Westfälische Sause mit Überraschungsgast

Hoeneß-Feier in Remscheid: So lief die "verrückte Aktion"

+
Prächtige Stimmung in Remscheid: Ernst Blissenbach (r.) greift bei der Uli-Hoeneß-Feier selbst zum Mikrofon.

Remscheid - In Westfalen wird Uli Hoeneß' Haftentlassung auf spezielle Art gefeiert. Zur Feier eines Remscheider Unternehmers kommt auch ein Überraschungsgast.

Aldo Celentano (l.) und Ernst Blissenbach.

Während Uli Hoeneß in der JVA Landsberg seine letzten Stundenhinter Gittern verlebt, wird rund 600 Kilometer nordwestlich schon seine bevorstehende Haftentlassung zelebriert. Der Remscheider Unternehmer und langjährige FC-Bayern-Fan Ernst Blissenbach lud am Freitag Freunde und Geschäftspartner zur speziellen Sause. Ab 11.30 Uhr standen in Westfalen die Maschinen, die Rohrinnenentgratungs-Systeme in Premium-Qualität herstellen, still.

"Wir hatten viel Spaß mit dieser etwas verrückten Aktion", strahlte Blissenbach im weißen FCB-Dress nach der mittäglichen Party mit zünftigen Leckereien und Überraschungsgast "Aldo Celentano". Das Live-Double des italienischen Tausendsassas Adriano Celentano begeisterte mit Gesangseinlagen, mit denen er auch schon die bayerische Prominenz im Kitzbüheler "Stanglwirt" unterhielt.

Ernst Blissenbach (r.) im Bayern-Trikot.

Für den Gastgeber wird der kommende Montag "ein Nationalfeiertag" - wenn Hoeneß nach Verbüßung seiner Gefängnisstrafe wegen Steuerhinterziehung in die Freiheit entlassen wird. "Er hat ganz sicher aus seinen Fehlern gelernt und bleibt er dem FC Bayern hoffentlich noch lange erhalten", dachte Blissenbach an sein persönliches Vorbild: "Dann kann er auch sein beispielhaftes soziales Engagement wie gewohnt fortsetzen. Sollte er dabei Unterstützung brauchen, kann er mich jederzeit anrufen."

Marcus Giebel

Marcus Giebel

E-Mail:info@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

"Boateng hat die Kontrolle verloren"
"Boateng hat die Kontrolle verloren"
Hoeneß bewundert Lahm: "Parallelen zu meinen Anfängen"
Hoeneß bewundert Lahm: "Parallelen zu meinen Anfängen"
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Bayern beobachtet Mittelfeld-Juwel aus der Serie A
Bayern beobachtet Mittelfeld-Juwel aus der Serie A

Kommentare

kroosgreudzAntwort
(0)(1)

Steuerhinterziehung ist eine Straftat. Überleg einfach mal,warum UH das Urteil angenommen hat.
Mir Steuerhinterziehung zu unterstellen, ist eine Frechheit. Kannst du das in irgendeiner Form beweisen. Wenn nicht, dann unterlass es in Zukunft.

Das grenzt an Rufmord!

observerAntwort
(1)(0)

Ich huldige dem UH auch. Und bin nicht asozial. Du machst es dir als einem von einem Fremdverein sehr einfach, wenn es dir nicht passt was die Roten machen, dann wende dich doch deinem Verein zu.
Wenn UH so viel für den Verein gemacht hat, dann ist es nur anständig, weiter zu ihm zu halten.

observerAntwort
(2)(0)

Du kannst diskutieren wie du willst, das Strafmaß bestimmen die Richter. Der Drops ist gelutscht. Vergangenheit.
Der Unternehmer kann das so machen wie er will, er braucht deine Genehmigung nicht. Uh hat einen Fehler gemacht, er hat alles zurückgezahlt mit Strafe, und ich werde ihn auch wieder huldigen, er ist unser Uli und das bleibt er.