Tour durch die USA

FC Bayern rockt die Wall Street

+
Erste Liga: Ob an der Wall Street oder beim Test gegen Real – der FCB ist ganz oben dabei

New York - FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge wurde am Dienstag im Rahmen der US-Tour des FC Bayern die Ehre zuteil mit dem Glockenläuten den Tag an der Wallstreet zu eröffnen- 

Was aus Karl-Heinz Rummenigge geworden wäre, wenn er nicht einer der weltbesten Fußballer und später einer der erfolgreichsten Fußball-Bosse geworden wäre? „Keine Ahnung“, sagte der Vorstandsvorsitzende neulich in der tz. „Ich machte ja damals in der Volksbank Lippstadt eine Lehre. Wahrscheinlich wäre ich Banker geworden. Aber ob ich dann in Lippstadt leben würde oder in Frankfurt oder London? Ich weiß es nicht.“ Vielleicht aber auch in New York, wo er sich gerade mit den Bayern auf Marketingtour befindet und sich gestern als das fühlen konnte, was er früher einmal werden sollte. Banker. Oder vielmehr Broker. Rummenigge wurde nämlich eine Ehre zuteil, die er so schnell nicht vergessen dürfte. Um 9.30 Uhr amerikanischer Zeit läutete der Bayern-Boss die weltberühmte Glocke auf dem Balkon der New York Stock Exchange an der Wall Street, die symbolisch den weltgrößten Wertpapierhandel eröffnet.

Rummenigge: „Ein emotionaler Moment. Ich glaube, der Balkon ist berühmter als unserer in München.“ Ebenfalls mit dabei: SAP-Finanzvorstand Luka Mucic und Jerome Boateng, der gestern nach seinem EM-Urlaub wieder zur Mannschaft stieß. Vor der Partie gegen Real heute war Rummenigges Auftritt im New Yorker Financial District der Schlusspunkt des Trips durch die Staaten. Drei gute Tests gegen Gegner von internationalem Rang (Milan, Inter und Real), Marketingtermine ohne Ende und die Gewissheit, ein für allemal in den USA und damit auch in der Weltelite des Fußballs und dessen Vermarktung angekommen zu sein. „Alle schreien nach mehr Geld und ignorieren dabei, dass man für dieses Geld auch eine Gegenleistung erbringen muss“, so Rummenigge. Da spricht er, der Banker. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Nach Gala in Mainz: Das sagt Robben zu seiner Zukunft
Nach Gala in Mainz: Das sagt Robben zu seiner Zukunft
Heinrichs TV-Kritik: Free-TV statt Flieh-TV
Heinrichs TV-Kritik: Free-TV statt Flieh-TV
FC Bayern siegt - Neues System bringt neue Hoffnung
FC Bayern siegt - Neues System bringt neue Hoffnung

Kommentare