Wechsel soll sich konkretisieren

Holt Bayern jetzt wirklich Navas?

+
Torhüter Keylor Navas beim Spiel gegen Holland während der WM 2014.

Valencia - Eine Zeitung schreibt: Eine Frage von Stunden sei es, bis Bayern für Keylor Navas ein Angebot mache, das man nicht abschlagen könne. Holt der Rekordmeister einen neuen Keeper?

Für Verwunderung sorgen die Gerüchte immer noch: Schon in den vergangenen Tagen war in verschiedenen Medien immer wieder berichtet worden, dass der FC Bayern vor der Verpflichtung von Keylor Navas von UD Levante stehe. Als Ersatzmann hinter Manuel Neuer und neben Tom Starke für die Torhüter-Position.

Laut eines Berichts des spanischen Blattes Las Provincias nimmt die Sache nun Fahrt auf. Mit dem Ausscheiden Costa Ricas aus der WM entzünde sich nun definitiv der "Docht" der Frage nach dem Verkauf des Torwarts, heißt es in einem Bericht vom Montag.

Die Zeitung schreibt weiter, die Intention der Deutschen sei es, den Vertrag noch am Montag (der ja inzwischen vorbei ist) oder Dienstag unter Dach und Fach zu bringen. Auch Real Madrid wird als Interessent gehandelt.

Ob an den seltsam wirkenden Berichten über eine Torhüter-Verpflichtung durch den FC Bayern wirklich etwas dran ist? Die nächsten Tage werden es zeigen.

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bayern feiern „wunderbaren Spieltag“
Bayern feiern „wunderbaren Spieltag“
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Griezmann und Bayern: Kommt es zum Transfer-Hammer?
Griezmann und Bayern: Kommt es zum Transfer-Hammer?
Weihnachtsgrüße nach Leipzig: "Irgendwann bist du halt fällig"
Weihnachtsgrüße nach Leipzig: "Irgendwann bist du halt fällig"

Kommentare