Im NFL-Stadion von Chicago

FC Bayern gegen AC Mailand: USA-Testspiel live im TV und im Live-Stream

+
Der FC Bayern München spielt im Rahmen seiner USA-Tour gegen den AC Mailand.

Chicago - Der FC Bayern München spielt im Rahmen seiner USA-Tour gegen den AC Mailand. So sehen Sie das Spiel am Donnerstagmorgen live im TV und Live-Stream.

Update vom 3. August 2016: Das letzte Testspiel der USA-Reise steht an: So sehen Sie den FC Bayern gegen Real Madrid live im TV und im Live-Stream.

Erstes Testspiel für den FC Bayern im Rahmen der USA-Reise 2016. Der deutsche Rekordmeister trifft auf den italienischen Topclub AC Mailand. Gab es vor kurzem ein Wiedersehen der Bayern mit Pep Guardiola im Testspiel gegen dessen Verein Manchester City, so trifft FCB-Trainer Carlo Ancelotti in Chicago auf seinen Ex-Klub.

Ancelotti steht für die bislang letzte große Epoche der Rossoneri. Zweimal holten sie unter seiner Ägide als Trainer die Champions League (2003 und 2007), einmal die Meisterschaft (2004) und einmal den italienischen Pokal (2003). Er formte Kaká zum Superstar. Unter Ancelotti holte der Brasilianer 2007 den bislang letzten Titel eines Weltfußballers, die nicht an Ronaldo oder Messi ging.  „Logisch, ein Spiel gegen Milan ist für mich speziell“, bekennt Ancelotti vor dem Spiel des FC Bayern gegen den AC Mailand. "Ich bin immer noch Milan-Fan."

Das Spiel wird im Soldier Field Stadium in Chicago ausgetragen. Hier bestritt der FC Bayern schon einmal ein Testspiel im Rahmen eines USA-Trips.  Im Juli 2004 besiegten die Münchner Manchester United mit 4:2 nach Elfmeterschießen. Im 61.500 Zuschauer fassenden Stadion spielt normalerweise das NFL-Team der Chicago Bears.

Gute Aussichten für Holger Badstuber: Ancelotti gab bereits das Startsignal für das nächste Comeback des Verletzungspechvogels. Badstuber soll für im Spiel des FC Bayern gegen den AC Mailand auflaufen. "Ich denke, Holger kann jetzt loslegen und 30 bis 40 Minuten spielen", verkündete der neue Münchner Trainer am Dienstagabend in Chicago.

Bayern-Fans müssen für das Testspiel gegen die Rossoneri am Donnerstag früh aufstehen. Anpfiff im Soldier Field Stadium ist um 3.30 Uhr deutscher Zeit (20:30 Uhr Ortszeit). Das Spiel findet im Rahmen des International Champions Cup statt. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Bayern München gegen den AC Mailand live im TV und im Live-Stream sehen können.  

International Champions Cup: FC Bayern München gegen AC Mailand live im Free-TV bei Sport1

Die Übertragungsrechte am International Champions Cup in Deutschland hält der Münchner Sportsender Sport1. Alle 21 Spiele wird der Free-TV-Sender live und exklusiv zeigen. So auch das Testspiel des FC Bayern gegen den AC Mailand. Die Übertragung beginnt um mit dem Anstoß in Chicago 3:30 Uhr. Die Übertragung läuft bis 5:30 Uhr. Sport1 hat noch keinen Kommentator bekanntgegeben.

Nach dem Testspiel der Bayern läuft auf Sport1 noch eine weitere Partie des International Champions Cup: In Pasadena spielt der FC Chelsea gegen den FC Liverpool.  

International Champions Cup: FC Bayern München gegen AC Mailand im Live-Stream auf sport1.de

Neben der TV-Übertragung auf Sport1 gibt es noch eine weitere Möglichkeit, das Spiel zwischen dem FC Bayern und dem AC Mailand live zu sehen. Auf sport1.de, dem Internetauftritt des Spartensenders, wird auch ein Live-Stream zum Spiel des FC Bayern gegen den AC Mailand angeboten. Den Live-Stream auf der Seite von Sport1 kann man über jeden Webbrowser, also via PC, Tablet oder Smartphone verfolgen.

Für mobile Endgeräte hat Sport1 eine spezielle und kostenlose App herausgebracht, die das komplette Live-Stream und Video-Angebot des Senders bietet: "SPORT1 Video". Apple-Nutzer finden diese App zum Download bei iTunes. Android-User werden im Google Play Store fündig.

Achtung: Aus lizenzrechtlichen Gründen ist der Stream nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Wenn Sie das Spiel also beispielsweise im Mallorca-Urlaub via Internet sehen möchten, werden Sie durch eine Ländersperre geblockt. Dieses "Geoblocking" kann durch einen relativ simplen Trick umgangen werden. Hierfür muss ein sogenanntes Virtual Private Network (VPN) einrichten. Durch einen Dienst, wie IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass, kann die Sperre umgangen werden. Die Frage der Legalität beantwortet Ihnen hier ein Rechtsanwalt. 

Wer den Live-Streams von Sport1 zum Testspiel des FC Bayern München gegen den AC Mailand im Ausland über ein Tablet oder Smartphone verfolgen möchte: Zu den VPN-Diensten, die die Ländersperre auf Mobilgeräten umgehen, gehören unter anderem VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Weiterer Hinweis: Wenn Sie den Stream von einem mobilen Endgerät schauen, sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten, da Sie sonst möglicherweise Ihr komplettes Datenvolumen aufbrauchen.

International Champions Cup: FC Bayern München gegen AC Mailand bei uns im Live-Ticker

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, das erste Spiel des FC Bayern beim International Champions Cup live zu sehen, können Sie die Partie auf unserem Portal im Live-Ticker verfolgen. 

International Champions Cup 2016: Die Teilnehmer 

Kontinent

Mannschaft

Australien

Juventus Turin

Australien

Altetico Madrid

Australien

Tottenham Hotspurs

Australien

Melbourne Victory

China

Borussia Dortmund

China

Manchester City

China

Manchester United

Europa

Celtic Glasgow

Europa

FC Barcelona

Europa/USA

FC Liverpool

Europa/USA

Inter Mailand

Europa/USA

Leicester City

USA

FC Bayern München

USA

Real Madrid

USA

AC Mailand

USA

Paris St. Germain

USA

FC Chelsea

International Champions Cup: Die Titelverteidiger

Kontinent

Mannschaft

Europa/USA

Paris St. Germain 

Australien

Real Madrid

China

Real Madrid

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher

Kommentare