"Dortmund wird ihn kaum halten können"

Beckenbauer befeuert Gerüchte um Reus

+
Endlich wieder auf dem Feld: Marco Reus im DFB-Pokalspiel des BVB bei den Stuttgarter Kickers.

München - Nach Meinung von Franz Beckenbauer wird Marco Reus Borussia Dortmund im Sommer 2015 verlassen. Seiner Ansicht nach würde er gut zum FC Bayern passen.

Im DFB-Pokal feierte Marco Reus sein Comeback nach überstandener Verletzung. Der 25-Jährige stand in der Startformation von Borussia Dortmund im Duell mit den Stuttgarter Kickers, spielte 57 Minuten lang. Endlich wieder sportliche Meldungen um den begehrten Mittelfeldmann.

Doch ganz ohne neue Stimmen um seine Zukunft startet die neue Woche dann doch nicht. Franz Beckenbauer äußert sich in der Bild über den (Noch-) Dortmunder. Seiner Ansicht nach wäre Reus an der Isar gut aufgehoben. "Ja, ich kann ihn mir gut in München vorstellen", ist sich der Kaiser sicher. "Wenn man einen Spieler von dieser Klasse bekommen kann, muss man es auch probieren."

Den Unmut der Borussen über die Diskussion um Reus ist verständlich für Beckenbauer: "Dass den Dortmundern die Diskussion um Reus nicht gefällt, kann ich verstehen. Nur: Die Summe der Ausstiegsklausel dürfte ja kein allzu großes Geheimnis gewesen sein. Die kannte wahrscheinlich jeder Interessent."

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Dem BVB bescheinigt er schlechte Karten im Kampf um die Dienste des Nationalspielers: "Ich bin sicher: Wenn Reus 2015 nicht zu Bayern wechselt, wird er vermutlich zu einem anderen internationalen Top-Klub wie Real oder Manchester gehen. Dortmund wird ihn kaum halten können."

Gemäß der Erfahrungen der vergangenen Wochen dürften Beckenbauers Worte mit Argwohn im Ruhrpott vernommen worden sein...

fw

auch interessant

Meistgelesen

Carlos Lazarett: So reagiert Ancelotti auf das Verletzungspech
Carlos Lazarett: So reagiert Ancelotti auf das Verletzungspech
Reif über Hoeneß-Rückkehr: "Er weiß, was er will"
Reif über Hoeneß-Rückkehr: "Er weiß, was er will"
Bayern schießt Jena ab - Lewandowski mit Hattrick
Bayern schießt Jena ab - Lewandowski mit Hattrick
"Super-Neuer" darf auch unter Ancelotti weiter fliegen
"Super-Neuer" darf auch unter Ancelotti weiter fliegen

Kommentare