tz-Kolumne

Heinrich heute: Wiesn-Promis und der Arena-Rasen

+
Kein schöner Anblick: Der Rasen in der Allianz Arena hat in dieser Saison schon ordentlich gelitten.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal macht er sich Gedanken um das Grün in der Allianz Arena.

So einen schlechten Rasen hat selbst der älteste Platzwart der Welt noch nicht gesehen, der Mähthusalem. In der ­Allianz Arena liegt ein Acker. Man könnte sagen: Die Wochen sind englisch, der Rasen nicht. Gottlob hat der FCB nun grünes Licht für Reparaturmaßnahmen bekommen. Dabei sollen die Promis zur Arbeit herangezogen werden, die derzeit eh nur tatenlos auf dem Oktoberfest ­herumlungern. Zunächst ist ein Gras-Samenraub mit Boris Becker geplant. Die Beute soll dann Hansi Hintersäer in Fröttmaning ausbringen.

Später kümmert sich Tim Wiese mit seinem Lamborghini-Traktor um die Schlimm-Wiese. Markus Pflanz, Yvonne Cutter-Feld sowie Regina ­Halm-Ich müssen ebenfalls schuften. Ob der Rasen danach sauber angewachsen ist, kann nur einer beurteilen: ­"Marcel? Reif?" Wenn die Promis schon so auf Wies(e)n stehen, sollen sie auch was dafür tun.

Jörg Heinrich

auch interessant

Meistgelesen

Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
Nach Bayern-Attacken: Ex-Löwen-Funktionär greift Hoeneß an
Hoeneß über FC Bayern II: "Wir haben hier nicht gut gearbeitet"
Hoeneß über FC Bayern II: "Wir haben hier nicht gut gearbeitet"
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei

Kommentare