„Müssen die Haltung wechseln, nicht die Spieler“

Ancelotti-PK im Ticker: Nur Ribéry fällt definitiv aus

+
Auf der Pressekonferenz äußerten sich Bayern-Cheftrainer Carlo Ancelotti (Foto) und Mats Hummels.

München - Vor dem Spiel des FC Bayern in der Champions Leauge gegen die PSV Eindhoven steht die obligatorische Pressekonferenz auf dem Plan. Wir berichten im Live-Ticker.

+++ Das war‘s! Hier geht es zur Zusammenfassung der Pressekonferenz.

+++ Ancelotti über Robben: „Das wichtigste für Robben ist, dass er beriet ist, dass er fit ist. Ich habe damit keine Probleme, wenn er für die Nationalmannschaft spielt. Aber das wichtigste ist, dass er für uns fit ist.“

+++ Wie ging Ancelotti mit ähnlichen Phasen um, gibt es da Unterschiede? „Es ist immer das Gleiche. Es sind schwierige Momente, die passen einfach. Die können immer passieren. Jedes Jahr hat man doch solche Probleme. Aber wir müssen geduldig sein und Vertrauen haben. Ich habe viel Vertrauen in meine Spieler, weil das unser und mein Job ist. Ich muss zusammen mit meinen Spielern Lösungen finden.“ 

+++ Ancelotti über die Bundesliga und die Doppelbelastung: „Das Team ist in einer sehr guten Lage. Wir wollen auch im April ganz oben stehen. Wir haben nichts geplant, dass wir eine schlechte und eine gute Phase haben. Wir wollen immer gute Phasen haben.“

+++ Ancelotti über seine Reaktion auf das 2:2 in Frankfurt: „Ich muss ich selbst sein. Natürlich muss ich manchmal etwas härter sein, ich war nicht zufrieden. Aber ich brauche und will die Spieler auch nicht bestrafen. Die Spieler müssen verstehen, was schlecht und was gut gelaufen ist. Ich kenne diese Arbeit sehr gut, wenn es mal nicht so läuft. Da kommt natürlich auch das Wort Krise gleich auf. Ich glaube, das ist noch zu früh. Bis vor diesen drei Spielen waren wir doch sehr gut, die Mannschaft hat gute Spiele gezeigt. Wir müssen ehrlich zu uns zu sein. Gott sei Dank habe ich intelligente Spieler.“ 

+++ Kann Robben morgen 90 Minuten durchhalten? „Ich denke, seine Physis und Kondition sind gut und er kann 90 Minuten spielen.

+++ Ancelotti: „Ich denke, die Spieler haben verstanden, was gegen Frankfurt schlecht war. Ich hoffe, dass wir morgen ein anderes Spiel sehen werden.“

+++ Wird Ancelotti mit Robben über die PSV sprechen? „Nein, wir kennen PSV Eindhoven sehr gut. Sie sind ein sehr gutes Team, gut organisiert, defensiv wie offensiv. Wir müssen sehr fokussiert in unserem Spiel sein.“

+++ Ancelotti über Robben: „Robben ist ein fantastischer Spieler, er hat sehr gut gespielt. In den letzten beiden Spielen hat er zwei Tore geschossen, und morgen bin ich mir sicher, dass er der Mannschaft helfen kann.“

+++ Ancelotti über David Alaba: „Ich habe viel Vertrauen. ich denke, er kann das besser machen.“

+++ Ancelotti über die mögliche Aufstellung: „Nach dem Spiel gegen Frankfurt habe ich gesagt, dass die Einstellung nicht gut war. Wir müssen morgen die Haltung wechseln, nicht die Spieler.“

+++ Ancelotti übe die angeschlagenen Spieler: „Heute haben alle Spieler trainiert. Vidal, Costa, Bernat und Martinez haben gut trainiert, sie kommen heute Abend mit ins Hotel. Nur Ribéry ist nicht in der Mannschaft. Die Aufstellung und die Bank werde ich morgen entscheiden.“

+++ Ancelotti: „Die Spieler hier sind sehr professionell, sehr intelligent. Sie haben verstanden, dass die Haltung nicht gut war.“

+++ Ancelotti über die Maßnahme, das Team heute im Hotel zusammenzuziehen: „Ich habe schon vor der Saison gesagt, dass bei besonderen Spielen wir manchmal ins Hotel gehen werden. Und morgen ist ein besonderes Spiel.“

+++ Ancelotti über die Lehren aus dem Frankfurt-Spiel: „Wir haben gelernt, dass wir ohne Intensität, ohne Ordnung nicht gewinnen können.“

+++ Carlo Ancelotti ist da, es geht weiter!

Mats Hummels: „Wir haben schon eine kleine Druck-Situation“

+++ Das war es mit Mats Hummels, gleich kommt Carlo Ancelotti!

+++ Hummels über die ausbleibende Dominanz der vergangenen Jahre: „Ich glaube, dass da etwas verklärt wird. Es war nicht so dass jeder Gegner von Bayern in Grund und Boden gespielt wurde. Die große ganze Einstellung und die Unzufriedenheit, die jetzt gerade herrscht, zeigt, dass wir immer das Maximum aus uns rausholen wollen.“

+++ Hummels über den leichten Schlendrian im Bayern-Spiel: „Wir haben erkannt, dass die Intensität in den Trainingsspielen nachgelassen hat. Gestern und heute haben wir da direkt ein anderes Feuer reingepackt. Es ist jetzt die Kunst, das auf den Platz zu bringen. Ich bin guter Dinge, dass wir das morgen packen.“

+++ Hummels über Eindhoven: „Ich kenne Eindhoven ganz gut. Mit Daniel Schwaab hab ich in der U21 noch zusammengespielt, Luuk de Jong kenne ich auch aus der Liga. Für mich relevanten Spieler kenne ich schon ganz gut.

+++ Hummels über Ancelotti - ist er lieb und nett? „Lieb und nett ja, aber nicht immer. Er war in Frankfurt nicht zufrieden und hat uns das auch lautstark klargemacht. Deswegen haben wir auch sofort gesagt, dass das berechtigt war, dass wir da einen Anpfiff bekommen haben. Wir wollen das jetzt wieder in ein anderes Fahrwassser kriegen.“

+++ Warum wird der FC Bayern morgen gewinnen? Hummels: „Weil wir uns schon direkt nach dem Spiel in Frankfurt damit auseinandergesetzt. Das ist ein Spieler-Ding, warum wir die Leistung nicht gebracht haben. Wir haben auch taktische Dinge besprochen, auch was die Leistungsbereitschaft betrifft. Wir wollen jetzt zeigen, das wir damit absolut nicht zufrieden waren.“

+++ Hier ist Mats Hummels! „Wir haben schon eine kleine Druck-Situation, weil wir einen der ersten beiden Plätze erreichen wollen. Dafür müssen wir Eindhoven schlagen. Es ist ein Heimspiel, da sind wir Favorit. Aber wir sind momentan nicht zufrieden, wir wir gespielt haben.“

+++ In wenigen Momenten geht es los im Presseraum der Allianz Arena ...

+++ Spannend wird sein, welche Spieler dem FC Bayern gegen die PSV fehlen werden. Es gibt ja einige Wackelkandidaten, so beispielsweise Javi Martínez (Oberschenkel), Douglas Costa (Oberschenkel) und Juan Bernat (Knie). Und wie ist die Lage bei Arturo Vidal? Dessen Ausfall schien am Dienstag sicher zu sein.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Gruppenspiel in der Champions League gegen die PSV Eindhoven. Um 14 Uhr erwarten wir Cheftrainer Carlo Ancelotti und Mats Hummels auf dem Podium, um sich den Fragen der internationalen Medienvertreter zu stellen. Die Partie selbst steigt am morgigen Mittwoch um 20.45 Uhr in der Allianz Arena (wir berichten im Live-Ticker).

Nachdem der FC Bayern aus den letzten drei Pflichtspielen keinen Sieg holen konnte (zwei Remis, eine Niederlage), will und muss der Rekordmeister gegen die Niederländer endlich wieder einen Dreier einfahren. Vor allem, da man nach der Pleite bei Atletico Madrid derzeit nur auf Rang zwei der Gruppe D steht. Um das Ticket für das Achtelfinale nicht zu gefährden, muss ein Sieg über die PSV her.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Biographie über Müller: Parade-Bayer und Phänomen zugleich
Biographie über Müller: Parade-Bayer und Phänomen zugleich
Bayerns begehrter Weihnachts-Pulli
Bayerns begehrter Weihnachts-Pulli

Kommentare