Stimmen zum Spiel

Sammer: "Ich glaube, dass wir uns etwas einreden"

+
Matthias Sammer.

München - Erschöpft aber zufrieden waren die Bayern nach dem Sieg gegen Darmstadt. Besonders einer gab sich aber mal wieder als Mahner und hielt den Finger in die Wunde.

Update vom 18. April 2016: Der DFB-Pokal geht in die heiße Phase. Am Dienstag empfängt der FC Bayern München Werder Bremen im ersten Halbfinale. So sehen Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream.

Matthias Sammer (Sportvorstand FC Bayern): "Wir hätten heute gleich die ersten Chancen nutzen sollen. Das haben wir nicht getan und deswegen ist es etwas hingeplätschert. Ein kleines bisschen hat heute vielleicht auch die Frische gefehlt. Das war das Wichtige und wir werden gegen Hannover alle Kräfte bündeln."

... angesprochen auf die zuletzt weniger kraftvollen Auftritte: "Es ist okay, dass man zum Ende des Jahres ein wenig müde ist. Man merkt das auch vorher in der Kabine. Es war anstrengend aber ich bin auch der Meinung, dass wir uns das etwas einreden. In so einer Situation hat man mehr Power als der Gegner."

Zweimal die 2: Müde Bayern besiegen Darmstadt

Zweimal die 2: Müde Bayern besiegen Darmstadt

Thomas Müller: "So ein 1:0 hört sich wenig an. Auf dem Platz war immer viel los. Ich kann damit gut leben. Wir haben das Spiel durch ein super Tor gewonnen. Es war aufreibend gegen Darmstadt aber das wussten wir auch vorher."

... zum Tor von Alonso: "Wir wissen, dass Xabi gut schießen kann aber dass er ihn so trifft. Da wäre selbst ich nicht mehr drangekommen."

... zum letzten Spiel 2015 am Wochenende: "Wir werden uns aufrappeln und noch einmal alles geben um die drei Punkte aus Hannover mitzunehmen. Wir werden auch da keine Geschenke bekommen."

Pep Guardiola: "Die erste Halbzeit war sehr gut. Vor allem die ersten Minuten haben wir mit einer guten Mentalität gespielt. Gegen die großen Darmstädter war es schwer."

Philipp Lahm: "Wir haben verpasst, das 2:0 zu machen. Defensiv ist aber wenig angebrannt. Nach vorne haben wir es allerdings im letzten Drittel schlecht gespielt."

Marcel Heller (Darmstadt 98): "Wenn man in München 1:0 verliert, kann man zufrieden sein."

Lesen Sie auch:

Ticker: Alonso sichert Bayern den Sieg gegen Lilien

Dank Traumtor ins Viertelfinale: Xabi wird zum Matchwinner

bix

auch interessant

Meistgelesen

Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache

Kommentare