Pressekonferenz an der Säbener Straße

Ticker: Das sagte Ancelotti vor dem Spiel gegen Hamburg

+
Carlo Ancelotti.

Hamburg/München - Der FC Bayern ist am Samstag beim angeschlagenen Hamburger SV zu Gast. Bevor es soweit ist, stellte sich Carlo Ancelotti den Fragen der Journalisten. Die PK im Ticker zum Nachlesen.

+++AKTUALISIEREN+++

+++ Die Pressekonferenz ist beendet.

+++ Wie schätzt Carlo Ancelotti HSV-Coach Bruno Labbadia und dessen Lage in Hamburg ein? "Ich weiß, dass Labbadia ein fantastischer Spieler war. Ich schlage mich immer auf die Seite des Trainers weil ich weiß, in welcher Situation sie sich befinden."

+++ Auf den schlechten Zustand des Rasens in der Allianz Arena angesprochen: "Natürlich bin ich darüber nicht ganz happy. Als Kinder spielten wir auch auf schlechten Plätzen. Aber wir (der FC Bayern, Anm. d. Red.) haben dennoch gut gespielt und es sieht so aus, als würden die Spieler damit gut zurecht kommen."

+++ Generell empfindet Ancelotti das Niveau in der Bundesliga als sehr hoch. Auch Ingolstadt habe den FC Bayern vor Probleme gestellt.

+++ Auf den BVB angesprochen: "Dortmund ist immer eine starke Mannschaft. Auch Köln spielt sehr gut. Aber ich denke, Dortmund ist der schwierigste Gegner."

+++ "Die Hamburger werden morgen versuchen, gut zu verteidigen und uns mit Kontern wehzutun", vermutet Ancelotti.

+++ Robben und Ribéry sind in guter Verfassung, so der FCB-Trainer. "Ich hoffe, dass sie so weitermachen."

+++ Rotationen seien aus zwei Gründen wichtig, erklärt Ancelotti: "Aus dem physischen Aspekt und dem mentalen."

+++ Ancelotti: "Ich habe mit Robben gesprochen, er wird zunächst auf der Bank sitzen."

+++ Darauf legt sich Ancelotti schon mal fest: Neuer, Hummels und Lewandowski werden gegen Hamburg spielen.

+++ Laut Ancelotti wird es gegen Hamburg Rotationen geben. Über die Aufstellung werde er nach dem heutigen Training entscheiden.

+++ Das Spiel gegen Atlético spiele in Ancelottis Kopf noch keine Rolle.

+++ Ancelotti: "Ich bin mir sicher, morgen wird es schwierig für uns. Wir wollen das Spiel so beginnen, wie wir gegen Hertha begonnen haben."

+++ Auf seinen Besuch auf der Wiesn angesprochen sagt Ancelotti, er habe lediglich zwei Bier getrunken - und daher auch keine Kopfschmerzen.

+++ Carlo Ancelotti hat seinen Platz eingenommen.

+++ Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Spiel beim Hamburger SV. In wenigen Minuten wird Carlo Ancelotti versuchen, die Fragen der Journalisten so gut es geht zu beantworten.

Hamburger SV - FC Bayern: Vorbericht

Es ist in der Tat kein leichtes Spiel, das dem Hamburger SV am Samstag bevorsteht. Denn dann wird kein geringerer als der Rekordmeister beim aktuellen Tabellen-Sechzehnten im Volksparkstadion aufschlagen. Während der Tabellenführer gewohnt stark in die Saison startete (vier Siege in vier Spielen), schrillen in Hamburg alle Alarmglocken. Nur einen Punkt konnten die Hanseaten aus vier Spielen verbuchen - ein absoluter Fehlstart. 

Während Bruno Labbadia gute Miene zum bösen machte ("Ich freue mich auf das Spiel gegen den FC Bayern"), stellt sich Carlo Ancelotti am Freitagmittag den Fragen der Journalisten. Als Selbstläufer wird der Bayern-Coach das Spiel beim HSV dann bestimmt nicht betrachten - auch wenn der Rekordmeister gegen die Hanseaten die meisten Siege, die meisten Punkte und die meisten Tore feiern konnte. 

Prost, ihr Bayern! Die Roten kleiden sich für die Wiesn ein

Was Carlo Ancelotti zum Spiel gegen den Bundesliga-Dino zu sagen hat und was er eventuell zur Startaufstellung verraten wird, erfahren Sie ab 12.30 Uhr in unserem Live-Ticker.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

mes

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare