Ancelotti könnte Real-Verteidiger mitbringen

Falls Hummels-Deal scheitert: FC Bayern hat Plan B

+
Raphael Varane spielt seit 2011 für Real Madrid

München - Der nächste Bayern-Coach bastelt bereits an seinem Kader und will das Abwehrzentrum unbedingt verstärken. Offenbar steht ein ehemaliger Spieler Ancelottis hoch im Kurs.

Varane oder nichts? Wie Noch-Trainer Pep Guardiola Thiago an die Isar lotste, könnte nun auch der Bald-Trainer Carlo Ancelotti einen ehemaligen Spieler mitbringen. Im Abwehrzentrum sehen die Bayern weiter Bedarf - trotz Javi Martinez, Jerome Boateng, Holger Badstuber, Medhi Benatia und nun auch Joshua Kimmich. Oder gerade deshalb.

Die Rückkehraktion von Mats Hummels ist zwar der Plan A in München. Von einem anderen berichtet jedoch die französische Zeitung Le Parisien. Demnach könnte Raphael Varane dem Italiener Ancelotti nach München folgen - wie gesagt, wenn der Hummels-Deal scheitert.

Die Transfergerüchte rund um den FC Bayern

Beide kennen und schätzen sich aus der gemeinsamen Zeit bei Real Madrid. Allerdings müsste Bayern wohl auch die Hummels-Summe bezahlen: 40 Millionen Euro. Varanes Vetrag bei Real läuft noch bis 2020.

In Ancelottis Amtszeit zwischen 2013 und 2015 wurde der Franzose in Madrid zum Stammspieler und mischte auch im gewonnenen Champions-League-Finale 2014 (4:1 n.V. gegen Atletico Madrid) über die volle Distanz mit. Der 23-jährige Innenverteidiger gilt allerdings bei Real-Coach Zinedine Zidane als feste Größe neben Pepe und Sergio Ramos. Dass er diese Konstellation gegen den noch größeren Konkurrenzkampf in München eintauscht, ist eher unwahrscheinlich.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Maximilian Kettenbach

auch interessant

Meistgelesen

Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare