Eröffnungsspiel der 54. Bundesliga-Saison

So endete Bayern gegen Bremen

+
Beim letzten Liga-Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen im März schlug der Ball fünf Mal im Tor der Gäste ein.

München - Der FC Bayern eröffnet am Freitag im Spiel gegen Werder Bremen die Bundesliga-Saison 2016/2017. Hier erfahren Sie, wo Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 25. November 2016: Abstiegsduell - und dann auch noch ein Derby. Die Partie Bremen gegen Hamburg könnte für beide Teams wegweisend sein. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel Hamburger SV gegen Werder Bremen live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 4. November 2016: Der FC Bayern München empfängt beim Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag 1899 Hoffenheim. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 28. Oktober 2016: Nur drei Tage nach dem DFB-Pokal-Spiel in München treffen der FC Augsburg und der FC Bayern erneut aufeinander - diesmal in Augsburg. So sehen Sie das Bundesliga-Spiel live im TV und im Live-Stream.

Update vom 21. Oktober 2016: Der FC Bayern München empfängt am 8. Spieltag in der Bundesliga Borussia Mönchengladbach. So sehen Sie das Spiel am Samstag live im TV und Live-Stream.

Update vom 14. Oktober 2016: In der Fußball-Bundesliga trifft der FC Bayern am Samstag auf Eintracht Frankfurt. Hier erfahren Sie, wann und wo Sie das Spiel live im TV und Live-Stream verfolgen können.

Update vom 30. September 2016: Der 1. FC Köln fährt am Samstag zum FCB. Hier erfahren Sie, wie Sie das Spiel des FC Bayern gegen Köln live im TV und im Stream sehen können.

Update vom 20. September 2016: Es ist das Duell zweier Top-Teams in dieser Saison: Der FC Bayern empfängt in der Englischen Woche Hertha BSC Berlin. Hier erfahren Sie, wo Sie das Spiel live verfolgen können.

Update vom 8. September 2016:Am zweiten Spieltag der Bundesliga wird auf Schalke ein besonderer Gegner erwartet - nämlich der Rekordmeister. Lesen Sie, wie Sie Schalke 04 gegen FC Bayern live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 2. September 2016: Dieses Wochenende pausiert die Bundesliga bekanntlich, weil viele Spieler mit ihren Nationalteams unterwegs sind. Mehrere Bayern reisen mit dem deutschen Aufgebot zum ersten WM-Qualifikationsspiel nach Norwegen. Die Partie läuft in voller Länge im TV und Live-Stream

Die Fußballerinnen des FC Bayern starten derweil am Wochenende in die neue Saison. Die Meisterinnen empfangen zum Auftakt den FC Freiburg, die Partie wird im Free-TV und Live-Stream übertragen. 

Update vom 30. August 2016: Robert Lewandowski wird am kommenden Wochenende keine Tore für den FC Bayern schießen. Der Grund: Es ist Länderspielpause. Lewandowski und das polnische Nationalteam starten am Sonntag, 4. September, in Kasachstan in die Qualifikation zur WM 2018 in Russland. Das deutsche Nationalteam steht bereits am Mittwoch, 31. August, auf dem Platz. In einem Testspiel, das im Free-TV und Live-Stream zu sehen ist, empfängt Deutschland Finnland.  

Update vom 26. August 2016: Was für ein Start in die neue Saison. Der FC Bayern hat Werder Bremen mit einem 6:0 aus der Arena gewatscht. Allein Robert Lewandowski traf drei mal.

Endlich rollt der Ball wieder in der Fußball-Bundesliga: In der Münchner Allianz Arena steigt am Freitagabend (20.30 Uhr) das Auftaktspiel der 54. Spielzeit zwischen dem FC Bayern München und Werder Bremen. Der amtierende Deutsche Meister geht als klarer Favorit in die Partie, muss allerdings auf einige Spieler verzichten.

Abwehrchef Jerome Boateng, die Flügelflitzer Arjen Robben und Douglas Costa sowie Neuzugang Renato Sanches stehen Trainer Carlo Ancelotti nicht zur Verfügung. Dennoch wird der FCB eine schlagkräftige Truppe auf den Platz bringen, in der unter anderem Verteidiger Mats Hummels sein Liga-Debüt im Trikot des Rekordmeisters geben wird.

Bei Werder Bremen läuft es derzeit alles andere als rund. Erst das blamable DFB-Pokal-Aus in Runde eins am vergangenen Wochenende gegen die Sportfreunde Lotte (1:2) und nun auch noch die schwere Verletzung von Hoffnungsträger Max Kruse. Der Stürmer der Grün-Weißen zog sich während des Pokal-Fights eine Außenbandverletzung im linken Knie zu und fällt mehrere Wochen aus.

Die Vorzeichen stehen somit nicht besonders gut für die Gäste aus dem Norden Deutschlands. Doch vielleicht gelingt ihnen doch eine Überraschung gegen die schier unschlagbaren Bayern. Wie Sie das Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen live im TV und im Live-Stream sehen können, erfahren Sie hier. Außerdem finden Sie hier den direkten Vergleich beider Mannschaften in der Bundesliga und die Ergebnisse der letzten zehn Duelle.

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute live im Free-TV in der ARD

Wie es die Fernsehzuschauer aus den letzten Jahren bereits gewohnt sind, wird das Eröffnungsspiel der neuen Saison auch vom öffentlich-rechtlichen Sender ARD live übertragen. Die Vorberichterstattung im Ersten startet um 20.15 Uhr im Anschluss an die Tagesschau. Dann melden sich Moderator Gerhard Delling und ARD-Experte Mehmet Scholl aus der Allianz Arena. Kommentator des Spiels ist Steffen Simon.

Die Übertragung aus München endet um 22.45 Uhr. Direkt im Anschluss folgt der "Sportschau Club", in dem die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals ausgelost wird.

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute im Live-Stream der ARD

Die ARD bietet im Internet einen kostenlosen Live-Stream in der ARD-Mediathek oder auf sportschau.de an. Der Stream lässt sich in jedem Webbrowser öffnen. Für Smartphones und Tablets ist zusätzlich noch die ARD-App zum kostenlosen Download bei iTunes (Apple) und im Google Play Store (Android) erhältlich.

Hinweis: Die Live-Streams der ARD sind nur in Deutschland frei empfangbar, in Österreich und der Schweiz leider nicht. Doch es gibt eine Möglichkeit, den ARD-Live-Stream auch im Ausland aufzurufen, indem man das sogenannte "Geoblocking" umgeht. Hierfür muss man auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten. Beliebte Dienste für die Umgehung des "Geoblockings" sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Doch Vorsicht: Es wird bezweifelt, dass diese Methode legal ist. Hier können Sie nachlesen, wie ein Anwalt diese Thematik einschätzt

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky

Auch in der Bundesliga-Saison 2016/2017 überträgt Pay-TV-Sender Sky alle Spiele live und in voller Länge. Um 19.30 Uhr beginnt die TV-Übertragung aus der Allianz Arena auf den Sendern Sky Bundesliga 1 und Sky Bundesliga HD 1. Dann begrüßen Moderator Michael Leopold und Sky-Experte Dietmar Hamann die Zuschauer an den TV-Geräten und stimmen auf das Liga-Auftaktspiel ein. Kommentiert wird die Begegnung von Marcus Lindemann.

Die Live-Übertragung von Sky ist nach Informationen des Senders bis 22.45 Uhr geplant.

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute im Live-Stream von Sky

Sky-Kunden mit abonniertem Bundesliga-Paket, die nicht die Möglichkeit haben, sich das Spiel im TV anzusehen, können dies auch online tun. Über das Streamingportal Sky Go kann das Match zwischen Bayern München und Werder Bremen im Live-Stream ohne zusätzliche Kosten verfolgt werden. Dieser ist über jeden gängigen Webbrowser und die mobilen Endgeräte aufrufbar.

Zur leichteren Bedienung ist die SkyGo-App für Apple-Kunden bei iTunes und für Android-Nutzer im Google Play Store kostenlos erhältlich. Allerdings ist die Applikation nicht mit allen Android-Geräten kompatibel. Eine genaue Übersicht, auf welchen Geräten sie funktionieren sollte, finden Sie in einem separaten Artikel auf tz.de.

Wichtig: Das Streamen von Spielen verbraucht eine sehr hohe Datenmenge. Das Kontingent eines herkömmlichen Mobilfunkvertrags ist damit sehr schnell aufgebraucht. Deshalb wäre es ratsam, auf eine stabile WLAN-Verbindung zurückzugreifen.

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute live im Webradio von Sport1

Der Free-TV-Sender Sport1 darf zwar keine Livebilder der Bundesligapartie zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen zeigen, berichtet aber per Hörfunk über das Spiel. Der Webradiosender Sport1.fm, der seit Juli 2013 auf Sendung ist, hält auch dieses Mal alle Fußball-Interessierten während der 90 Minuten auf dem Laufenden.

Möglich ist die Nutzung nicht nur auf dem PC oder Laptop, sondern auch auf den mobilen Endgeräten. Dazu gibt es bei iTunes (für Apple-Kunden) und im Google Play Store (für Android-Geräte) die kostenlose Sport1.fm-App.

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream

Im Internet gibt es auch für diejenigen, die kein Sky-Abonnement besitzen, jede Menge kostenlose Live-Streams. Allerdings muss man damit rechnen, dass die Bildqualität auf diesen Seiten meist zu wünschen übrig lässt und die Streams mit einem ausländischen Kommentar versehen sind. Darüber hinaus besteht die Gefahr, sich einen Computer-Virus oder andere Malware einzufangen oder mit Werbung zugeschüttet zu werden.

Des Weiteren bestehen große Zweifel an der Legalität solcher Live-Streaming-Angebote. Wie ein Rechtsanwalt diese Thematik beurteilt, haben wir weiter oben bereits beschrieben. 

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute in der Zusammenfassung im Free-TV

Wer das Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Spielzeit nicht live miterleben konnte oder verpasst hat, muss sich nicht lange ärgern. Am Samstag ab 18 Uhr zeigt die ARD-"Sportschau" eine Zusammenfassung der Begegnung. Die Highlights gibt es zudem auch zu einem späteren Zeitpunkt im ZDF. Ab 23 Uhr meldet sich Moderator Jochen Breyer aus Mainz mit dem "Aktuellen Sportstudio". Zu Gast: Bayern-Profi Joshua Kimmich.

Am Sonntagmorgen um 9.15 Uhr gibt es bei Sport1 dann nochmal alle Spielzusammenfassungen vom Freitag und Samstag in der Sendung "Bundesliga Pur".

FC Bayern München - Werder Bremen: Bundesliga heute bei uns im Live-Ticker

Áuch bei uns verpassen Sie nichts! Alle wichtigen Informationen rund um das Spiel des deutschen Rekordmeisters gegen die Grün-Weißen finden Sie bei tz.de. Außerdem berichten wir über die Begegnung im Live-Ticker und füttern Sie mit allen wichtigen Fakten und Geschehnissen auf dem Rasen der Allianz Arena. Im Anschluss können Sie sich bei uns die besten Bilder und Noten der Bayern-Stars ansehen sowie einen ausführlichen Spielbericht lesen.

FC Bayern München - Werder Bremen: Der Direktvergleich aller bisherigen Bundesliga-Duelle

FC Bayern München

Werder Bremen

S / U / N

49 / 25 / 26

26 / 25 / 49

Tore

194:119

119:194

Gelbe Karten

128

118

Gelb-Rote Karten

1

0

Rote Karten

3

6

1. Bundesliga-Saisons

51

52

Meiste Tore

Gerd Müller (19)

Wynton Rufer (7)

Meiste Spiele

Oliver Kahn (27)

Josef Maier (27)

Dieter Burdenski (26)

FC Bayern München - Werder Bremen: Die letzten zehn Begegnungen

Saison

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

2015/2016

19.04.2016

DFB-Pokal, Halbfinale

FC Bayern München - Werder Bremen

2:0 (1:0)

2015/2016

12.03.2016

Bundesliga, 26. Spieltag

FC Bayern München - Werder Bremen

5:0 (2:0)

2015/2016

17.10.2015

Bundesliga, 9. Spieltag

Werder Bremen - FC Bayern München

0:1 (0:1)

2014/2015

14.03.2015

Bundesliga, 25. Spieltag

Werder Bremen - FC Bayern München

0:4 (0:2)

2014/2015

18.10.2014

Bundesliga, 8. Spieltag

FC Bayern München - Werder Bremen

6:0 (4:0)

2013/2014

26.04.2014

Bundesliga, 32. Spieltag

FC Bayern München - Werder Bremen

5:2 (1:2)

2013/2014

07.12.2013

Bundesliga, 15. Spieltag

Werder Bremen - FC Bayern München

0:7 (0:3)

2012/2013

23.02.2013

Bundesliga, 23. Spieltag

FC Bayern München - Werder Bremen

6:1 (2:0)

2012/2013

29.09.2012

Bundesliga, 6. Spieltag

Werder Bremen - FC Bayern München

0:2 (0:0)

2011/2012

21.04.2012

Bundesliga, 32. Spieltag

Werder Bremen - FC Bayern München

1:2 (0:0)

Bundesliga-Spielplan zur Saison 2016/2017

In einem separaten Artikel auf tz.de haben wir den kompletten Spielplan der Bundesliga-Saison 2016/2017 für Sie zusammengestellt. Dieser steht dort auch als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. So verpassen Sie kein Spiel Ihres Lieblingsvereins.

sk

auch interessant

Meistgelesen

Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare