Ajax-Spieler soll im Visier der Bayern sein

Potenzieller Lahm-Nachfolger: Nun spricht der Youngster

+
Kenny Tete (l.) soll beim FC Bayern ein Kandidat für die Nachfolge von Philipp Lahm sein.

München - Ein Niederländer soll beim FC Bayern ganz oben auf der Liste für die Nachfolge von Philipp Lahm stehen. Nun hat sich das Top-Talent von Ajax Amsterdam geäußert.

Er soll die Legende beerben. Wie wir bereits vor einigen Tagen berichteten, könnte Kenny Tete Bayern-Kapitän Philipp Lahm langfristig als Rechtsverteidiger ablösen. Lahm ist 32 und will seine Karriere voraussichtlich im Sommer 2018 beenden. Tete ist 20 Jahre jung und kämpft derzeit mit Ajax Amsterdam um die Meisterschaft in den Niederlanden. 

Gegenüber "De Telegraaf" hat sich der Ajax-Youngster nun erstmals öffentlich zu den Spekulationen um seine Person geäußert. "Ich habe auch von diesen Gerüchten gehört. Ich weiß allerdings nicht, ob da etwas dran ist. Ich arbeite in erster Linie daran, zurückzukommen und fokussiere mich darauf, die Meisterschaft mit Ajax zu gewinnen", erklärte Tete, der noch immer an den Folgen eines Bänderrisses laboriert. Sein Vertrag in Amsterdam läuft noch bis 2018.

Zwar wäre Tete laut "Mirror" für gerade einmal 6,5 Millionen Euro zu haben, doch die Bayern sollen große Konkurrenz haben. Der Niederländer steht offenbar auch auf der Liste von Manchester United, Juventus Turin und dem FC Liverpool.

Tete wohl noch nicht bereit

Dass Tete wirklich nach München oder in eine andere Metropole Europas wechselt, scheint vorerst aber unwahrscheinlich. Denn das Top-Talent deutete auch an, noch nicht bereit zu sein für einen Wechsel ins Ausland: 

„Wir hatten Gespräche darüber, meinen Vertrag zu verlängern. Ich bin ein junger Spieler und die Eredivisie bietet mir eine großartige Bühne. Bei Ajax kann ich mich weiterentwickeln und mich beweisen", sagt er und weiter: "Du musst viel mehr Spiele machen, um für einen Vereinswechsel gewappnet zu sein.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Maximilian Kettenbach

auch interessant

Meistgelesen

Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare