Pogba als Vorbild?

Neue Frisur: So sieht Ribery nicht mehr aus

+
Ich muss etwas an meinem Look ändern - dachte sich Franck Ribery und griff zum Rasierer.

Chicago - Franck Ribery ist mit den Bayern-Profis in den USA, um die Bundesliga zu promoten. Dabei präsentiert der Franzose einen neuen Look - zumindest auf dem Kopf.

Riberys neuer Look.

Nun hat also auch Franck Ribéry die unerschöpflichen Möglichkeiten des Rasierapparates für sich entdeckt. Der Franzose, der seit dem Amtsantritt von Carlo Ancelotti mit neuer Spielfreude überrascht, verblüffte auch mit einer neuen Frisur. Ganz im Stile von Paul Pogba, der sich während der EM "Pogboom" auf die like Kopfseite einrasieren ließ, hat sich Ribéry nun seine Trikotnummer ins Haar geschnipselt: die sieben. "Meine Nummer, mein Glücksbringer", so der 33-Jährige zu Sport1. Immerhin besser als der Bart, den er sich vergangene Saison eine Zeit lang wachsen ließ ...

auch interessant

Meistgelesen

Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare