Suche nach für Lahm und Rafinha

Bayern-Gesandter in Neapel - wegen dieses Rechtsverteidigers?

SSC Neapel, Elseid Hysaj, AC Milan, FC Bayern
+
Elseid Hysaj (l.) im Zweikampf gegen Giancomo Buenaventura.

München - Der FC Bayern ist weiter auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger. Am Montag soll Michael Reschke in Italien einen Kandidaten beobachtet haben.

Die Rechtsverteidiger-Position ist bei Spitzenklubs in ganz Europa eine vakante Stelle. Es gibt nur wenige Spieler, die sich das Prädikat Weltklasse verdient haben und noch jung sind. Beim FC Bayern kommen Philipp Lahm und Rafinha langsam in die Jahre. Der Technische Direktor Michael Reschke ist deshalb fleißig auf der Suche nach einem Ersatz.

Matteo Darmian war bei den Münchnern im Sommer auf der Liste, aber die Roten wollten die enormen Preise von Manchester United nicht mitmachen. Deshalb schaut sich die Rekordmeister weiter um. Ins Visier soll der albanische Verteidiger Elseid Hysaj geraten sein. Nach unseren Informationen gibt es bereits erstes Interesse am 22-Jährigen, eine offizielle Anfrage hat der FC Bayern aber noch nicht gestellt.

Ein weiteres Indiz dafür, dass Hysaj beobachtet wird: Michael Reschke soll laut Transferexperte und "Sky"-Journalist Gianluca Di Marzio beim Spiel SSC Neapel gegen den AC Milan gewesen sein. Im San Paolo könnten aber auch weitere Spieler von den Napolitanern im Visier sein. Seit Ancelotti von Gonzalo Higuain schwärmte, wird der Argentinier immer wieder mit den Münchner in Verbindung gebracht.

Hysaj in der Bundesliga kein Unbekannter

Allerdings hat der FC Bayern Konkurrenz. Hysaj, dessen Vertrag bis 2020 gültig ist und einen Marktwert von neun Millionen Euro besitzt, soll bereits im Sommer auf den Notizzetteln des FC Augsburg, des FC Schalke 04 und des VfL Wolfsburg gestanden haben. In der vergangenen Saison waren Hannover und Stuttgart an dem damals noch beim FC Empoli kickenden Verteidiger interessiert.

In dieser Saison absolvierte der 1,82 Meter große Albaner 30 Spiele in Serie A, Europa League und Coppa Italia für die Süditaliener. Ein Insider verriet unserer Onlineredaktion, dass Hysaj vom Spielertyp her mit Dani Carvajal zu vergleichen sei. Der 17-malige Nationalspieler kann im kommenden Sommer bei der EM in Frankreich sein Können auf großer Bühne präsentieren. Möglicherweise schlagen die Bayern danach zu.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Auf Facebook: Thiago wendet sich an Bayern-Fans
Auf Facebook: Thiago wendet sich an Bayern-Fans
DFB-Pokalfinale: FC Bayern gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream
DFB-Pokalfinale: FC Bayern gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream
David Alaba: Kampfansage an Renato Sanches
David Alaba: Kampfansage an Renato Sanches
Wertvollste Vereine Europas: Bayern nicht in den Top 3
Wertvollste Vereine Europas: Bayern nicht in den Top 3

Kommentare