Vidal: "Haben alles, was es braucht"

Madrid und Mailand! Hauptsache Henkelpott

+
Motiviert und in Topform: Arturo Vidal.

München - Der legendäre Fußballspruch "Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien!" gewinnt neue Bedeutung. Für den FC Bayern soll die Devise lauten: Madrid UND Mailand!

Es ist einer dieser legendären Sprüche, die für immer im Gedächtnis verankert bleiben. „Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien!“ Andy Möller hatte damals die geografische Lage der Reiseziele seiner fußballerischen Zukunft sehr speziell formuliert. Am Ende landete er in Turin, seine Kultaussage blieb dennoch unvergessen. Das soll auch die Saison 2015/16 des FC Bayern werden. Die Roten träumen weiter vom Triple, für sie heißt es auf dem Weg dahin: Madrid und Mailand, hauptsache Henkelpott!

Das Endspiel findet am 28. Mai im Mailänder Stadtteil San Siro statt, doch im Halbfinale müssen die Münchner zunächst Atlético Madrid ausschalten. Mittwoch Abend (20.45 Uhr, Sky und ZDF) steht dem Rekordmeister der schwere Gang ins Vicente Calderon bevor, doch die Bayern sind bereit. „Ich will das Finale erreichen“, erklärte Pep Guardiola ohne Umschweife. Zweimal sind die Roten unter seiner Regie im Halbfinale gescheitert, jetzt soll endlich das Endspiel her. Helfen soll dabei ein Spieler, dessen Eigenschaften dem FCB in den ganz großen Spielen der vergangenen Jahre gefehlt haben. Arturo Vidal ist seit Wochen in Topform und hatte mit seinen beiden Toren gegen Benfica Lissabon großen Anteil am Sprung unter die letzten vier. Der „Krieger“, wie der Chilene aufgrund seiner unermüdlichen und aufopferungsvollen Spielweise genannt wird, ist von sich und seinen Mitspielern überzeugt. „Wir haben alles, was es dazu braucht, um ins Finale einzuziehen“, strotzt der 28-Jährige nur so vor Selbstvertrauen.

Doch die Route nach Mailand ist steinig, das wissen die Münchner. „Atlético ist der schwerste Gegner im Halbfinale“, so Vidal. Warum? „Weil sie mit Barcelona den amtierenden Champion ausgeschaltet haben.“ Im vergangenen Sommer musste er noch im Trikot von Juventus Turin mit ansehen, wie die Katalanen nach dem 3:1-Sieg im Finale den Henkelpott in die Höhe reckten. Dieses Gefühl, das viele seiner aktuellen Mitspieler noch von 2013 kennen, will er auch endlich erleben. Doch das hat seinen Preis, das weiß auch Vidal. „Das sind alles sehr kriegerische Spieler, die ihr Leben auf dem Feld lassen, wenn es nötig ist“, sagt Bayerns Krieger ehrfürchtig über die leidenschaftliche Spielweise der Madrilenen. „Atlético ist eine enorm starke Mannschaft, die vor allem physisch in herausragender Verfassung ist.“ Auch sein Trainer erwartet ein „großes, großes Duell“ mit den Colchoneros, in deren Stadion Guardiola seinen Stars „die beste Stimmung in Europa“ prophezeiht. Dabei dürfen die Roten nicht von ihrem Kurs abkommen, denn Pep weiß: „Der Ruhm ist nur für den Sieger, nicht für die Nummer zwei.“

sw, lop

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

auch interessant

Meistgelesen

Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
So endete FC Bayern gegen Atletico Madrid
So endete FC Bayern gegen Atletico Madrid

Kommentare