Nach Muskelfaserriss 

Uli Hoeneß: Fitness-Check beim Medizin-Guru

+
Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Uli Hoeneß. Der alte neue Präsident vertraut dem Medizin-Guru.

München - Paukenschlag Anfang August. Uli Hoeneß wird wieder Präsident des FC Bayern. Um diese Aufgabe adäquat zu erfüllen, ließ sich der Bayern-Macher nun offenbar medizinisch durchchecken.

Es war die Nachricht Anfang August. Ein knappes halbes Jahr nach seiner Haftentlassung hatte Uli Hoeneß seine Kandidatur für das Präsidentenamt beim FC Bayern München angekündigt. Der derzeitige Amtsinhaber Karl Hopfner wird dann nicht mehr kandidieren, der Weg ist also frei. Bei der Jahreshauptversammlung im November soll sich Hoeneß schließlich den Mitgliedern zur Wahl stellen.

Nach Haftentlassung: 18 Kilo abgenommen

Doch ein knappes halbes Jahr in der JVA und die Strapazen die der Körper des 64-Jährigen durchmachen musste, haben offenbar auch den alten neuen Bayern-Boss verändert. Und dennoch: Als Hoeneß Freigänger wurde staunte so mancher Fan nicht schlecht. So auch Karl-Heinz Rummenigge: "Er hat 18 Kilo abgenommen, was für seine Gesundheitswerte nur gut ist. Psychisch scheint er mit der Situation klarzukommen", beschrieb der FCB-Vorstandsvorsitzende die Verfassung von Hoeneß

Bilder: Hoeneß zeigt sich Fans, Boateng und Götze ballern

Verletzung beim Golfen: Muskelfaserriss

Doch auch ein Mann wie Uli Hoeneß scheint sich dem Alter nicht ganz verwehren zu können. Jüngst hatte sich der gebürtige Ulmer bei einer seiner Leidenschaften neben dem Fußball verletzt: Beim Golf. Bei einem Schlag aus dem Sandbunker sei eine Muskelfaser im linken hinteren Oberschenkel gerissen. Zur Behandlung hatte sich Hoeneß offenbar sogleich bei Medizin-Guru Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt zur Behandlung begeben.

Nach dessen Bayern-Aus und dem Zerwürfnis mit Pep Guardiola lassen sich viele Bayern-Stars auch weiterhin beim Ex-Vereinsarzt behandeln. Neben Stars wie Franck Ribery, Arjen Robben oder Jérôme Boateng offenbar auch Hoeneß. Doch damit der baldige Präsident seine zukünftigen Aufgaben auch adäquat erfüllen kann, kam es nun laut Bild zu einem neuerlichen Treffen zwischen dem Arzt und dem 64-Jährigen.

Fitness-Check beim Medizin-Guru

Am Mittwoch-Abend kam Uli Hoeneß scheinbar erfreut aus der Münchner Praxis von Müller-Wohlfahrt. Der 74-jährige Arzt stand zuletzt im besonderen Fokus, hatte er doch die Goldmedaillen-Gewinner Fabian Hambüchen und Usain Bolt für die Olympischen Spiele fit bekommen. 

Müller-Wohlfahrt: Diese Promis sollen schon bei ihm gewesen sein

"Ich war bei der Behandlung und es geht besser", sagte Hoeneß gegenüber Bild. Sein Lächeln kann derweil nur eines bedeuten: Fitness-Check bestanden.

Für den FC Bayern geht es am Freitagabend derweil um den Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals gegen Carl Zeiss Jena. Wir berichten im Live-Ticker.

Reaktionen zur Hoeneß-Rückkehr: "Der Unverzichtbare"

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sdm

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
So sehen Sie FC Bayern gegen Atletico Madrid heute live im TV und Live-Stream
So sehen Sie FC Bayern gegen Atletico Madrid heute live im TV und Live-Stream
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone

Kommentare