Transfermarkt

FC Bayern hat wohl Schalker Verteidiger im Visier

+
Junior Caicara wechselte im Sommer von Ludogorez Rasgrad zu Schalke 04.

München - Der FC Bayern schaut sich offenbar bereits nach möglichen Nachfolgern für Philipp Lahm um. Dabei sind die Münchner wohl auf einen Schalker aufmerksam geworden.

Philipp Lahm ist eine feste Größe beim FC Bayern und auf der rechten Abwehrseite eine Bank. Als Backup steht Rafinha zur Verfügung. Der Kapitän hat noch einen zwei Jahre gültigen Vertrag an der Säbener Straße, der Brasilianer ist noch bis 2017 an den FCB gebunden. Für diese Position besteht also kein akuter Behandlungsbedarf, doch die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters schauen sich schon einmal nach Alternativen um - zumal unklar ist, wie der neue Trainer Carlo Ancelotti etwa mit Rafinha plant.

Junior Caicara kam aus Rasgrad zu Schalke 04

Auf der Suche sollen die Bayern insbesondere bei einem Liga-Konkurrenten fündig geworden sein. Mit seinen jüngsten Leistungen soll einem Bericht der Welt zufolge Junior Caicara einen guten Eindruck bei den Münchnern hinterlassen haben. Der Brasilianer wechselte zu Beginn dieser Saison für 4,5 Millionen Euro vom bulgarischen Klub Ludogorez Rasgrad zum FC Schalke 04 und überzeugte nach leichten Startschwierigkeiten zuletzt regelmäßig.

Der 26-Jährige besitzt vor allem auch offensive Qualitäten, bereitete zuletzt beim 3:0 gegen Wolfsburg zwei der drei Schalker Treffer vor. "Wenn man zu einem so großen Verein wie Schalke wechselt, dauert es einige Zeit mit der Integration", sagte er jüngst im Interview mit den Ruhr Nachrichten. "Jetzt weiß ich auch besser, was der Trainer auf dem Platz verlangt." So sehr, dass es offenbar beim FC Bayern Eindruck hinterlassen hat und sie seine Entwicklung wohl weiter verfolgen werden.

auch interessant

Meistgelesen

200 Millionen für einen Bayern? Kahn: "Dauert nicht mehr lange"
200 Millionen für einen Bayern? Kahn: "Dauert nicht mehr lange"
Ancelotti: So plant er gegen Hertha BSC mit Robben
Ancelotti: So plant er gegen Hertha BSC mit Robben
Javi: "Mit Ancelotti haben wir einen noch größeren Trainer"
Javi: "Mit Ancelotti haben wir einen noch größeren Trainer"
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video

Kommentare