Klare Worte des Bayern-Trainers

Ancelotti: So plant er gegen Hertha BSC mit Robben

München - Geheimniskrämerei gibt es unter Carlo Ancelotti nicht. Der Bayern-Trainer verrät schon weit vor Anpfiff seine personellen Planungen für das Spitzenspiel gegen Hertha BSC.

Die Zeiten der Geheimniskrämerei an der Säbener Straße sind vorbei. Frägt man Carlo Ancelotti, ob ein Spieler von Beginn an spielt, auf der Bank sitzt oder eingewechselt wird, erntet man in 99,9 Prozent der Fälle eine Antwort. So wie am Dienstag, als der Italiener das Comeback des bis dato verletzten Arjen Robben ankündigte. Offen, ehrlich, verlässlich - so ist der neue Trainer des FCB.

"Arjen Robben ist bereit, beginnt morgen aber erst mal auf der Bank", sagte der Mister während der Pressekonferenz vor dem Spitzenspiel am Mittwoch (20 Uhr, Sky und hier im Liveticker) gegen Hertha. "Ich denke aber, dass er in der zweiten Halbzeit spielen kann. 30 bis 45 Minuten." Robbens rund zweimonatige Leidenszeit seit seinem Muskelfaserriss beim Test in Lippstadt wäre somit überstanden.

Boateng in der Startelf

Neues gibt es derweil auch aus der FCB-Krankenstation. Nach Thomas Müller sind nun auch David Alaba, Philipp Lahm und Mats Hummels wieder gesund. Sie alle stehen Ancelotti gegen die Berliner zur Verfügung, wenngleich Hummels zunächst einmal auf der Bank sitzen wird. "Boateng ist in guter Verfassung, er hat sehr gut trainiert. Er wird neben Martínez beginnen, und danach wird Hummels wieder spielen. Meine Idee ist es, auch hier zu rotieren. Wir haben das große Glück, drei fantastische Verteidiger zu haben."

Nach dem holprigen 3:1-Triumph gegen Ingolstadt will Carletto, dass seine Mannschaft gegen Hertha wieder zu alter Stärke findet. "Wir müssen besser spielen, das war nicht gut. Es wird ein Spiel mit hoher Intensität." Kein Wunder, es geht um die Tabellenspitze.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

lop

Rubriklistenbild: © Christina Pahnke / sampics

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze
Kommentar zum FCB: Gruppenzweiter ist kein Nachteil
Kommentar zum FCB: Gruppenzweiter ist kein Nachteil

Kommentare