Partie gedreht

Ticker: Bayern besiegt Dortmund nach Rückstand

+

München - Der FC Bayern hat Borussia Dortmund im Topspiel der Bundesliga niedergerungen. Den Spielverlauf können Sie hier im Live-Ticker nachlesen.

Update vom 28. April 2015: Der FC Bayern empfängt heute Abend Borussia Dortmund zum DFB-Pokal-Halbfinale in der Allianz Arena. Die Partie gibt's selbstverständlich bei uns im Live-Ticker. Schon jetzt finden Sie dort News und Hintergründe rund um das Spiel FCB - BVB.

Update vom 3. April 2015: In der Rückrunde der Fußball-Bundesliga kommt es am ersten Samstag im April erneut zu einer Begegnung des FC Bayern und Borussia Dortmund. Die beiden Kontrahenten treffen dieses Mal im Signal Iduna Park aufeinander. Wer die Partie live verfolgen will, aber kein Sky-Abo oder Stadion-Ticket hat, dem empfehlen wir unseren Live-Ticker zur Partie BVB - FCB.

Update vom 8. November: Obwohl es zunächst schlecht aussah für die Bayern, drehten sie das Bundesliga-Duell gegen Dortmund noch einmal zu ihren Gunsten und siegten mit 2:1. Es folgte ein 2:0-Chamions-League-Sieg über den AS Rom. Nun ist der FC Bayern bei Eintracht Frankfurt zu Gast. Die Statistiken sprechen klar für die Münchner. Dem Team von Pep Guardiola fehlt nun allerdings auch noch David Alaba. Wir begleiten die Partie am 11. Bundesliga-Spieltag heute im Live-Ticker (Anstoß 15.30 Uhr). Mit uns verpassen Sie keine Minute der Begegnung Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern.

Update vom 4. November: Nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Champions League hat der FC Bayern einen Lauf. Am Dienstag empfangen die Münchner in der Königsklasse den AS Rom zum Rückspiel in der Allianz Arena. Wir begleiten das Spiel natürlich wie gewohnt in einem Live-Ticker. Es bleibt abzuwarten, ob den Bayern erneut so eine Tor-Gala wie beim Hinspiel gelingt.

FC Bayern München - Borussia Dortmund   2:1 (0:1)

FC Bayern: 1 Neuer - 17 Boateng, 5 Benatia, 27 Alaba - 21 Lahm, 3 Alonso, 18 Bernat - 10 Robben, 19 Götze (69. Ribéry), 25 Müller (81. Pizarro) - 9 Lewandowski (87. Rode).

Dortmund: 1 Weidenfeller - 26 Piszczek, 25 Sokratis, 15 Hummels (46. Subotic), 37 Durm - 6 Bender, 5 Kehl - 10 Mkhitaryan, 7 Kagawa (71. Großkreutz), 11 Reus - 17 Aubameyang (81. Ramos).

Tore: 0:1 Reus (31.), 1:1 Lewandowski (72.), 2:1 Robben (85, FE).

Ticker

+++ So ein Sieg muss gefeiert werden! Wir hätten da eine Idee: Machen Sie mit bei unserer Fanclub-Aktion! Stellen Sie ihren FC-Bayern-Fanclub vor und gewinnen eine Fan-Party mit 500 Litern Freibier!

+++ Der Spielbericht ist nun online.

+++ AUS! AUS! AUS! Bayern bezwingt Dortmund!

+++ 90. Minute+3: Neuer hat ihn! Das muss es doch jetzt sein!

+++ 90. Minute+2: Noch einmal Freistoß für Dortmund, auch Weidenfeller stürmt nach vorne. Der Ball geht drüber, aber es gibt noch eine Ecke obendrauf...

+++ 90. Minute: Drei Minuten werden draufgepackt!

+++ 90. Minute: Es laufen die regulär letzten Sekunden. Wie lange wird nachgespielt?

+++ 88. Minute: Die Bayern-Fans skandieren: "2. Liga, Dortmund ist dabei!"

+++ 87. Minute: Bayern wird nochmal wechseln, es kommt Sebastian Rode für Robert Lewandowski.

+++ 85. Minute: TOOOOOOOOR FÜR BAYERN! ROBBEN! ROBBEN! ROBBEN! Eiskalt ins Eck! 2:1!

+++ 84. Minute: ELFEMTER FÜR BAYERN! Subotic mit dem Fehler, Ribéry schnappt sich den ball und der Dortmunder zieht den Franzosen zu Boden - klare Sache! Gelb für Dortmund, Elfer für Bayern!

+++ 81. Minute: Wechsel beim FC Bayern München. Für Thomas Müller kommt Claudio Pizarro ins Spiel. Der BVB nutzt die Gelegenheit und Ramos ersetzt Aubameyang.

+++ 76. Minute: Bayern scheint hier noch mehr zu wollen, weiter geht es nur in Richtung Südkurve, auf das Tor von Roman Weidenfeller.

+++ 72. Minute: TOOOOOOOOOOOR FÜR DIE BAYERN! Franck Ribéry hat den Ball will ihn nach vorne spielen und Subotic fälscht ab. So kommt der Ball zu Robert Lewandowski und der netzt ein zum 1:1! Ausgerechnet Lewandowski...

+++ 71. Minute: Kevin Großkreutz kommt für Shinji Kagawa beim BVB.

+++ 69. Minute: Wechsel beim FC Bayern, Mario Götze geht vom Feld. Für ihn kommt Franck Ribéry.

+++ 67. Minute: Freistoß Bayern aus 30 Metern, doch Alaba schießt drüber....

+++ 66. Minute: Robben schießt Weidenfeller direkt in die Arme.

+++ 64. Minute: Schon wieder vorbei! Boateng flankt von der rechten Seite, Benatia köpft - knapp daneben.

+++ 62. Minute: Piszczek sieht die gelbe Karte.

+++ 59. Minute: Und der war schon gefährlicher! Kagawa aus der Drehung, vorbei am Pfosten.

+++ 59. Minute: Erster Torschuss der Dortmund in Abschnitt zwei, doch der ist kein Problem für Neuer. Aubameyang probierte es mit einem Freistoß aus knapp 35 Metern.

+++ 58. Minute: Ein Angriff nachdem anderen rollt in Richtung BVB-Tor, doch der letzte Ball, der letzte Pass, die letzte Genauigkeit fehlt noch. Kommt schon, Bayern!

+++ 55. Minute: Eckball für die Bayern, alle FCB-Spieler (bis auf Lahm) rücken auf. Doch der Ball geht ins Aus.

+++ 53. Minute: Pep Guardiola verzweifelt langsam an der Außenbahn, der Ausgleich liegt in der Luft...

+++ 51. Minute: Lewandowski! Nein! Nicht drin! Das gibt es ja nicht! Die Bayern haben die Seuche. Lewandowski bekommt den Ball von der rechten Seite, nimmt ihn etwa acht Meter vor dem Kasten mit der Brust an und zieht ab. Weidenfeller klärt!

+++ 49. Minute: Die Bayern kommen mit Dampf aus der Kabine, drängen gleich in Richtung Weidenfeller-Tor.

+++ 48. Minute: Die Gäste haben zur Pause gewechselt. Für Mats Hummels verteidigt nun Neven Subotic.

+++ 46. Minute: Die Kunden von Pay-TV-Sender Sky schauen teilweise zum erneuten Male in die Röhre. Es gab gegen Ende der ersten Halbzeit Probleme mit Sky Go.

+++ 46. Minute: Weiter geht's in der Arena, Dortmund stößt an. Auf geht's, Bayern!

+++ Halbzeit in der Arena! Die Bayern liegen mit 0:1 zurück, das Tor für die Gäste erzielte Marco Reus in der 31. Minute. Die besseren Chancen haben eindeutig die Münchner, auch die Anzahl der Gelegenheiten ist höher. Aber der BVB war bislang kaltschnäuziger und hat mit Weidenfeller einen starken Rückhalt.

+++ 45. Minute: Es läuft die letzte Minute vor der Halbzeit. Geht da noch was vor der Pause?

+++ 39. Minute: Wieder Robben, wieder nichts! Unfassbar, dass der nicht rein geht! Der bayer lässt einen Gegner nach dem anderen im Sechzehner stehen, doch schafft es nicht den Ball im Netz zu versenken. Unfassbar!

+++ 38. Minute: Das muss doch der Ausgleich sein! Traumpass auf Thomas Müller, doch der BVB-Keeper rettet mit einem Wahnsinns-Reflex!

+++ 36. Minute: Xabi Alonso stoppt Mkhitaryan am Anstoßpunkt, gelbe Karte für den Spanier.

+++ 35. Minute: Bayern reagiert wütend und drängt den BVB in die Defensive! Innerhalb weniger Sekunden muss Weidenfeller gegen den FCB retten. Weiter so, Bayern!!!

+++ 31. Minute: TOR FÜR DORMUND! Auf der rechten Seite hat Pierre-Emerick Aubameyang den Ball, kann unbedrängt flanken und Marco Reus köpft den Ball ins Netz - 0:1! Ausgerechnet Reus... 

+++ 30. Minute: Neuer rettet das torlose Remis! Mkhitaryan mit dem feinen Chip auf den gestarteten Aubameyang, doch dessen Versuch kann Manuel Neuer parieren. Wichtig!

+++ 27. Minute: Jetzt macht Dortmund wieder mehr Betrieb und stellt die Bayern vor einige Probleme. Doch Gefahr, die bleibt bislang aus.

+++ 23. Minute: Wieder Robben mit einem starken Versuch!  Weidenfeller kann den strammen Schuss aus halbrechter Position zur Ecke abwehren. Der bringt aber erneut nichts ein.

+++ 20. Minute: Die Bayern sind jetzt aktiver als der BVB, der nun vermehrt in die eigene Hälfte zurück gedrängt werden. Allerdings lauern die Gäste auf Konter - und da sind sie immer gefährlich.

+++ 17. Minute: AUA, das tut schon beim Hinsehen weh! Roman Weidenfeller will den Ball nach einem Bayern-Angriff abschlagen und trifft Mkhitaryan, der benommen zusammensackt. Doch es geht wohl weiter für den Dortmunder. Zuvor versuchte es Müller einmal mit einem Seitfallzieher.

+++ 13. Minute: Das war knapp! Jerome Boateng spielt den Ball gefühlvoll auf Thomas Müller, der auf einmal alleine vor Weidenfeller ist, doch seine Direktabnahme geht am Pfosten vorbei. Ein schönes Ding war das gewesen! 

+++ 11. Minute: Erste Duftmarke von Marco Reus, doch sein Versuch geht weit über das Tor. Dortmund wacht auf.

+++ 9. Minute: Durchatmen, Bayern! Erster gefährlicher Angriff der Gäste, doch der Schuss von Mkhitaryan geht an den rechten Pfosten und dann ins Aus. Hui!

+++ 8. Minute: Das könnte das Hallo-wach-Erlebnis für diese Partie gewesen sein.

+++ 6. Minute: ROBBEN ANS ALUMINIUM! Erster toller Angriff der Bayern über die rechte Seite, Robben kommt qan den Ball und zieht ab. Weidenfeller lenkt den Ball an die Latte, von da ins Aus zur Ecke. Die bringt nichts ein.

+++ 5. Minute: Man merkt den beiden Teams den Respekt an, den sie voreinander haben. Der FCB tastet sich an den BVB-Strafraum heran, bislang kommen sie aber noch nicht hinein.

+++ 2. Minute: Noch tut sich nicht viel, aber die Dortmunder gehen die Bayern früh an. Hohes Pressing ist angesagt.

+++ 1. Minute: Der Ball rollt in der Arena! Der FC Bayern stößt an und beginnt in Richtung Nordkurve. Auffällig: Die Borussen spielen nicht in gelben, sondern in schwarzen Trikots!

+++ 18.29 Uhr: Raus geht's für die Teams, angeführt von Schiedsrichter Manuel Gräfe. "FC Bayern, Forever Number One" erklingt!

+++ 18.27 Uhr: Die Spieler sind bereits im Kabinengang, gleich geht es raus ins weite Rund.

+++ 18.24 Uhr: Es ist angerichtet, es kann losgehen in der Arena! Die Hütte ist voll, die Spannung steigt...

+++ 18.19 Uhr: Da schau her! Keiner der heutigen Experten-Runde bei Sky tippt auf einen Bayern-Sieg. Lothar Matthäus, der Ex-Münchner, tippt sogar auf einen 2:1-Auswärtssieg der Borussen. Also wirklich, Loddar!

+++ 18.16 Uhr: Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer sagte vor dem Spiel am Mikrofon von Sky: ""Das sind Spiele, die durch die Vergangenheit einen gewissen Reiz haben." Er warnte zugleich erneut vor dem BVB: "Sie haben eine sehr gute Mannschaft. Vergessen wir nicht, dass Fußball Tagesgeschäft ist. Du musst immer wach sein, aber wir treffen auf einen super Gegner."

+++ 18.09 Uhr: Borussia Dortmund ist nach den Ergebnissen vom Nachmittag sogar auf Rang 16 der Bundesliga abgerutscht. Au weh, BVB!

+++ 18.06 Uhr: Die Bayern sind in der Liga zu Hause gegen Borussia Dortmund seit vier Duellen sieglos. Drei Niederlagen steht nur ein Remis gegenüber (2:8 Tore). Das letzte Treffen in München entschieden die Borussen am 12. April 2014 mit 3:0 für sich.

+++ 17.55 Uhr: Das Duell zwischen Titelverteidiger und Vizemeister wird übrigens in 208 der 209 Mitgliedsländer von Weltverband FIFA übertragen. Das teilte die DFL auf Anfrage mit. Nur Nordkorea zeigt keine Bilder vom deutschen Klassiker. Mit dabei sind unter anderem Neukaledonien, die Komoren, die Turks- und Caicos-Inseln, Dominica und Aruba.

+++ 17.44 Uhr: Beim FC Bayern wird auch Manuel Neuer, der gerade auf das Feld kommt, wieder eine wichtige Rolle einnehmen. Zuletzt hielt der Nationalkeeper den Bayern den Punktgewinn in Mönchengladbach fest. Auch heute wird er vermutlich einiges zu tun bekommen. Sollte er allerdings ausfallen, steht für ihn Leopold Zingerle als Ersatz bereit. Der hält normalerweise in Regionalliga Bayern den Kasten sauber.

+++ 17.41 Uhr: Vielleicht eine kleine Überraschung in der Aufstellung von Borussia Dortmund: Adrian Ramos und auch Ciro Immobile sitzen zunächst draußen, einzige Sturmspitze ist Pierre-Emerick Aubameyang.

+++ 17.39 Uhr: Die Aufstellungen sind nun offiziell. Bei den Bayern kann der zuletzt angeschlagene Arjen Robben von Beginn an spielen, Mario Götze rückt zurück in die Startelf. Auf der Bank lauert Franck Ribéry auf einen Einsatz.

+++ 17.34 Uhr: Laut Sky Sport News HD werden die Bayern heute folgendermaßen auflaufen: Neuer – Lahm, Benatia, Boateng, Alaba – Alonso, Müller, Robben, Götze, Bernat – Lewandowski. Die Aufstellung des BVB sieht folgendermaßen aus: Weidenfeller – Durm, Hummels, Sokratis, Piszczek – Bender, Kehl, Mkhitaryan, Reus, Kagawa – Aubameyang.

+++ 17.31 Uhr: Die Bayern sind bereits in der Arena angekommen, voller Konzentration und Fokussierung. Gegen den BVB wird beides nötig sein.

+++ 17.28 Uhr: Die Münchner Polizei begleitet das Topspiel FCB vs. BVB heute ja via Facebook und Twitter. "Es sind inzwischen viele Fans zum Stadion unterwegs und es füllt sich langsam. Bisher alles störungsfrei", wird aktuell gemeldet. So soll es bleiben! 400 Beamte sind heute rund um die Partie im Einsatz.

+++ 17.19 Uhr: Die Münchner Arena ist bereits seit 16.30 Uhr geöffnet und die Südkurve, wo die Bayern-Fans stehen, ist schon jetzt sehr gut gefüllt. Auch auf die Anhänger wird es in diesem Spiel ankommen.

+++ 17.00 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Bundesliga-Knaller zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund! Anstoß in der Allianz Arena ist um 18.30 Uhr. Hier verpassen Sie nichts vom Duell der Giganten.

Vorbericht

Es ist das Spiel der Hinrunde, auch wenn einer der Protagonisten sich aktuell in einer bösen Liga-Krise befindet. Wenn der FC Bayern und Borussia Dortmund aufeinander treffen, bedeutet das (fast) immer ein Spiel mit allen Facetten, die sich die Fans wünschen.

„Auch wenn der BVB jetzt ein paar Probleme in der Liga hatte: Die aktuelle Tabellensituation ändert nichts am Stellenwert dieser Partie. Ich bin mir sicher, dass sich Dortmund auch in dieser Saison locker für die Champions League qualifizieren wird - und das ist auch wichtig“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im "Bayern-Magazin" des Rekordmeisters.

Beide Teams dominieren seit 2011 die Bundesliga, bestritten 2013 das erste rein deutsche Champions-League-Finale. Die nationalen Titel machten die beiden Mannschaften seit 2012 stets unter sich aus. Und auch wenn der BVB aktuell nur auf Rang 15 der Liga steht: Dortmund ist und bleibt der wohl schwerste Liga-Gegner des FC Bayern.

Rummenigge sieht "den BVB und den FC Bayern als Lokomotiven der Bundesliga." Welche der Lokomotiven entscheidet das Duell am Samstagabend für sich? Hier im Live-Ticker erfahren Sie es.

fw 

Bayern - Dortmund: So endeten die vergangenen Duelle

Bayern - Dortmund: So endeten die vergangenen Duelle

auch interessant

Meistgelesen

Falsches Spiel mit Bayern? Top-Offerte für ihn abgeschmettert
Falsches Spiel mit Bayern? Top-Offerte für ihn abgeschmettert
So endete FC Bayern München gegen 1. FC Köln
So endete FC Bayern München gegen 1. FC Köln
Ancelotti: So spricht er über Robbens Zukunft
Ancelotti: So spricht er über Robbens Zukunft
Er soll Vizepräsident unter Uli Hoeneß werden
Er soll Vizepräsident unter Uli Hoeneß werden

Kommentare