Fulminantes Spitzenspiel

Ticker: FC Bayern muss gegen Köln erste Punkte abgeben

Der FC Bayern empfängt den 1. FC Köln.

München - Der FC Bayern verpasst gegen Köln den sechsten Ligasieg der Saison nacheinander. Beide Teams bieten 45 Minuten sensationellen Fußball. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

FC Bayern München - 1. FC Köln      1:1 (1:0)

FC Bayern: 1 Neuer - 13 Rafinha, 8 Martinez, 5 Hummels, 18 Bernat - 35 Sanches (71. 23 Vidal), 14 Alonso, 32 Kimmich - 10 Robben (46. 25 T. Müller), 9 Lewandowski, 29 Coman (71. 27 Alaba)
FCB-Bank: 26 Ulreich, 17 Boateng, 21 Lahm, 37 Green

1. FC Köln: 1 Horn - 4 Sörensen, 15 Mavraj, 3 Heintz, 14 Hector - Höger (62. 20 Özcan), 33 Lehmann - 7 Risse, 34 Rausch (62. 11 Zoller) - 13 Osako (88. 9 Rudnevs), 27 Modeste
FC-Bank: 35 S. Müller, 25 Mladenovic, 16 Olkowski, 8 Jojic

Schiedsrichter: Daniel Siebert (Berlin)

Tore: 1:0 Kimmich (40.), 1:1 Modeste (63.)

Update von 19 Uhr: Robben hat sich gegen Köln laut Ancelotti eine leichte Rippenprellung zugezogen.

+++ Hier gibt's unseren Spielbericht vom letzten Wiesn-Heimspiel der Saison.

Köln ärgert Bayern: Ein Fünfer, sechs Vierer

Fazit: Was für eine zweite Hälfte! Das war ganz großer Fußball. Am Ende waren die Roten dem Dreier in diesem atemberaubenden Spiel näher - aber das hätte auch komplett schief gehen können.

Schlusspfiff: Die Partie ist beendet.

90.+3 Minute: Die Roten bekommen nochmal einen Freistoß aus 20 Metern. Alaba setzt den Ball über das Tor.

90.+2 Minute: Und dann fast der Nackenschlag! Zoller taucht allein vor Neuer auf, zieht aus halblinker Position aber hauchdünn am langen Pfosten vorbei. Alonso bedrängte den Kölner da zu wenig.

90.+1 Minute: T. Müller holt auf der linken Seite einen Freistoß gegen Sörensen heraus. Die Flanke von Alonso findet aber keinen Abnehmer.

90. Minute: Drei Minuten Zuschlag gibt's noch.

90. Minute: Noch einmal bringt T. Müller die Kugel ins Zentrum. Vidal versucht es aus 17 Metern direkt - drüber!

89. Minute: T. Müller verschafft sich Platz. Seine flache Hereingabe von rechts wird aber von Heintz geklärt.

88. Minute: Letzter Tausch beim FC - Rudnevs kommt für Osako in die Partie.

87. Minute: Bernat setzt den Ball mit Gewalt an den linken Außenpfosten. Die Roten werden immer stärker.

85. Minute: Bernat schickt T. Müller in den Strafraum. Der will die Kugel vor das Tor grätschen, wird aber geblockt. Und zu aller Überraschung gibt's sogar Abstoß für die Gäste.

84. Minute: T. Müller bedient den einstartenden Lewandowski im Strafraum, doch der Pole wird von Sörensen ausgebremst. Er hätte zwar gern einen Elfer, aber das war schon alles korrekt.

83. Minute: Alonso hat die Ruhe weg! Er köpft den Ball aus gut 20 Metern zurück zu Neuer. Dabei steht zwischen beiden noch Osako - aber der Spanier hat eben Routine.

82. Minute: Sofort geht die Post auf der anderen Seite ab. Osako will Modeste auf und davon schicken, doch Rafinha schmeißt sich in den Pass und ergrätscht die Kugel.

81. Minute: Nächste Ecke für die Bayern. Sörensen lenkt die Kugel auf Vidal-Flanke ins Aus. Der Standard bringt aber nichts ein.

80. Minute: Jetzt haben die Roten wieder Oberwasser. Lewandowski setzt sich im Kopfballduell gegen Sörensen durch, lenkt die Kugel auf Flanke von T. Müller aber am Kasten vorbei.

77. Minute: UNFASSBAR! Nach der Hereingabe kommt T. Müller am langen Pfosten aus fünf Metern zum Abschluss und zieht mit der Innenseite volley auf das linke Eck. Eigentlich ein sicheres Tor - doch nicht mit Horn: Der Keeper lenkt die Kugel tatsächlich an Pfosten und Latte, von wo das Spielgerät wieder ins Feld springt.

77. Minute: Die nächste Ecke der Roten, nachdem eine Alaba-Flanke abgefälscht wird.

76. Minute: Vidal schlägt den Ball quer in den Strafraum. Bevor die Kugel ins Aus springt, macht Rafinha sie mit einer Art Seitfallzieher wieder scharf - doch Heintz klärt im Zentrum einmal mehr.

75. Minute: Özcan gibt Kimmich einen mit - unnötiger Freistoß im Mittelfeld.

74. Minute: Alaba bringt den Ball von der linken Seite flach herein, doch Horn schnappt sich das Ding am kurzen Pfosten.

71. Minute: Oha! Zoller schickt Osako, der allein vor Neuer vollendet. Doch zum Glück stand der Japaner knapp im Abseits - und der Schiri hat das auch erkannt.

71. Minute: Bei den Roten kommen Vidal und Alaba für Sanches und Coman.

70. Minute: Das Spiel verlagert sich mehr und mehr in die Hälfte der Bayern. Die Partie steht auf der Kippe.

68. Minute: Jetzt wackelt die Abwehr der Roten - Nach einer weiteren Risse-Flanke klärt Hummels mit dem langen Bein zur Ecke. Die Bayern klären die Situation.

67. Minute: Kuriose Situation - Zoller foult Martinez am Bayern-Strafraum. Weil sich beide Streithähne danach noch einiges zu sagen haben, bekommen beide Gelb.

65. Minute: Alonso zieht eine Freistoß von der linken Seite scharf auf den langen Pfosten. Dort faustet Horn die Kugel über die Latte. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

63. Minute: Tooor für die Gäste! Modeste gleicht aus! Risse flankt von rechts, Martinez und Hummels lassen den Franzosen aus den Augen und der spitzelt das Leder artistisch aus fünf Metern in die Maschen. Neuer macht da aber auch keine ganz glückliche Figur - er entscheidet sich frühzeitig für eine Ecke und die Kugel schlägt mittig ein.

62. Minute: Die Gäste bringen zwei neue Spieler - Zoller und Özcan ersetzen Rausch und Höger.

61. Minute: Hummels bringt Modeste gut 30 Meter vor dem eigenen Kasten zu Fall - Freistoß für den FC. Doch die Gäste kommen gar nicht erst in eine gefährliche Situation.

59. Minute: Coman läuft an Sörensen vorbei. Kimmich rutscht in die Hereingabe des Franzosen, doch der harmlose Ball landet bei Hector, der mühelos klärt.

58. Minute: Die Roten sind nun wieder am Drücker, doch Sanches steht auf der linken Außenbahn beim Zuspiel von Kimmich im Abseits.

56. Minute: Alonso dreht sich einmal um die eigene Achse, um Osako abzuschütteln, spielt dann Lehmann in die Füße.

55. Minute: Fast das 2:0! Alonso bringt den Standard herein und Martinez schädelt die Kugel an den langen Pfosten. Den Abpraller berührt Kimmich, der im Abseits steht.

54. Minute: Kimmich bringt Bernat auf links ins Spiel. Der Spanier lässt sich die Kugel aber von Sörensen abluchsen - Ecke.

53. Minute: Die Gäste beruhigen das eben doch etwas wilde Spiel nun etwas.

51. Minute: Lewandowski setzt sich im Luftduell gegen Heintz durch, sein Kopfball auf Coman-Flanke streicht aber über die Latte.

50. Minute: Jetzt geht's hier deutlich schneller zu. Bernat legt im Zentrum auf T. Müller, doch dessen Linksschuss verfehlt das Tor aus etwas zwölf Metern.

49. Minute: Osako steigt am langen Pfosten am höchsten, kann den Kopfball nach Risses Freistoßflanke aber nicht platziert auf den Kasten bringen - Abstoß.

48. Minute: Risse holt auf der rechten Seite einen Freistoß gegen Bernat heraus. 

47. Minute: Aufreger im Bayern-Strafraum! Hector flankt von links - im Zentrum geht Modeste im Duell mit Hummels zu Boden. Da hat der Weltmeister leicht geschoben, doch die Pfeife bleibt stumm

46. Minute: Die zweite Hälfte läuft.

46. Minute: Ancelotti schickt T. Müller aufs Feld. Robben muss offenbar angeschlagen runter.

Pausen-Fazit: Hier spielt nur eine Mannschaft und deshalb geht die Führung auch absolut in Ordnung. Allerdings fällt den Roten heute wirklich wenig ein, dem Spiel fehlen die Überraschungsmomente.

Pausenpfiff Nach der angezeigten Minute Nachspielzeit beendet der Schiri die erste Hälfte.

45. Minute: Immerhin mal Spektakel - Lewandowski nimmt die Kugel nach einer Bernat-Flanke mit dem Rücken zum Tor per Hacke direkt. Leider vorbei - das wäre echt ein Tor wert gewesen.

43. Minute: Die Kölner stehen nun höher - doch die Roten pressen nach Ballverlust sofort.

42. Minute: Auf der anderen Seite setzt Rafinha ebenfalls zum Flugkopfball an - um zur Ecke zu klären. Der Standard der Kölner bringt aber nichts ein.

40. Minute: Tooooor für den FC Bayern! Torjäger Kimmich macht's! Bernat lässt auf links Risse aussteigen und flankt dann präzise an den Fünfer. Dort läuft Kimmich ein und vollendet per Flugkopfball!

39. Minute: Kimmich will in den Sechzehner durchstecken, scheitert jedoch am Kölner Bollwerk.

37. Minute: Die Fans des FC werden nun auch lauter: "Kölle alaaf" schalt es durch die Arena.

36. Minute: Alonso kommt an den Ball und fackelt nicht lange - sein Strahl aus 18 Metern verfehlt das Tor jedoch um zwei Meter.

35. Minute: Kaum sind die Gäste einmal etwas länger in der Bayern-Hälfte, werden sie forscher. Bei Risses Flanke aus dem rechten Halbfeld steht Modeste jedoch im Abseits.

33. Minute: Irgendwie kommt die Kugel zu Modeste, der aber von Alonso abgelaufen wird. Starke Aktion des bayerischen Ballverteilers.

31. Minute: Das hätte es sein können! Bernat setzt sich links gut durch, doch Martinez verpasst seine Flanke am langen Pfosten knapp.

30. Minute: Robben läuft über den Ball, also nimmt Lewandowski das Ding, schlenzt die Kugel aber aus 18 Metern in zentraler Position in die Mauer - Chance vertan!

29. Minute: Robben spielt im Fallen noch einen Pass auf Kimmich, der an der Strafraumgrenze von Höger und Hector gemeinsam gefällt wird. Gute Freistoßsituation!

27. Minute: Robben wirbelt wieder wie zu besten Tagen und gibt raus auf Rafinha. Die Flanke des Brasilianers blockt Heintz - Kölns Turm in der Abwehrschlacht.

25. Minute: Robben holt gegen Hector die nächste Ecke heraus. Mit dem Standard findet der Niederländer Hummels, dessen Kopfball am langen Pfosten vorbeistreicht.

23. Minute: Köln kontert. Modeste legt einen langen Ball ab auf Osako und er Japaner versucht sein Glück aus rund 20 Metern. Neuer packt zu.

22. Minute: Der FC begnügt sich weiter damit, einzig auf die Bayern-Aktionen zu reagieren.

21. Minute: Robben zieht nach einer Ecke von rechts auf seine unnachahmliche Art nach innen, zieht dann aber am langen Pfosten vorbei.

19. Minute: Über Coman und Kimmich, dessen Abschlussversuch misslingt kommt Robben an den Ball. Der Niederländer bedient den einlaufenden Rafinha, dessen Gewaltschuss das Tor verfehlt. Aber immerhin mal ein Abschluss!

18. Minute: Es läuft noch nicht rund - Alonso spielt auf Lewa, der für Coman durchlassen will. Aber der Franzose schaltet nicht und bleibt stehe - Chance vertan.

17. Minute: Die Roten haben eigentlich alles unter Kontrolle, doch noch beißen sie sich die Zähne an der FC-Abwehr aus. Nun setzt Robben Lewandowski mit einem Kopfball in Szene, doch der Pole steht im Abseits.

16. Minute: Robben zieht los und versucht es dann aus etwa 18 Metern - der recht schwach geschossene Ball kullert aber am rechten Pfosten vorbei.

15. Minute: Sanches chipt den Ball über die Abwehr in den Lauf von Coman. Der Franzose flankt von links, doch am langen Pfosten steht Heintz und schlägt die Kugel aus der Gefahrenzone.

13. Minute: Robben nimmt Rafinha auf rechts mit, doch dessen flache Hereingabe klärt Heintz.

12. Minute: Vom FC kommt bislang echt wenig. Da ist noch nicht viel zu spüren vom Selbstvertrauen, das sich in den vergangenen aufgebaut haben dürfte.

10. Minute: Modeste blockt einen Alonso-Pass und erkämpft den Kölnern damit den Ball. Doch die Roten erobern das Spielgerät rasch zurück.

9. Minute: Alonso macht das Spiel schnell, doch Coman kann den Ball gut 20 Meter vor dem Kölner Kasten nicht richtig verarbeiten.

8. Minute: Die Roten kontern sofort über Robben. Doch dessen Abspiel am Strafraum der Gäste kommt zu ungenau und Coman muss die Kugel hergeben.

7. Minute: Jetzt kommen mal die Gäste. Hummels köpft eine Rausch-Flanke zur Ecke. Der Standard wird sofort geklärt.

5. Minute: Bernat sucht das Laufduell auf der linken Seite, doch Risse kocht den Spanier ab.

4. Minute: Robben zieht eine Ecke von der rechten Seite viel zu lang. Die Kugel hoppelt ins Toraus.

3. Minute: Die Bayern belagern den Strafraum. Bernat marschiert in den Strafraum - seine Hereingabe von der Grundlinie lenkt Horn im Zentrum weg vom Kasten.

2. Minute: Lewandowski holt sich die Kugel an der Mittellinie, spielt dann aber einen Katastrophenpass in die Füße von Risse.

1. Minute: Der Ball rollt. Die Roten stoßen an.

+++ Robben kehrt heute nach 208 Tagen in die Startelf zurück. Zuletzt begann er am 5. März beim 0:0 in Dortmund.

+++ Co-Trainer Gerland fürchtet Kölner Gegenangriffe, wie er bei Sky verrät: "Sie werden tief stehen und haben starke Konterspieler."

+++ Rummenigge ist von den ersten Wochen unter Ancelotti sehr angetan: "Wir stehen für Passspiel und offensives Spiel - obwohl man das einem Italiener wie Carlo vielleicht nicht zutrauen würde. Aber wir haben viele Tore geschossen."

+++ Von eventuellen Playoffs nach der Liga-Phase hält er nichts: "Das Thema wurde von Herrn Holzhäuser aus der Mottenkiste geholt. Das wurde vor 15, 20 Jahren ja schonmal vom Vorstand diskutiert."

+++ Vorstandsboss Rummenigge spricht beiSky über die Langeweile an der Ligaspitze: "Ich denke, dass es für eine Liga produktiv ist, wenn es Spitzenmannschaften wie Bayern oder Real Madrid gibt."

+++ Die Gäste können auf die angeschlagenen Höger und Sörensen zurückgreifen. Bei beiden Profis stand der Einsatz lange auf der Kippe.

+++ Kölns Trainer Stöger macht im Sky-Interview trotz der Umstellungen beim FC Bayern auf Understatement: "Ich habe die Aufstellung gesehen und konnte keine Schwachpunkte ausmachen."

+++ Ein Interview in Spanien dürfte besonders beim FC Bayern für Aufsehen sorgen. Denn ein Spieler-Agent spricht über eine Top-Offerte der Roten für Ezequiel Garay, die offenbar unter dubiosen Umständen abgelehnt wurde.

+++ Der Verwaltungsbeirat hat derweil die Weichen für die Zukunft. Die Herren um Edmund Stoiber sprechen sich einstimmig für Uli Hoeneß als neuen Präsidenten aus.

+++ Entwarnung bei Ribéry und Thiago. Wie die Roten mitteilen, fehlt das Duo wegen leichter Blessuren - reine Vorsichtsmaßnahmen.

+++ Der FC Bayern hat soeben seine Startaufstellung getwittert. Und Carlo Ancelotti hat gehalten, was er versprochen hat: Er hat rotiert. Gleich auf sieben Positionen stellt der Italiener im Vergleich zum Atlético-Spiel um. Robben und Sanches feiern dabei ihr Startelf-Debüt. Überraschend: Auf der Bank sitzen Boateng, Lahm, Vidal, Müller und Alaba. Gar nicht im Kader sind Ribéry und Thiago.

Vorbericht:

Es klingt wie eine Zeitreise in die späten 80er Jahre, wenn man bei der Begegnung zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln von einem Spitzenspiel spricht. Damals waren beide Klubs auf Augenhöhe und lieferten sich hitzige Duelle, an deren Enden immer die Münchner die Nase vorn hatten. Unvergessen auch der verbale Kleinkrieg, den sich Uli Hoeneß und FC-Trainer Christoph Daum im Frühjahr 1989 im aktuellen Sportstudio lieferten und der die besondere Rivalität der beiden Vereine damals verdeutlichte.

Mittlerweile ist der FCB der Konkurrenz enteilt, auch dem 1. FC Köln. Dennoch treffen am Samstag um 15.30 Uhr in der Allianz Arena der nach dem 5. Spieltag der aktuellen Saison Tabellenerste und der Dritte aufeinander. Beide Mannschaften sind noch unbesiegt: Die Bayern gewannen alle fünf Spiele, die Kölner siegten drei Mal und spielten zwei Mal Unentschieden. Bislang eine mehr als beachtenswerte Leistung der vom Österreicher Peter Stöger trainierten Domstädter, bei denen so mancher Fan schon anfängt, von der Champions League zu träumen.

Die Gäste reisen mit großem Selbstbewusstsein und - und mit der Gewissheit, beim Auswärtsauftritt in München absolut nichts zu verlieren zu haben. Spannender wird zu beobachten sein, wie die Bayern nach der 0:1-Niederlage in der Champions League bei Atletico Madrid auftreten werden. Wird die erste Pleite in dieser Saison Spuren hinterlassen? Kann sich der Rekordmeister für seine schwache Vorstellung in der spanischen Hauptstadt rehabilitieren? Untermauern die Münchner mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel ihre beeindruckende Dominanz in der Liga? Die Beantwortung dieser Fragen verspricht eine spannende Partie!

Während die Bayern mit Holger Badstuber und Douglas Costa auf zwei Spieler verletzungsbedingt verzichten müssen, fehlen bei den Kölnern neben Ersatztorwart Kessler auch Dominic Maroh und Leonardo Bittencourt.

In der vergangenen Saison gewann der FCB das Heimspiel gegen Köln mit 4:0. Hier sehen Sie Bilder von damals.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FC Bayern siegt - Neues System bringt neue Hoffnung
FC Bayern siegt - Neues System bringt neue Hoffnung
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare