Im Stadion der NFL-Klubs Giants und Jets

FC Bayern gegen Real Madrid: So sehen Sie das USA-Testspiel live im TV und im Live-Stream

+
Duell zweier Giganten: In New York traf der FC Bayern um Philipp Lahm (l.) auf Marcelo und Real Madrid.

New York - Zum Abschluss der Marketing-Reise durch die USA trifft der FC Bayern München in New York auf Real Madrid. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Update vom 2. Dezember 2016: Zeit für das spanische Spitzenspiel. Hundert Millionen Fans werden gebannt den Clasico schauen. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel FC Barcelona gegen Real Madrid live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 4. August 2016: Mit einer knappen Niederlage gegen das weiße Ballett aus Madrid hat sich der FC Bayern München von seinen US-amerikanischen Fans verabschiedet. Der Brasilianer Danilo entschied das Match mit einem sehenswerten Treffer in der 79. Minute.

Bilder: FC Bayern unterliegt knapp gegen Real Madrid

Der USA-Trip des FC Bayern neigt sich langsam dem Ende zu. Im letzten der drei Spiele im Rahmen des International Champions Cup treffen die Roten am Donnerstag ab 1:30 Uhr in New York auf Real Madrid. Im MetLife-Stadium, wo auch die beiden NFL-Klubs New York Giants und New York Jets beheimatet sind, werden 80.000 Fans erwartet. "Das ist ein besonderes Spiel. Da treten die Nummer eins und zwei im UEFA-Ranking gegeneinander an", frohlockt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge.

Während der FC Bayern auf die deutschen EM-Fahrer Manuel Neuer, Mats Hummels, Jerome Boateng, Thomas Müller und Joshua Kimmich sowie Kingsley Coman und Renato Sanches verzichten muss, fehlen bei den "Königlichen" unter anderem Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Toni Kroos. Beide Vereine feierten bislang einen Erfolg in dem auf verschiedenen Kontinenten ausgetragenen Wettbewerb. Real unterlag zunächst Paris St. Germain mit 1:3, bezwang zuletzt aber den FC Chelsea mit 3:2.

Die Roten mussten sich zum Auftakt dem AC Mailand mit 6:8 nach Elfmeterschießen geschlagen geben, weil Rafinha in Chicago vom Punkt die Nerven versagten. Zuvor hatte Franck Ribery eine Gala-Vorstellung abgeliefert und mit einem Doppelpack das 3:3 gesichert. Das 4:1 von Charlotte gegen Inter Mailand war dann eine Machtdemonstration: Dank dreier Treffer von Julian Green und einem weiteren Ribery-Tor stand es schon zur Pause 4:0.

"Auf ein Spiel gegen ein Topteam wie Real Madrid freut man sich", fiebert besonders US-Nationalspieler Green, der sich in der Heimat einen Platz im Kader für die Saison sichern will, der Partie entgegen. Für Rummenigge ist New York "der Höhepunkt der Tour" - sicher auch wegen des Duells mit Real. Hier verraten wir Ihnen, wie Sie das Testspiel des FC Bayern live im TV und im Live-Stream sehen können.

International Champions Cup: FC Bayern München gegen Real Madrid live im Free-TV bei Sport1

Wie bereits die Spiele gegen die beiden Mailänder Klubs zeigt Sport1 auch die dritte Partie der Roten live im Free-TV. Der Sportsender hat sich die Rechte des International Champions Cup gesichert. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beginnt die Übertragung um 1:30 Uhr. Direkt im Anschluss an das Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid folgt ab 3:30 Uhr die Live-Übertragung des Aufeinandertreffens zwischen dem AC Mailand und dem FC Chelsea aus Minneapolis.

International Champions Cup: FC Bayern München gegen Real Madrid im Live-Stream auf sport1.de

Auch von unterwegs können Sie das Duell zwischen dem FC Bayern und Real Madrid verfolgen. Denn Sport1 bietet auch einen Live-Stream an, auf dem das Spiel parallel zur exklusiven TV-Übertragung in voller Länge ausgestrahlt wird.

Den Live-Stream können Sie sowohl über jeden Internetbrowser am PC sowie auf den mobilen Endgeräten wie Laptop, Tablet und Smartphone empfangen. Wollen Sie das Testspiel auf Tablet oder Smartphone verfolgen, benötigen Sie die kostenlose Sport1-App, die im iTunes-Store (für Apple-Geräte) oder im Google-Play-Store (für Android-Geräte) zum Download bereit steht.

Hinweis: Aus lizenzrechtlichen Gründen ist der Live-Stream nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. In anderen Ländern ist der Stream nur empfangbar, wenn Sie diese Einschränkung mittels "Geoblocking" umgehen. Dazu muss jedoch ein sogenanntes Virtual Private Network (VPN) eingerichtet werden - hier gibt es etwa Dienste wie IPVanish, vyprVPN oder Hide my Ass zur Auswahl. Die Frage nach der Legalität hat ein Rechtsanwalt bereits beantwortet.

Wenn Sie den Live-Stream von Sport1 zum Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid außerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auf Ihrem Tablet oder Smartphone anschauen möchten, können Sie auch auf VPN-Dienste wie VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless zurückgreifen. Auch diese umgehen die Ländersperre auf Mobilgeräten.

Weiterer Hinweis: Bei der Nutzung eines Live-Streams auf Tablet oder Smartphone sollten Sie immer auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Ansonsten könnte das Datenvolumen Ihres Mobilfunkvertrags schnell aufgebraucht sein - hohe Kosten wären die Folge.

International Champions Cup: FC Bayern München gegen Real Madrid bei uns im Live-Ticker

Wie gewohnt begleiten wir auch das Spiel des FC Bayern gegen Real Madrid in New York in unserem Live-Ticker. Dort versorgen wir Sie rund um die Uhr mit allen Infos rund um die USA-Reise.

International Champions Cup: Die Teilnehmer

Kontinent

Mannschaft

Australien

Juventus Turin

Australien

Atletico Madrid

Australien

Tottenham Hotspur

Australien

Melbourne Victory

China

Borussia Dortmund

China

Manchester City

China

Manchester United

Europa

Celtic Glasgow

Europa

FC Barcelona

Europa/USA

FC Liverpool

Europa/USA

Inter Mailand

Europa/USA

Leicester City

USA

FC Bayern München

USA

Real Madrid

USA

AC Mailand

USA

Paris St. Germain

USA

FC Chelsea

International Champions Cup: Die Titelverteidiger

Kontinent

Mannschaft

Europa/USA

Paris St. Germain

Australien

Real Madrid

China

Real Madrid

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“

Kommentare