Heimspiel gegen Werder Bremen

Live-Ticker: Bayern startet mit Kantersieg in die neue Saison

+
Der FC Bayern empfing zum Bundesliga-Auftakt Werder Bremen.

München - Die Bundesliga hat den FC Bayern wieder - und umgekehrt! Der Titelverteidiger ist mit einem souveränen 6:0-Sieg über Werder Bremen in die neue Saison gestartet. Der Ticker zum Nachlesen.

FC Bayern - Werder Bremen   6:0 (2:0)

FC Bayern: Neuer - Lahm (ab 74. Minute: Rafinha), Martínez, Hummels, Alaba (ab 78. Minute: Bernat) - Müller, Thiago, Alonso (ab 64. Minute: Kimmich), Vidal, Ribéry - Lewandowski
Werder Bremen: Wiedwald - Gebre Selassie, Diagne, Sané, Caldirola - Fritz, Bauer - Yatabaré, Grillitsch (ab 74. Minute: Eggestein), Bartels (ab 88. Minute: Thy) - Johannsson (ab 64. Minute: Sternberg)
Tore: 1:0 Alonso (9.), 2:0 Lewandowski (13.), 3:0 Lewandowski (46.), 4:0 Lahm (66.), 5:0 Ribéry (73.), 6:0 Lewandowski (77., FE)

+++ Dem FC Bayern München ist in der 2. Pokal-Runde ein bayerischer Klub zugelost worden. Eine Übersicht aller Begegnungen finden Sie hier.

+++ In Kürze geht es mit der Auslosung der zweiten DFB-Pokal-Runde weiter. Wir berichten im Live-Ticker.

+++ Einen ausführlichen Spielbericht über das Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen Bayern München und Werder Bremen gibt es hier.

Bayern lässt die Muskeln spielen: Vier 1er und 2er

+++ Philipp Lahm bei Sky: "Wir haben heute gut Fußball gespielt. Wir sind sehr zufrieden, es ist immer wichtig, gut in die neuen Saison zu starten."

+++ Werder-Kapitän Clemens Fritz im Sky-Interview: "Wir hatten Angst heute hier Fußball zu spielen. Im Sechzehner konnten sich die Bayern die Bälle hin und her spielen und das geht einfach nicht."

+++ FCB-Trainer Carlo Ancelotti nach der Partie gegenüber Sky: "Wir haben das Spiel gut kontrolliert und unsere Chancen genutzt. Die komplette Mannschaft hat sehr gut gespielt und überlegt attackiert."

90. Minute: Schiedsrichter Dingert erlöst Werder Bremen und pfeift das Spiel pünktlich ab.

87. Minute: Janek Sternberg erhält die erste gelbe Karte der Partie.

83. Minute: Sky-Experte Dietmar Hamann bezeichnete die Vorstellung der Gäste in der ersten Halbzeit als "nicht bundesligatauglich". In den zweiten 45 Minuten ist es nicht gerade besser geworden...

80. Minute: Der Meister hat noch nicht genug und spielt weiter munter nach vorne.

77. Minute: Robert Lewandowski trifft links unten und erzielt das 6:0.

76. Minute: Elfmeter für den FC Bayern! Bremens Verteidiger Eggestein bringt Rafinha im Strafraum zu Fall.

73. Minute: Noch ein Tooooor für die Bayern! Müller dringt in den Sechzehner ein und spielt den Ball in den Rückraum, wo Franck Ribéry steht und nahezu unbedrängt abschließen kann.

67. Minute: Für Philipp Lahm war das Tor das erste in dieser Saison und der 14. Treffer in seiner langjährigen Bundesliga-Karriere.

66. Minute: Tor für die Roten - 4:0! Und man glaubt es kaum: Philipp Lahm hat's gemacht! Der Kapitän gelangt über den rechten Flügel durch einen Doppelpass mit Müller in den Strafraum. Aus kurzer Distanz, aber relativ spitzem Winkel zieht der 32-Jährige ab und trifft links unten.

64. Minute: Erster Wechsel beim FC Bayern: Joshua Kimmich ersetzt Xabi Alonso.

64. Minute: Bremen-Coach Viktor Skripnik nimmt die erste personelle Veränderung vor. Er bringt Außenverteidiger Janek Sternberg für den glücklosen Stürmer Aron Johannsson.

60. Minute: Kurios: Bremens Florian Grillitsch will den Ball mit nur einem Ballkontakt direkt weiterspielen, trifft jedoch Schiri Dingert. Vom Unparteiischen prallt das runde Leder ins Gesicht des 21-jährigen Mittelfeldspielers, der sich daraufhin tierisch echauffiert.

59. Minute: Die Bayern lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen.

53. Minute: Es gibt die erste Ecke für Werder Bremen und zum ersten Mal kann man sagen: Torchance für die Grün-Weißen. Caldirola, der am langen Pfosten lauert, versucht den Ball nach einer Flanke von der rechten Seite aus spitzem Winkel aufs Tor zu bringen, trifft jedoch nur das Außennetz.

46. Minute: So schnell kann's gehen. Hälfte zwei ist gerade einmal rund 50 Sekunden alt und schon klingelt's erneut im Bremer Kasten. Thomas Müller flankt von rechts in die Mitte, wo Lewandowski gerade noch mit seinem Fuß an den Ball kommt und ihn über die Torlinie drückt. 3:0 für die Münchner!

46. Minute: Die Akteure sind zurück auf dem Platz. Es laufen die zweiten 45 Minuten.

Halbzeit-Fazit: Xabi Alonso und Robert Lewandowski ebnen dem FC Bayern in dieser Partie früh den Weg zu den ersten drei Punkten der neuen Saison. Bremen ist mit zwei Gegentreffern gut bedient. Auch in der Offensive kommt von den Gästen einfach zu wenig, um etwas aus München mitnehmen zu können. 

45. Minute: Ohne Nachspielzeit schickt Schiri Dingert die Spieler in die Kabine.

43. Minute: Bayerns Nummer neun prüft Werder-Keeper Wiedwald mit einem Schuss aus 16 Metern.

41. Minute: Vidal bleibt nach einem Foul auf dem Boden liegen. Auch für ihn geht es aber weiter.

39. Minute: Fast das 3:0! Erneut ist es Lewandowski, der vor dem Bremer Tor in Erscheinung tritt. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison spitzelt den Ball an die Querlatte.

38. Minute: Xabi Alonso wird nach dem ersten härteren Foul der Partie an Clemens Fritz von Referee Dingert ermahnt.

35. Minute: Nach einer Bayern-Ecke kommt Stürmer Lewandowski an den Ball. Doch der Pole trifft nur den Rücken von Theodor Gebre Selassie.

33. Minute: Trainer Carlo Ancelotti steht derweil völlig entspannt in seiner Coaching-Zone. Der Italiener kann mit der Leistung seiner Jungs zufrieden sein.

32. Minute: Müller zieht aus rund 25 Metern ab und trifft den Pfosten. Den Nachschuss kann Lewandowski nicht im Tor unterbringen.

28. Minute: Werder-Profi Sané hat sich bei einer Abwehraktion am Handgelenk verletzt. Er kann aber weiterspielen.

26. Minute: Thiago versucht Arturo Vidal mit einem Lupfer über die gegnerische Abwehr in Szene zu setzen. Der Chilene setzt zu einer Art Fallrückzieher an, bleibt aber glücklos.

24. Minute: Sobald die Gäste an den Ball kommen, verlieren sie ihn sofort wieder. Das FCB-Pressing funktioniert.

22. Minute: Bei nahezu jeder Offensivaktion der Bayern wird es gefährlich. Eben verfehlte eine Flanke von Ribéry nur knapp den Kopf von Stürmer Lewandowski.

18. Minute: Bremen offenbart in den ersten 18 Minuten doch große Schwächen in der Defensive. Geht es so weiter, könnte es ein ganz bitterer Abend für die Grün-Weißen werden.

13. Minute: Nur vier Minuten fällt das 2:0! Ribéry spielt einen sensationellen Flachpass auf den startenden Robert Lewandowski. Werder versucht rund 30 Meter vor dem eigenen Tor auf Abseits zu spielen, was jedoch nicht gelingt. So kann Lewandowski nahezu alleine auf Torwart Wiedwald zulaufen und schlenzt den Ball ins rechte obere Eck.

Xabi Alonso erzielte mit einem Traum-Tor das 1:0 gegen Werder Bremen.

9. Minute: Das 1:0 für den Rekordmeister! Lahm mit einer Flanke in die Mitte. Verteidiger Caldirola kann mit dem Kopf klären. Doch der Ball fällt Alonso vor die Füße, der einfach mal direkt abzieht. Der Ball schlägt unhaltbar oben rechts im Winkel ein. Ein Traum-Tor!

7. Minute: Die erste gute Chance für den FC Bayern. Philipp Lahm bringt den Ball flach in den Strafraum. Dort steht Thomas Müller in Höhe des Elfmeterpunktes völlig frei. Doch der Schuss des 26-Jährigen wird noch zur Ecke abgefälscht.

6. Minute: Mats Hummels mit einem klasse Außenristpass über die komplette gegnerische Hälfte. Müller kommt an den Ball, kann ihn allerdings nicht kontrollieren.

4. Minute: Die Bayern wie gewohnt mit viel Ballbesitz in der Anfangsphase. Die Münchner tasten sich vorsichtig an den Bremer Strafraum heran.

1. Minute: Los geht's! Der FCB eröffnet mit dem Anstoß die 54. Bundesliga-Saison. Schiedsrichter der Partie ist Christian Dingert.

FC Bayern München - Werder Bremen: Das geschah vor dem Anpfiff

+++ Außerdem wird es noch eine Schweigeminute für die vielen Erdbebenopfer in Zentralitalien geben.

+++ Die Spieler sind nun auf dem Platz. Bevor es los geht, singt Sänger Tim Benzko noch die deutsche Nationalhymne.

+++ Rummenigge über die Diskussionen um Franck Ribéry: "Ribéry ist ein Spieler, der unglaublich hart attackiert wird. Man soll das Thema nicht überstrapazieren. Es gilt eine Balance zu finden."

+++ Rummenigge über Werder Bremen: "Wir tun gut daran, das Spiel von Werder gegen Lotte nicht überzubewerten."

+++ FCB-Vorstandschef blickt im Sky-Interview auf die kommende Champions-League-Saison: "Das ist keine Gruppe, die wir unterschätzen dürfen. Man muss sie konzentiert spielen, dann werden wir weiterkommen."

+++ Vor Anpfiff der Begegnung wurde der noch angeschlagene Jerome Boateng offiziell als Deutschlands Fußballer des Jahres 2016 ausgezeichnet.

+++ Auf der Ersatzbank des FC Bayern sitzen Torwart Sven Ulreich, die Verteidiger Rafinha und Juan Bernat, die Mittelfeld-Akteure Joshua Kimmich, Renato Sanches und Erdal Öztürk sowie Stürmer Julian Green.

+++ Gegner Werder Bremen läuft wie folgt auf: Felix Wiedwald - Theodor Gebre Selassie, Fallou Diagne, Lamine Sané, Luca Caldirola - Clemens Fritz, Robert Bauer - Sambou Yatabaré, Florian Grillitsch, Fin Bartels - Aron Johannsson

+++ Nun ist sie endlich da - die Aufstellung des FC Bayern! Diese Elf schickt Trainer Carlo Ancelotti in seinem ersten Bundesliga-Spiel an der Seitenlinie aufs Feld.

+++ Übrigens: Ab der Saison 2016/2017 gibt es für die Allianz Arena neue Sicherheitsvorkehrungen. Was mit rein darf und was nicht, erfahren Sie hier.

+++ Die Profis des FC Bayern sind inzwischen in der Allianz Arena angekommen. In Kürze werden auch die Mannschaftsaufstellungen beider Teams bekannt gegeben.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Eröffnungsspiel der 54. Bundesliga-Spielzeit! In der Allianz Arena stehen sich am heutigen Freitagabend der amtierende deutsche Meister Bayern München und Werder Bremen gegenüber. Anstoß ist um 20.30 Uhr. Wir sind für Sie live dabei.

FC Bayern München - Werder Bremen: Vorbericht

Werder Bremen muss aufpassen, dass man zum Saisonauftakt beim FC Bayern nicht "einen Zehner" kassiert. Das behauptet zumindest Werders Ex-Keeper Tim Wiese. Dass es wirklich dazu kommt, scheint zwar eher unwahrscheinlich, dennoch unterstreicht die Aussage des Muskelpakets, wie klar die Rollen verteilt sind: Die Bayern sind klarer Favorit zum Auftakt in die 54. Bundesliga-Saison! Passend zu Wieses Aussage ist auch der Spruch des Ex-Bremers Sebastian Prödl, der seinerzeit behauptete: "München ist wie ein Zahnarztbesuch. Muss jeder mal hin. Kann ziemlich weh tun. Kann aber auch glimpflich ausgehen."

Darauf werden die Hanseaten dieses Mal sicherlich hoffen. Schließlich könnte es ja sein, dass die Bayern unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti noch nicht besonders gut eingespielt sind. Tatsächlich sagte Thomas Müller in dieser Woche, dass "wir bislang gut gespielt haben. Zwar nicht sehr gut, aber gut." Immerhin reichten die bislang gezeigten Leistungen, um das Supercup-Finale (2:0 bei Borussia Dortmund) und das erste Spiel im DFB-Pokal (5:0 bei Carl-Zeiss Jena) zu gewinnen.

Bei Werder dagegen herrscht bereits vor dem 1. Spieltag Alarmstufe Rot, schließlich scheiterten die Norddeutschen wieder einmal in der 1. Runde des DFB-Pokals an einem Amateur-Verein (zum vierten Mal in den vergangenen sechs Jahren) und Trainer Viktor Skripnik ist bereits vor dem Bundesliga-Start angezählt.

Bayern-Coach Carlo Ancelotti dagegen bereitet höchstens die gegenwärtige Personalsituation Kopfzerbrechen: Mit Arjen Robben, Jerome Boateng, Holger Badstuber, Douglas Costa, Kingsley Coman und Renato Sanches fehlt gleich ein halbes Dutzend hochkarätiger Spieler. Man darf dennoch davon ausgehen, dass der Titelverteidiger eine mehr als konkurrenzfähige Anfangself auf den Platz bekommen wird.

Wir berichten hier im Live-Ticker über die Partie. Anstoß ist am Freitag um 20.30 Uhr.

Darf ich Allianz-Arena-Fotos in sozialen Netzwerken posten?

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sk

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher

Kommentare