Kapitän will weniger Emotionen

Nach Ausraster: Lahm rüffelt Ribéry

+
Gar nicht einverstanden mit Franck Ribérys Gebaren: Philipp Lahm kritisiert seinen Kollegen.

München - Philipp Lahm nimmt sich Frank Ribéry zur Brust. Der Bayern-Kapitän ist mit dem Verhalten des Franzosen im Supercup nicht einverstanden.

Nicht nur in Dortmund ärgerte man sich über die Attacke von Franck Ribéry gegen BVB-Verteidiger Felix Passlack im Supercup. Auch Philipp Lahm war nicht sonderlich begeistert vom kleinen Ausraster des Franzosen. "Ich habe mit ihm darüber gesprochen", verriet der Kapitän des FC Bayern. "Er hat ganz normal reagiert und es eingesehen. Aber man kann seine Mentalität nicht komplett ändern, das ist auch sehr schwierig", betonte Lahm. Dennoch wünscht er sich, dass der Franzose manchmal nicht ganz so emotional reagieren würde. "Ich hoffe, dass es in Zukunft nicht mehr passiert. Aber ich kann es nicht garantieren."

Zudem warb der 32-Jährige um ein bisschen Geduld für seine Mannschaft unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti. "Noch variabler als in den vergangenen Jahren zu spielen, ist ziemlich schwierig. Aber jetzt spielen wir ein anderes System. Da müssen wir uns erst mal dran gewöhnen. Da kann noch nicht alles funktionieren, das ist normal", erklärte der Defensiv-Allrounder, der unter dem Italiener wieder als Rechtsverteidiger agieren wird. "Wir brauchen noch ein bisschen Zeit, denn wir haben noch genügend Arbeit in unserem Spiel."

In dem zählt er in den nächsten zwei Jahren noch zu den Protagonisten, ehe der Münchner seine Karriere beenden wird. "2018 steht. Dass ich meinen Vertrag verlängere, wird nicht mehr vorkommen", betonte Lahm erneut. Auf die Worte von Lothar Matthäus, der ihn in seiner Sport Bild-Kolumne als kommenden FCB-Sportvorstand sieht, meinte Lahm: "Schön, wenn die Leute es mir zutrauen."

sw

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga

Kommentare