Wechselt der Schwede zu Bayern?

Ibra-Berater hat Klub ausgesucht: "Es liegt nur an Zlatan"

+
Zlatan Ibrahimovic blieb bei der EM bisher ziemlich blass.

München - Wohin wechselt Zlatan Ibrahimovic nach der Europameisterschaft? Möglicherweise werden wir das schon ab Donnerstag wissen. Ibras Berater hat bereits einen Verein ausgesucht.

Am Mittwoch könnte Zlatan Ibrahimovic sein letztes Spiel bei dieser Europameisterschaft absolvieren. Sollte Schweden gegen Belgien nicht gewinnen, war es das für König Zlatan. Wo er zur neuen Saison aufläuft, steht immer noch nicht fest. Fakt ist: Ibrahimovic wird Paris Saint-Germain verlassen. Fakt ist auch: Es gibt nur wenige Klubs, die den exzentrischen Schweden reizen. Mit dem AC Mailand hat er großartige Erinnerungen. Aber: "Man kehrt nicht dorthin zurück, wo man Geschichte geschrieben hat", sagte er gerade erst in GQ in Bezug auf den AC Mailand.

Seit knapp einer Woche häufen sich die Gerüchte, dass Ibrahimovic im Sommer beim FC Bayern kicken wird. Es soll Gespräche zwischen seinem Berater und einer Delegation der Münchner gegeben haben. Außerdem bekräftigte Bayerns Neu-Coach Carlo Ancelotti, wie angetan er von Ibrahimovic sei. Bleibt im Grunde nur noch die Frage: Wo könnte der 34-Jährige spielen? Als Stoßstürmer ist Robert Lewandowski gesetzt. Auf den Flügeln ist Ibra verschenkt. Bleibt wohl nur die hängende Spitze, wo jedoch auch Thomas Müller zuhause ist. Eine verzwickte Situation.

Ibrahimovic: FC Bayern oder mit ManU schon alles klar?

Der dritte Verein, der um den Starstürmer buhlt, heißt Manchester United. Mit dem neuen Verein von José Mourinho soll bereits auch alles geklärt sein, berichtete Sky Sports. Demnach soll sich Ibrahimovic nach der EM zum Medizincheck einfinden. Ibrahimovic-Berater Mino Raiola und ManU sollen sich auf einen Ein-Jahres-Vertrag geeinigt haben.

Im französischen Fernsehen äußerte sich jetzt Raiola, wie ein englischer Blog berichtet. "Ich habe bereits entschieden, jetzt liegt es an ihm. Wir werden sehen", sagte er beim Sender Telefoot. "Sie sind wirklich beschäftigt mit der EM. Aus Respekt vor der EM, dem Land und dem Trainer konzentrieren sie sich ausschließlich auf das Turnier." Auf United angesprochen, lässt sich Raiola folgendes entlocken: "Sie sind eine großartige Mannschaft mit einem noch besseren Coach."

Die Tendenz scheint wohl in Richtung England zu gehen. Nur da hat Ibrahimovic ein Problem: Er will die Champions League gewinnen. United verpasste jedoch unter Louis van Gaal die ersten vier Ränge und wird nur in der Europa League antreten. Ob das einem wie Zlatan ausreicht?

Die Transfergerüchte rund um den FC Bayern

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Was machte Dieter Hecking in Giesing?
Was machte Dieter Hecking in Giesing?
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei

Kommentare