Am Samstag der Test gegen Inter Mailand

Hitzewelle in Charlotte macht Bayern-Profis zu schaffen

+
Im ersten Testspiel gegen den AC Mailand erzielte Franck Ribéry zwei Tore.

Charlotte - Nach dem viertägigen Aufenthalt in Chicago ist der FC Bayern München nun in Charlotte. Dort findet am Samstag das zweite Testspiel gegen Inter Mailand statt.

Der FC Bayern München hat die zweite Station auf seiner USA-Reise erreicht. Schon kurz nach der Ankunft in Charlotte absolvierte Carlo Ancelotti mit seinen Spielern im "Bank of America Stadium" die einzige Übungseinheit vor dem zweiten Spiel im Rahmen des International Champion Cups am Samstag (23.00 Uhr MESZ) gegen Inter Mailand. "Ich habe nicht alle Profis hier, aber die Spieler, die dabei sind, machen ihre Sache gut", sagte Ancelotti am Freitag bei einer Pressekonferenz im Football-Stadion der Carolina Panthers.

Trainiert wurde zur Anstoßzeit um 17.00 Uhr Ortszeit. Die Akteure um Kapitän Philipp Lahm bekamen dabei bereits einen Vorgeschmack auf die extremen klimatischen Bedingungen mit Temperaturen über 30 Grad. In praller Sonne, ohne einen Windhauch floss der Schweiß. "Das gehört halt dazu", sagte Mittelfeldspieler Thiago, der Hitze als Spanier gewohnt sei. In dieser Phase der Saisonvorbereitung stehe im Vordergrund, sich körperlich in eine Topverfassung zu bringen.

Niederlage gegen Inters Stadtrivalen AC Mailand

Die Bayern hatten ihr erstes Spiel während der US-Reise am Mittwochabend (Ortszeit) in Chicago gegen den AC Mailand nach Elfmeterschießen verloren. Am Samstagabend wird der deutsche Meister gleich nach dem Spiel weiterreisen nach New York. Dort treffen die Münchner zum Abschluss der Amerika-Tour am kommenden Mittwoch auf Champions-League-Sieger Real Madrid.

In unserem News-Ticker berichten wir rund um die Uhr über den USA-Aufenthalt des FC Bayern München.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache

Kommentare