Gerüchte reißen nicht ab

Bei Götze-Abschied aus München: Dieser Klub könnte mitbieten

München - Obwohl sich Mario Götze jüngst zum FC Bayern bekannt hat, reißen die Gerüchte über einen Abschied aus München nicht ab. Offenbar gibt nun ein Premier-League-Klub ein Angebot für den Weltmeister ab.

Mario Götze zurück zu seinem Ex-Klub Borussia Dortmund, Mario Götze zum FC Liverpool oder Mario Götze zu Juventus Turin? In den letzten Wochen und Monaten wurde munter spekuliert, wo der Weltmeister ab der kommenden Saison spielen könnte. Die Antwort auf diese Frage gab Götze im Vorfeld der Europameisterschaft in Frankreich selbst. Der 24-Jährige bekannte sich zum FC Bayern und wird nach eigenen Aussagen auch unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti für die Münchner auflaufen.

Dennoch scheint weder der Klub, noch er selbst wirklich glücklich mit dieser Entscheidung zu sein. Laut Medienberichten wurde Götze sogar gedroht, er würde nicht für die Champions League nominiert, sollte er über den Sommer hinaus beim Verein bleiben. Allerdings hat der FCB in Person von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bereits erklärt, die Berichte seien "frei erfunden".

Neues Gerücht

Somit bleibt vorerst alles beim Alten: Mario Götze wird aller Voraussicht nach vor dem Ablauf seines Vertrags im Jahr 2017 keinen Vereinswechsel forcieren. Es sei denn, eine der vier Mannschaften, die für den Nationalspieler laut SportBild in Frage kämen, klopft an die Tür. Dies ist nun offenbar der Fall.

Wie die englische Boulevardzeitung The Sun berichtet, hat der FC Arsenal ein Auge auf den offensiven Mittelfeldspieler geworfen. Demnach steht Götze ganz weit oben auf der Einkaufsliste der "Gunners". Allerdings wäre der Deutsche in den Planungen von Trainer Arsene Wenger nur die zweite Option. Der 66-Jährige favorisiere BVB-Spielmacher Henrich Mchitarjan. Doch der Armenier erhält vom Vizemeister keine Freigabe für einen sofortigen Transfer.

Deshalb schwenkt Arsenal nun auf Götze um. Als mögliche Ablösesumme sind dem Bericht nach rund 34 Millionen Euro im Gespräch. Zwar ist ein Wechsel vorstellbar und für den 24-Jährigen durchaus reizvoll, doch in diesem Sommer eher unwahrscheinlich. Götze wird sein Glück nach der EM weiter beim FC Bayern versuchen.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern

Kommentare