Mit 17 Jahren bereits in der ersten Liga

Schwedisches Stürmerjuwel: Will Bayern den neuen Ibrahimovic?

+
Alexander Isak (r.) gilt als großes Talent.

München - Der FC Bayern ist stets auf der Suche nach neuen europäischen Talenten. Kaderplaner Michael Reschke soll jetzt in Schweden ein neues Sturm-Juwel aufgespürt haben. 

Alexander Isak ist seit Mittwoch 17 Jahre alt. Trotz seines jungen Alters spielt er bereits regelmäßig in der ersten schwedischen Liga bei seinem Klub AIK Solna. In der "Fotbollsallsvenskan", der höchsten Spielklasse in Schweden, erhält der Jungspund mit Wurzeln in Eritrea regelmäßig Einsätze beim aktuellen Tabellendritten. 16 Spiele hat Isak in dieser Saison bereits gemacht, dabei hat der Mittelstürmer vier Treffer erzielt. In Skandinavien wird die Saison im Kalendarjahr ausgetragen, da es im Winter zu kalt ist. Zwischen Ende Mai und Anfang Juli wurde aufgrund der EM in Frankreich aber eine sechswöchige Sommerpause eingelegt. 

Durch seine starken Leistungen war Isak zu Beginn der Saison sogar gesetzt und wurde auch in die U17-Nationalmannschaft Schwedens berufen. Inzwischen hat auch der FC Bayern ein Auge auf den 1,90 Meter großen Stürmer geworfen. Beim 4:2-Erfolg der U17 in Polen Anfang September saßen Scouts der Münchner auf der Tribüne, um sich ein Bild des 17-Jährigen zu machen, so berichtet Fotbolldirekt.se

Bayern schlägt auch Hertha - drei Mal Note 1

Hat Michael Reschke den nächsten Ibrahimovic gefunden?

Michael Reschke ist für die Kaderplanung beim FC Bayern zuständig.

Mit Michael Reschke hat der FC Bayern einen Kaderplaner in seinen Reihen, der dafür bekannt ist, europäische Top-Talente aufzuspüren und sie an die Isar zu lotsen. Beste Beispiele sind die Transfers von Kingsley Coman, Joshua Kimmich oder zuletzt auch der 18-Jährige Renato Sanches, der den Rekordmeister 35 Millionen Euro Ablöse gekostet hat und von dem man sich Großes in München verspricht. 

Mit Alexander Isak scheint Reschke nun das nächste Juwel gefunden zu haben, das nur darauf wartet, geschliffen zu werden. Aufgrund seiner Athletik und seinem Torriecher wird der 17-Jährige bereits mit seinem Landsmann Zlatan Ibrahimovic verglichen. Bis dieser Vergleich aber tatsächlich angebracht ist, fließt noch viel Wasser die Isar hinunter. 

Fakt ist aber, dass der FC Bayern ein weiteres europäisches Top-Talent im Visier hat. Dennoch braucht Isak noch ein wenig Zeit, um sich und sein Spiel weiter zu entwickeln. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

tor

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe

Kommentare