Kopfball-Weiterleitung geplant, während Müller und Lewandowski im Straufraum lauerten. Und eben diese Taktik-Alternative fruchtete. Kopfball Hummels, Abschluss Müller, Tor.

Coach Ancelotti dürfte nicht allzu begeistert sein, dass mehrere Taktik-Tafeln nun für alle sichtbar im Netz stehen. Ob Müller wohl Ärger bekommt?

Hitzige Diskussionen und ein lustiger Versprecher

Trotz des 2:0-Sieges der Bayern war es nach Abpfiff der Partie noch zu einigen Kontroversen gekommen. Die BVB-Spieler zeigten sich besonders über die Tätlichkeit von Franck Ribéry und deren Nicht-Ahndung erbost, Mats Hummels unterlief ein lustiger Versprecher und Karl-Heinz Rummenigge bezeichnete die Pfiffe gegen Mats Hummels als Katastrophe.

Es war also wieder ordentlich Feuer in der Partie der beiden besten deutschen Klubs. Schon im Vorfeld hatte auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke mit einer harten Anschuldigung gegenüber dem FC Bayern für Gesprächsstoff gesorgt und die Gemüter erregt.

Für die Bayern geht es derweil am Freitag im DFB-Pokal gegen Carl Zeiss Jena um den Einzug in die nächste Runde. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Wir berichten im Live-Ticker.

Dreimal die 2: Bayern mit Glück - Noten und Bilder vom Sieg

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sdm

auch interessant

Meistgelesen

Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga

Kommentare