Transfer aber erstmal unrealistisch

Bericht aus Holland: Bayern beobachtet PSV-Spieler 

+
Bart Ramselaar.

Eindhoven - Ein junger Spieler des heutigen Bayern-Gegners PSV Eindhoven soll es ins Blickfeld des Rekordmeisters für einen etwaigen Transfer geschafft haben. Mit einem Wechsel ist aber in absehbarer Zeit nicht zu rechnen.

Übliches Ablenkungsmanöver vor einem direkten Aufeinandertreffen? Oder tatsächlich eine Spekulation mit Hand und Fuß? Nach einem Bericht der seriösen niederländischen Zeitung De Telegraaf hat der FC Bayern offenbar ein Auge auf einen Spieler des heutigen Champions-League-Gegners PSV Eindhoven geworfen: Bart Ramselaar (20) heißt der junge Mann, den der Rekordmeister angeblich auf seinem Zettel hat. Im Hinspiel in der Allianz Arena in der vergangenen Woche langte es für den offensiven Mittelfeldspieler nicht zu einem Einsatz - er saß 90 Minuten auf der Bank. Dennoch gilt Ramselaar als einer der Rohdiamanten im Team von Trainer Philipp Cocu - erst in diesem Sommer wechselte der im erweiterten Kreis der niederländischen Nationalmannschaft stehende Ramselaar für 4,75 Millionen Euro vom FC Utrecht zu PSV und unterzeichnete einen Vertrag bis 2021. Sein Marktwert wird bei transfermarkt.de mit fünf Millionen Euro angegeben. In dieser Saison kam Ramselaar in der Ehrendivision auf bislang sieben Einsätze und erzielte dabei vier Scorerpunkte (zwei Tore, zwei Assists).

Vermutlich ist in der nächsten Zeit nicht mit einem Transfer des Niederländers zum FC Bayern zu rechnen. Dennoch wird die Entwicklung des talentierten Mittelfeldspielers wohl auch an der Säbener Straße aufmerksam verfolgt werden. Eben so, wie viele andere auch.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?

Kommentare