Soll seit Wochen geplant gewesen sein

Herz-Operation! Sorgen um Franz Beckenbauer

+
Franz Beckenbauer.

München - Sorge um den Fußball-Kaiser: Medienberichten zufolge wurde am Samstag Franz Beckenbauer am offenen Herzen operiert, es wurde mindestens ein Bypass gelegt.

Franz Beckenbauer hatte einen Termin in der Schweiz. In Zürich wollte er vergangene Woche Produkte seines südafrikanischen Weinbergs präsentieren. Doch dann kam die Absage. Wer dachte, dies hänge mit den Ermittlungen der Schweizer Bundesanwaltschaft gegen ihn in Sachen Sommermärchen 2006 zusammen, der hat sich offenbar getäuscht: Nach Informationen der Bild-Zeitung befindet sich der 70-Jährige in einem Krankenhaus in Süddeutschland. Der Grund: Beckenbauer wurde am offenen Herzen operiert, es wurde mindestens ein Bypass gelegt. Er soll zehn Tage in der Klinik bleiben.

Wenn bei Beckenbauer alles klar geht, feiert er dort am 11. September seinen 71. Geburtstag – bei wiedererlangter bester Gesundheit. Auf den Klinikaufenhalt soll ein Reha-Aufenthalt folgen. 

Die Herz-OP bei Kaiser Franz am Samstag – sie war laut Bild kein akuter Notfall wie bei Günter Netzer vor vier Monaten. Im Gegenteil, die Planungen wären schon seit mehreren Wochen gelaufen, also unabhängig von den Ermittlungen der Schweizer Behörden.

Beckenbauers Management habe sich bisher nicht geäußert. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei

Kommentare