Kontakt über Twitter

Kurios: Sieht so das neue FCB-Trikot aus?

München - Der FC Bayern ist nicht erst seit seiner diesjährigen US-Tour in den Vereinigten Staaten präsent. Über den US-Twitter-Kanal senden die Münchner nun einen Vorschlag an Kanye West.

Für die Saison 2017/18 hat sich der FCB-Partner Adidas eine besondere Idee einfallen lassen. Mit der digitalen Plattform "Creator Studio" können Fans das dritte Trikot (üblicherweise in der Champions League eingesetzt) nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Auf der Plattform kann über die besten 100 Designs abgestimmt werden, die dann einer Jury aus Spielern des Rekordmeisters vorgelegt werden. Die finale Entscheidung bleibt also denjenigen vorbehalten, die in den Trikots auch spielen müssen.

Vorschlag für die Modekollektion

Dabei finden sich jedoch nicht nur ernst gemeinte Vorschläge unter den Einsendungen. Und genauso wenig ernst gemeint dürfte der Vorschlag sein, den der FC Bayern via seines US-Twitter-Kanals nun dem Rapper Kanye West unterbreitet.

Der Klub postete einen Trikot-Entwurf, der von oben bis unten mit dem Gesicht des Rappers übersät ist. Dazu schreiben die Bayern: "Wir gehen davon aus, dass unser drittes Trikot für die kommende Saison bei Yeezy Season 4 vorgestellt wird." Yeezy Season 4 ist die Modekollektion von Kanye West. 

Eine Antwort des Ehemanns von Kim Kardashian steht noch aus. Für den FC Bayern geht es derweil am Freitag in der Bundesliga zum Auswärtsspiel auf Schalke. Wir berichten im Live-Ticker.

Wer hat Abi? Die Schulbildung der Bayern-Stars

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sdm

Rubriklistenbild: © Screenshot twitter.com/FCBayernUS

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten

Kommentare