FCB scheitert an sich selbst

Ticker: Bayern verliert gegen Mainz - trotz Powerplay

FC Bayern München gegen FSV Mainz 05, Live-Ticker
+

München - Der FC Bayern kassierte gegen den 1. FSV Mainz 05 die erste Heimpleite in dieser Saison - und das trotz drückender Überlegenheit. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

FC Bayern München - 1. FSV Mainz 05                         1:2 (0:1)

FC Bayern: Neuer - Rafinha, Benatia, Alaba, Bernat - Thiago (60. Costa) Vidal - Ribéry, Robben, Coman (51. Müller) - Lewandowski.
Mainz 05: Karius - Donati (73. Brosinski), Hack, Bungert (46. Latza), Bussmann, Balogun - Clemens, Frei, Baumgartlinger, Jairo - Malli (60. Cordoba).
Tore: 0:1 Jairo (26.), 1:1 Robben (65.), 1:2 Cordoba (86.)

Bilder und Noten: Ein Zweier und ein Fünfer bei Bayern-Pleite

Fazit: Die erste Niederlage für den FC Bayern vor heimischer Kulisse - und das zu einem Zeitpunkt als sie noch nicht als Meister fest stehen. Eigentlich unfassbar. Besonders wenn man die Zahlen sieht. Mainz stand in der zweiten Halbzeit nur hinten drin, verteidigte geschickt und nutzte den zweiten Konter nach dem Seitenwechsel. Jhoan Cordoba netzte ein und neutralisierte den Ausgleichstreffer von Arjen Robben. Das war kein schönes Wiederkommen für den Ex-FCB-Präsident in sein Wohnzimmer...

90.+4 Minute: Karius kloppt das Ding raus und Stegemann beendet die Partie.

90.+3 Minute: Bernat flankt, aber Lewandowski kriegt am Fünfer keinen Druck hinter die Kugel. Knapp am rechten Pfosten fliegt der Ball vorbei.

90.+2 Minute: Müller bleibt an Hack hängen. Es will und will kein Torschuss mehr gelingen...

90.+1 Minute: Vier Minuten bleiben dem FCB noch. Robben passt von rechts in den Strafraum. Lewandowski wird aber irgendwie im Getümmel vom Ball getrennt. Auch Müller kommt nicht ran. Am Fünfer liegt der Ball und Mainz klärt.

90. Minute: Es war der erste Schuss der Mainzer auf das Tor von Neuer in Hälfte 2... Da kann man eigentlich nur noch mit dem Kopfschütteln.

88. Minute: Die Münchner wirken schon ein wenig angeknocht. Sie rennen weiter an. Rafinha flankt, Balogun verschätzt sich, aber Lewandowski springt die Kugel an den Oberarm. Stegemann pfeift zurecht ab.

87. Minute: Robben macht sein Ding und schlenzt die Kugel ins lange Eck. Karius hat den Ball erst im Nachfassen, aber er hat ihn...

86. Minute: Tor für Mainz 05! UNFASSBAR! Herrgott, musste das sein? Brosinksi behauptet rechts die Kugel, legt sie an die Strafraumkante, wo sich Baumgartlinger durchsetzt und an Vidal vorbei geht. Er legt den Ball zurück, wo Cordoba mit rechts trocken abzieht. Im rechten Eck schlägt die Kugel ein, Neuer schaut hinterher und feuert seine Mannen an.

84. Minute: Bayern rennt an, Robben nimmt wieder den Rechtsverteidiger mit, der die Kugel über Bussmann lupft und dann gefällt wird. Gelb für den Franzosen und Freistoß. Den tritt Robben sehr, sehr scharf von rechts mit links. Vidal ist einige Zentimeter zu klein.

83. Minute: Noch knapp sieben Minuten. Gelingt dem FCB hier noch der Lucky Punch? Rafinha auf rechts, seine Hereingabe wird von Hack mit der Grätsche gehört.

82. Minute: Müller geht ins Laufduell gegen Hack. Doch der Jungspund packt die Grätsche aus. Einwurf tief in der gegnerischen Hälfe.

80. Minute: Vidal ackert sich in den Strafraum, bedient Bernat. Der verstolpert die Kugel, doch die landet rechts im Strafraum bei Robben. Der zieht nach innen und dann nach außen. Mit dem Haken hat keiner gerechnet. Am Fünfer ist er frei und legt mit rechts in die Mitte. Dort stehen drei Weiße und bolzen das Leder humorlos aus der Gefahrenzone.

79. Minute: Ribéry hatte gerade eine Einzelstunde bei Guardiola, der dem Franzosen wohl die Schlussoffensive erklärte hat.

76. Minute: Auch bärenstark - neben Ribéry - am heutigen Abend: Vidal. Der kämpft und organisiert das Spiel.

74. Minute: Vielleicht kann Brosinski die Sturmläufe des Franzosen unterbinden. Auf jeden Fall darf erstmal Bernat vom linken Strafraumeck flanken. Müller verpasst, aber der lange Hack ist da.

73. Minute: Brosinski darf sofort für den Italiener kommen. So lange wartet Stegemann die Ecke ab. Sehr zum Unmut der FCB-Anhänger.

72. Minute: Und wieder läuft der Angriff über links und Robben und Ribéry. Frei verhindert, dass Lewandowski einköpfen kann. Die Bayern-Fans pfeifen indessen Donati aus, der liegen bleibt. Krampf? Verletzung? Auf jeden Fall steht er wieder.

71. Minute: Ribéry startet über links, lässt Donati stehen und an der Grundlinie kommt die Flanke mit rechts. Der Lupfer landet in den Armen von Karius.

70. Minute: BALOGUN. Der Mainzer-Verteidiger liefert ein großartiges Spiel ab. Costa narrt Bussmann auf rechts, flankt hoch rein, aber Balogun köpft die Kugel weg. Lewy lauerte hinter ihm.

68. Minute: Mainz kann kaum noch für Entlastung sorgen. Jairo bleibt hängen und Vidal ergrätscht mit viel Kampf den zweiten Ball. Leider kann Robben den anschließenden Konter nicht in Zählbares ummünzen.

67. Minute: Die Bayern kennen nur eine Richtung: Nach vorne! Robben marschiert von rechts in die Mitte. Er setzt den Versuch zu hoch an, die Kugel geht in Richtung Südtribüne.

65. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC BAYERN! Da ist es. ENDLICH! Costa spielt klug in die Mitte, Vidal spielt direkt weiter zu Robben. Der fasst sich aus knapp 20 Metern ein Herz und hält mit seiner linke Klebe drauf. Gegen dieses Geschoss, das rechts im Eck einschlägt, hat auch Karius keine Abwehrmöglichkeit.

63. Minute: Die 100-prozentige Chance hatten die Münchner in Abschnitt zwei aber auch noch nicht.

62. Minute: Ribéry schnibbelt die Kugel mit rechts in den Sechzehner, aber Benatias Kopfball geht einige Meter links am Kasten vorbei.

62. Minute: Balogun steigt hart gegen Lewandowski ein. Die Grätsche trifft nur den Bayern-Angreifer. Zurecht sieht er Gelb.

61. Minute: Zwei Wechsel: Mainz bringt Cordoba für Malli und beim FCB kommt Costa, der Thiago ersetzt.

60. Minute: Rafinha schickt Lewandowski rechts in den Strafraum, aber der Pole rutscht beim Schuss weg. Abstoß.

58. Minute: Thiago spielt einen katastrophalen Pass am Mainzer Sechzehner. Die schalten ganz schnell um, aber der Pass auf Malli kommt nicht an. Zu steil und vor allem Manuel Neuer...

57. Minute: Ein einziges Powerplay der Bayern, die richtig wütend sind. Robben lupft in den Sechzehner, Ribéry legt mit der Hacke ab, Müller bleibt weg, aber Balogun ist vor Robben am Ball.

52. Minute: Es bleibt dabei: Der letzte Schritt, Schuss oder Pass funktioniert nicht. Lewy klebt die Kugel am Fuß, aber er schließt nicht ab. Chance vertan. Bayern rennt weiter an. Vidal zieht aus der zweiten Reihe mit rechts ab. Doch den Schuss sieht Karius früh und ist unten.

51. Minute: Thomas Müller ersetzt den teils glücklosen Kingsley Coman. Auf geht's Thomnas, dreh das Spiel!

51. Minute: Nächster Angriff der Mainzer! Malli spielt rechts im Strafraum per Hacke zurück. Dort ist Clemens frei und hat Platz. Doch die Zeit nutzt er nicht. Mit links schießt er weit über das Tor von Neuer. Puuuuuh, einmal durchatmen.

50. Minute: Starke Ecke von Thiago, aber alle Bayern fliegen unten durch. Danach kontert Mainz und Rafinha klammert gegen Jairo und sieht Gelb.

49. Minute: Ribéry macht Donati nass und flankt mit rechts an den Fünfer. Robben verpasst mit dem Kopf, Lewy ist überrascht und Mainz kann klären. Aber die Münchner bleiben in Ballbesitz. Die Richtung in den nächsten 45 Minuten ist klar: Auf das Tor von Karius.

46. Minute: Thomas Müller hat sich in der Pause übrigens lange warm gemacht. Er wird wohl bald kommen.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Mainz hat gewechselt: Danny Latza ersetzt Niko Bungert. Werden die Nullfünfer nun sogar einen Tick offensiver?

Halbzeitfazit: Die Münchner hatten zwei ganz dicke Chancen. Vidal und Bernat scheiterten an den großartigen Reflexen von Keeper Karius. Die Gäste machten es über weiter Strecken gut bis sehr gut, ließen kaum etwas zu und setzten Nadelstiche. Soch auch in der 26. Minute als Jairo eine Donati-Flanke verwertete. Dem FCB muss nach dem Seitenwechsel mehr einfallen, wenn der Vorsprung zu den in Darmstadt führenden Dortmundern vor dem Spitzenspiel nicht schmilzen soll.

45. Minute: Pünktlich schickt Stegemann die Teams in die Kabine. Mit 0:1 geht es in die Halbzeitpause.

44. Minute: Mainz ist ein ganz harter Brocken. Lewandowski schickt Ribéry mit einem Lupfer, aber Karius ist auch ein mitspielender Keeper und schnappt sich den Ball.

43. Minute: Robben zieht unwiderstehlich von rechts in die Mitte. Er ist schon im Strafraum und zirkelt die Kugel butterweich ins lange Eck. Das Leder streicht am linken Pfosten vorbei.

40. Minute: Coman lässt Bussmann stehen, aber da sind trotzdem noch drei Innenverteidiger. Hack steht da und klärt zur achten Ecke. Den Konter fängt Benatia mit einer gekonnten Grätsche ab.

39. Minute: Der letzte Pass! Wieder sieht es flüssig und einfach nur schön aus. Aber Lewys Zuspiel in den Strafraum geht zwischen Robben und Ribéry hindurch...

37. Minute: Lass' da mal eine durchrutschen... Rafinha flankt aus dem Halbfeld hoch an den Fünfer. Dort klärt Bungert vor dem einschussbereiten Lewandowski. Verschätzt sich der Mainz-Verteidiger da ein einziges Mal, scheppert es.

35. Minute: Die Bayern drücken und drängen, aber es fehlt das letzte Quätnchen. Eine klasse Kombination über Coman, Robben und Thiago veredelt Lewandowski mit der Hacke, aber keiner ist nachgerückt. Mainz befreit sich. Aber nur kurz, Ribéry rennt an und rennt sich fest...

33. Minute: Die Bayern lassen den Ball laufen. Coman passt an die Eckfahne zu Rafinha. Der flankt sofort in die Mitte, wo Lewandowski einen Schritt zu spät kommt. Balogun haut das Leder raus.

31. Minute: Bezeichnend für die Spielweise der Mainzer: Lewandowski lässt sich fallen, aber Balogun hechelt ihm hinterher wie ein Wadlbeißer.

30. Minute: Die Nullfünfer hatten bis dato nur einen Torschuss. Der FCB fünf. Und davon waren zwei sehr gefährlich. Aber wer die Tore vorne nicht macht, ....

28. Minute: Es ist erst das sechste Gegentor der Münchner in der Arena in dieser Saison. Für Jairo ist es der sechste Treffer in dieser Spielzeit. Alle auf fremden Plätzen.

26. Minute: Tor für Mainz 05! Oh man ist das unverdient. Mainz gelingt der erste Konter und der sitzt sofort. Über rechts und Donati läuft der Angriff. Alaba stört ihn bei der Flanke nicht, Malli verpasst am Elfmeterpunkt, doch links im Strafraum ist Jairo Samperio völlig frei und knallt die Kugel aus rund acht Metern ins Netz. Keine Chance für Neuer.

25. Minute: Man hat der Bock. Franck Ribéry wird von Donati vom Ball getrennt, doch er sprintet hinterher und foult dann den Italiener.

24. Minute: Baumgartlinger erkämpft den Ball gegen Thiago tief in der eigenen Hälfte. Der Kapitän der Mainzer marschiert mit großen Schritten nach vorne. Auf links sind zwei Weiße frei, aber der Pass ist zu ungenau. Neuer nimmt ihn auf.

22. Minute: Robben marschiert rechts in den Strafraum, spielt Coman an, der abprallen lässt. Die Kugel verspringt dem sprintenden Niederländer und Karius ist zur Stelle.

21. Minute: Ganz schwach von Rafinha; Nach einer Ecke will der Brasilianer verlagern, aber der Ball rutscht ihm über den Schlappen. Einwurf Mainz.

19. Minute: Uli Hoeneß wird höchsterfreut sein über die vergangenen paar Minuten, wo die Münchner kräftig Druck aufgebaut haben und nur wegen Karius-Reflexen noch nicht in Führung liegen.

19. Minute: Ribéry wird aus aussichtsreicher Position im Strafraum zurück gepfiffen. Hier lag das Schiedsrichtergespann aber falsch. Der Franzose war auf gleicher Höhe...

16. Minute: Teufels-Karius!!!! Ribéry ist links durch, nimmt Bernat mit. Der hat im Strafraum Zeit, sich zu drehen und hält mit seinem linken Fuß drauf. Der Schuss aus knapp 14 Metern ist bisschen zu schwach, Karius ist erneut zur Stelle und klärt mit einer Pranke. Beim Nachschuss sind Coman und Lewandowski nah dran, aber Bussmann kann irgendwie die Kugel aus der Gefahrenzone befördern.

14. Minute:  Nach der Ecke kommt Vidal wieder im Strafraum zum Kopfball. Dieses Mal hat Karius weniger Probleme.

13. Minute: TOOOO... nein doch nicht. Ribéry beruhigt einen weiten Pass von Alaba auf links. Er steht an der Grundlinie und flankt hoch an die Strafraumkante zurück. Aus Mittelstürmerposition hält Vidal mit rechts volley drauf. Karius ist mit einem großartigen Reflex am Boden und klärt zur Ecke. Was für ein Ding!

13. Minute: Die Mainzer machen das bislang ganz gut, sie versuchen die Münchner weit vom eigenen Tor wegzuhalten. Und das gelingt durch offensives Attackieren.

11. Minute: Ribéry setzt sich gegen drei, vier Weiße durch, passt zu Lewandowski. Der ist einige Meter vorm Strafraum und bedient Robben im selbigen. Allerdings steht Bussmann im Weg. Die Chance ist vertan.

10. Minute: Es gibt die gefühlt 20. Ecke. Bislang sorgte keine einzige für Gefahr. Und die? Ribéry bringt sich an den Elfmeterpunkt, aber Vidal kann sich beim Kopfball nicht durchsetzen. Den anschließenden Konter unterbindet Alaba im Strafraum.

8. Minute: Alaba erobert die Kugel vorm eigenen Sechzehner und dann geht es blitschnell über Robben, Lewandowksi und Coman in die Hälfte von Mainz. Der Franzose hat viel Platz, aber seine Flanke quer über den Rasen zu Ribéry ist zu weit. Abstoß.

Uli Hoeneß auf dem Weg zu seinem Platz in der Allianz Arena.

7. Minute: Auf dem Platz tut sich wenig, aber die Fotografen haben Uli Hoeneß auf dem Weg ins Stadion erwischt. Der Präsident ist erstmals seit seiner Haftentlassung in Fröttmaning. Willkommen zurück, beim FCB, Uli.

5. Minute: Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld köpft Balogun oben rechts am Kasten vorbei. Bislang ist das eher ein lockeres Warmlaufen auf beiden Seiten...

3. Minute: Gleich auf der anderen Seite fordert Coman seinen Landsmann ins Laufduell. Der FCB-Spieler flankt hoch rein und Mainz kann zur Ecke klären.

3. Minute: Erster Turboantritt von Ribéry auf links. Er schüttelt Balogun ab und flankt flach in die Mitte. Doch dort klärt Bungert vor seinem Keeper.

2. Minute: Mainz agiert mutig und greift den ballführenden FCB-Spieler bereits an deren Strafraum an.

1. Minute: Anpfiff im Schneeregen im Münchner Norden. Die Bayern stoßen an.

+++ Schiedsrichter der heutigen Partie ist Sascha Stegemann.

+++ Mainz-Coach Martin Schmidt gibt sich selbstbewusst und forsch: "Es ist eine andere Ausgangslage als am letzten Spieltag der vergangenen Saison. Wir sind fitter und die aktuelle Phase lässt uns mutig denken." Er weiß auch, dass die Münchner "galaktisch" seien und Mainz müsse sich in denselben Orbit katapultieren. Für 90 Minuten sei das möglich, hofft er.

+++ Matthias Sammer tritt bei "Sky" gewohnt als Mahner auf: "Der Respekt vor Mainz ist groß. Sie waren in dieser Saison sehr stabil." Lahm und Alonso bekommen ihre verdiente Pause, sie seien nicht mehr die Jüngsten, erklärt er die Tribünenplätze für die Routiniers. Der Sportvorstand hatte wenig Kontakt zu Uli. "Wir sehen das mit Freude, aber auch mit einer gewissen Gelassenheit", sagt er.

+++ Jerome Boateng spricht bei "Sky" über seine Verletzung: "Im Moment sieht es sehr gut aus. Nächste Woche könnte ich anfangen zu laufen", sagte er. Ein möglichen CL-Viertelfinale wird jedoch "eng". "Mein Ziel ist April. Ich will aber nichts überstürzen", betont der Innenverteidiger.

+++ Aber der FSV ist in sehr guter Form. Vier Siege aus den vergangenen fünf Partien, darunter das starke 3:1 gegen Leverkusen am Sonntag. Alleridngs: Auswärts sind die Mainzer selten überzeugend. In Hoffenheim, Ingolstadt und Berlin verlor das Team von Coach Martin Schmidt, nur in Hannover gelang ein knapper 1:0-Sieg.

+++ Pep Guardiola hat bislang alle fünf Duelle gegen Mainz gewonnen. Insgesamt sieht es für die Rheinhessen in München sehr schlecht aus. Elf Partien bestritten die Nullfünfer in der Arena, neun Pleiten setzte es bei einem Torverhältnis von 11:30. Nur einmal gewann Mainz. Und das war in der Saison 2010/11 als Adam Szalai in der 77. Minute den ersten Dreier besiegelte.

+++ Die Gäste starten mit einerm 3-4-3-System, wobei Donati und Balogun wahrscheinlich bei Ballbesitz des FC Bayern zurückfallen werden und es eine Fünferkette wird.

+++ So sieht nämlich die Ersatzbank aus: Ulreich - Tasci, Costa, Götze, Rode, Müller, Kimmich.

+++ Pep Guardiola wirbelt seine Mannschaft erneut kräftig durch. Franck Ribéry steht nach langer Zeit mal wieder von Beginn an auf dem Platz. Außerdem ist Benatia in der Startelf. Besonders überraschend: Kein einziger deutscher Feldspieler beginnt heute Abend in der Allianz Arena.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Heimspiel des FC Bayern München gegen FSV Mainz 05! Der Spitzenreiter gegen den Tabellenfünften - das klingt nach Spitzenspiel. Wie es in der Arena läuft, erfahren Sie hier im Live-Ticker. Anstoß ist am Mittwoch um 20.00 Uhr.

FC Bayern München - 1. FSV Mainz 05: Vorbericht

FC Bayern gegen Mainz, das klingt nach Champion gegen Underdog. Aber der Blick auf die Tabelle spricht aktuell eine etwas andere Sprache, denn die 05er rangieren mit nur drei Punkte Entfernung auf einen direkten Qualifikationsplatz für die Champions League auf Tabellenplatz fünf. Dennoch will der FC Bayern im Topspiel des 24. Spieltags den zwölften Sieg im zwölften Heimspiel in dieser Saison einfahren (bisher 37:4 Tore).

Die makellose Bilanz soll auch das Überraschungsteam aus Mainz nicht beschädigen. Die Statistik spricht eine klare Sprache, denn der FSV konnte nur eines von elf Gastspielen beim Rekordmeister gewinnen. Das Torverhältnis laut 30:11 für die Münchner.

Zu unterschätzen ist der FSV Mainz dabei aber keineswegs. Borussia Mönchengladbach verlor beide BL-Duelle in dieser Saison gegen die 05er. Auch Bayer Leverkusen, der FC Schalke und auch der VfL Wolfsburg unterlagen dem Team von Trainer Martin Schmidt in dieser Spielzeit. Aus den letzten fünf Spielen holte Mainz vier Siege - also aufpassen, Bayern!

Machen die Roten einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft? Hier im Live-Ticker erfahren Sie es!

auch interessant

Meistgelesen

Alaba: "Ich bin gleich umgedreht und nach Hause"
Alaba: "Ich bin gleich umgedreht und nach Hause"
So sehen Sie das Spiel SpVgg Landshut gegen den FC Bayern München live im Stream
So sehen Sie das Spiel SpVgg Landshut gegen den FC Bayern München live im Stream
Traumhochzeit von Mario Gomez in Schwabing: Videos & Fotos
Traumhochzeit von Mario Gomez in Schwabing: Videos & Fotos
FC Bayern gewinnt drittes Testspiel in Landshut
FC Bayern gewinnt drittes Testspiel in Landshut

Kommentare