Trüffel bei Käfer

Sammers Abschiedsessen: Versöhnt mit Uli Hoeneß

+
Matthias Sammer kann auf eine enorm erfolgreiche Zeit beim FC Bayern zurückblicken.

München - Matthias Sammer hat sich offenbar mit einem Abschiedsessen persönlich von seinem Amt als Sportvorstand des FC Bayern verabschiedet. Anwesend soll auch Uli Hoeneß gewesen sein, mit dem es im März noch Zoff gegeben hatte.

Welcher Ort könnte besser passen als das Restaurant Käfer am Marienhof, um sich in kleinem aber feinem Rahmen von einem Posten des FC Bayern zu verabschieden. Nach Bild-Angaben traf Matthias Sammer am Donnerstag genau hier die Bayern-Verantwortlichen, um 95 Tage nach seinem offiziellen Ausscheiden auch persönlich Lebewohl zu sagen. Mit dabei soll auch einer gewesen sein, mit dem Sammer in seinem letzten aktiven Amtsmonat noch Ärger gehabt hatte: Uli Hoeneß.

Eklat mit Hoeneß

Noch im März hatte es Streit zwischen Sammer und Hoeneß gegeben. Der ehemalige Präsident hatte damals gesagt, dass der damalige Trainer Pep Guardiola durchaus an internationalen Erfolgen gemessen werde. Sammer sagte, dass Hoeneß "dummes Zeug" rede. Rummenigge vermittelte damals zwischen den beiden. Beim gemeinsamen Abschiedsessen schien nun endgültig wieder alles in Ordnung zu sein.

Abschied war ein logischer Schritt

Nur einen Monat später, im April, wurde bekannt, dass Sammer an einer Durchblutungsstörung im Gehirn leide. Seitdem ließ er sein Amt ruhen. Im Juli bat Sammer dann um Auflösung seines noch bis 2018 laufenden Vertrages. Sein Gesundheitszustand war nach eigenen Aussagen aber nicht der Grund für den endgültigen Abschied vom FC Bayern.

Respektvoller Umgang

Die Trennung geschah im beiderseitigen Einverständnis und auch der persönliche Umgang war stets respektvoll. Genau soll nun auch der letzte Akt von Sammers Zeit beim FC Bayern abgelaufen sein. Zu essen gab es laut einem Bild-Bericht übrigens: Rahmspinat mit Spiegelei und Trüffel, Rinderfilet und als Nachspeise: Himbeeren auf Vanilleeis.

Sammer kann auf eine enorm erfolgreiche Zeit beim FC Bayern zurückblicken. Seit seiner Amtsübernahme 2012 wurde Bayern vier Mal deutscher Meister (2012/13; 2013/14; 2014/15; 2015/16), drei Mal DFB-Pokal Sieger (2012/13; 2013/14; 2014/15), gewann die Champions-League (2012/13), den Uefa Super-Cup (2013/14) und die Fifa Klub-Weltmeisterschaft (2013/14).

rs

auch interessant

Meistgelesen

Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
In welchem Hotel ist Atlético Madrid? Hier treffen Sie die Stars
In welchem Hotel ist Atlético Madrid? Hier treffen Sie die Stars
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare