Neue Lahms, Müllers und Schweinsteigers

Kommentar: Beim FC Bayern fehlt die Geduld mit Talenten!

+
tz-Redakteur Manuel Bonke.

München - „Hojbjerg, Weiser, Kurt und Co. sind alles Beispiele für mangelnde Ausdauer mit Talenten beim FC Bayern München“, meint tz-Redakteur Manuel Bonke.

Beim FC Bayern sollen künftig wieder mehr eigene Talente an die Profi-Mannschaft herangeführt werden. Im Idealfall aus Deutschland und dem bayerischen Raum. Das hat Bayern-Boss Rummenigge angekündigt. Der FCB will also nicht nur endlich wieder eine A-Jugend-Meisterschaft gewinnen, sondern auch für neue Lahms, Müllers und Schweinsteigers sorgen.

Keine Frage: Dieses Vorhaben ist aller Ehren wert. Ob sich das in der Realität so einfach beim deutschen Rekordmeister umsetzen lässt, steht allerdings auf einem ganz anderen Blatt!

Im Juni 2017 eröffnet das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München, in das die Bayern-Verantwortlichen große Hoffnungen setzen. Die Rahmenbedingungen sind hier für die Spieler im Jugend-bereich gewiss ideal. Entscheidend ist aber die Phase, in der Talente an den Profibereich herangeführt werden sollen. Beim deutschen Rekordmeister kommt gerade dann ein wichtiger Faktor oft zu kurz: Geduld!

Hojbjerg, Weiser, Kurt und Co. sind alles Beispiele für mangelnde Ausdauer mit Talenten beim FCB. Wenn man Nachwuchsspielern auch im Profibereich nicht die Zeit gibt, sich in Ruhe zu entwickeln, hat es selbst das hoffnungsvollste Talent schwer. Dann ist es auch egal, ob ein C- oder B-Jugendlicher aus Rosenheim oder Rio kommt. Viele Talente brauchen einige Zeit, bis sie ihre ganze Qualität offenbaren. Julian Weigl ist das beste Beispiel. Beim TSV 1860 München in der 2. Liga noch unauffällig, zeigte er erst bei Borussia Dortmund, was wirklich in ihm steckt.

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten

Kommentare