22. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Bayern fertigt Hannover 4:0 ab

+
Die Partie zwischen Hannover und dem FCB bildet den Abschluss des 22. Spieltags.

München - Auch Hannover wurde nicht zum Stolperstein für die Rekord-Bayern. die Guardiola-Elf fegte wie ein Sturm über die 96er hinweg. Lesen Sie hier die Ereignisse im Live-Ticker nach!

Hannover 96 - FC Bayern 0:4 (0:2)

90.+1. Min.: Und dann ist Schluss! Die Bayern siegen hochverdient und souverän mit 4:0.

90. Min.: Nochml Freistoß 96 von der rechten Außenbahn: Huszti flankt hoch in den Strafraum, Marcelo verpasst.

88. Min.: Husztis Hereingabe sorgt für keine Gefahr, die Bayern-Abwehr steht bombensicher.

87. Min.: Rajtoral kommt über rechts durch und passt scharf nach innen - Martinez klärt zur nächsten Ecke.

85. Min.: Poccognoli haut Robben kurz vor dem Sechzehner um. Schri Kircher hat aber komischerweise kein Foul gesehen.

82. Min.: Schulz fasst sich ein Herz und zieht aus 20 Metern mit links ab. Starke klärt zur Ecke. Auch die verpufft wirkungslos.

80. Min.: Hannover holt zwei Ecken hintereinander heraus - ohne zählbaren Erfolg.

78. Min.: Hannover zieht den letzten Trumpf: Sobiech kommt für Diouf. Wird aber wohl nichts mehr am Spielausgang ändern.

75. Min.: Huszti foult Alaba - Freistoß Bayern aus dem linken Halbfeld.

72. Min.: Letzter Bayern-Wechsel: Schweinsteiger geht vom Platz, für ihn jetzt Pizarro in der Partie.

72. Min.: Kroos mit dem Heber in den Sechzehner auf Robben. der schubst seinen Gegenspieler weg und bekommt Freistoß gegen sich gepfiffen.

70. Min.: Mandzukic liegt am Boden und hält sich den Rücken. Er hat das Knie von Rajtoral in den Rücken bekmmen.

68. Min.: Wechsel bei 96: Andreasen ersetzt Stindl.

67. Min.: Nächster Wechsel: Kroos kommt für Götze.

65. Min.: Toooooooooooor für die Bayern!!! Mandzukic darf auch mal!!! Superflanke von Rafinha, der Kroate braucht nur noch einzunicken.

62. Min.: Erster Wechsel bei den Bayern: Arjen Robben kommt für Thomas Müller.

62. Min.: Upps! Prib hält mit der Pike aus 16 Metern drauf und erwischt den Kollegen Huszti im Gesicht. Der Ball kullert ganz knapp neben dem Pfosten ins Aus.

61. Min.: Da hatten die 96er gerade ein wenig Morgenluft gewittert - und peng! Die Bayern sind einfach abgebrüht!

59. Min.: Tooooooooooooooooooooooooor für die Bayern!!!! Müller macht das 3:0 für die Roten!! Der Doppeltorschütze hat im Sechzehner viel Platz und Zeit, um die Kugel aus zwölf Metern überlegt unten links einzuschieben - eiskalt!

57. Min.: Schmiedebach schickt Huszti in die Tiefe, der läuft von halbrechts auf Starke zu. Der kommt raus, verkürzt geschickt den Winkel und verhindert so Schlimmeres.

55. Min.: Knapp! Diouf setzt im Luftkampf gegen Rafinha durch und setzt den Kopfball nur knapp neben den rechten Pfosten.

54. Min.: Rajtoral hat Platz auf der rechten Seite. Er passt in die Spitze, doch Starke hat aufgepasst und fängt die Kugel ab.

50. Min.: Huiii!!! Leichte Verwirrung in der Bayern-Abwehrkette! Rudnevs bekmmt 20 Meter vor dem Tor den ball, sieht, dass Starke zu weit vor seinem Kasten steht und hält einfach drauf. Doch er schießt einige Meter über den Querbalken.

48. Min.: Gleich mal eine Ecke für die Bayern - allerdings ohne Wirkung.

46. Min.: Übrigens keine Wechsel in der Pause.

46. Min.: So, weiter geht's mit der zweiten Halbzeit!

+++ Die Hannoveraner stehen schon wieder auf dem Feld, die Bayern lassen sich noch etwas Zeit.

45. Min.: Und dann ist Pause! Die Bayern gehen mit einem verdienten 2:0 in die Kabine. Hannover trat zwar mutig auf, war dann aber dem wachsenden Druck der Guardiola-Elf nicht mehr gewachsen.

43. Min.: Foul von Rafinha an Diouf - langsam muss er aufpassen.

41. Min.: Müller bringt die Flanke von rechts auf den Elfmeterpunkt, Mandzukic steigt hoch, verpasst aber um wenige Zentimeter.

39. Min.: Alaba holt den nächsten Eckball raus. Schweinsteiger führt kurz aus, keine Gefahr für Hannovers Tor.

37. Min.: Hannover wechselt bereits: Bittencourt muss nach dem Foul vorhin von Rafinha verletzungsbedingt runter, für ihn jetzt Edgar Prib im Spiel.

36. Min.: Einfach beeindruckend, wie die Bayern scheinbar mühelos das Tempo anziehen und dann ihren Gegner nach Strich und Faden auseinander nehmen.

34. Min.: Tooooooooooooooooooooooor für die Bayern!!! Herrlicher Pass aus der Zentrale von Schweinsteiger nach links in den Strafraum. Thiago nimmt die Kugel mit der Brust an und vollendet kunstvoll und unhaltbar.

32. Min.: Ouuuuh!!! Die Bayern machen jetzt Druck! Thiago passt maßgenau von rechts an den Sechzehner, Müller probiert's direkt, Zieler taucht ab und hat große Mühe, das zweite Gegentor zu verhindern.

31. Min.: Mandzukic hat die nächste gute Chance für die Bayern, Zieler hält.

30. Min.: Eine halbe Stunde ist um, Zeit für ein Zwischenfazit: Hannover begann mutig und hatte auch eine gute Chance, doch Starke parierte glänzend. Auf der Gegenseite nutzten die Bayern ihre erste richtig gute Möglichkeit zur Führung.

28. Min.: Gnadenlos effizient, diese Bayern - Wahnsinn!

26. Min.: Huszti mit dem Foul an Schweinsteiger - Gelb für den Ungarn.

25. Min.: Tooooooooooooooooooooooor für die Bayern!!!!! Herrliche Rechtsflanke von Rafinha, Thomas Müller ist völlig frei am ersten Pfosten und nickt unhaltbar rechts unten ein.

23. Min.: Und Rafinha ist schon so wieder fit, dass er Bittencourt im Laufduell einfach wegcheckt. Revanchefoul, und dafür gibt's Gelb!

22. Min.: Rafinha steht übrigens wieder und kann weiterspielen.

21. Min.: Diouf greift vor den Augen des Schiris Boateng an den Hals. Glück für ihn, dass er da nur Gelb bekommt!

20. Min.: Autsch! Bittencourt geht mit voller Wucht ins Luftduell gegen Rafinha. Der Brasilianer bleibt leicht benommen liegen.

18. Min.: Hannover macht Druck! Poccognoli zieht ab, Boateng blockt zur Ecke. Die bringt nichts ein.

15. Min.: Ouuuh!! Erste richtig gute Chance der 96er durch Rudnevs: Er läuft allein auf Starke zu, will den Bayern-Keeper umkurven, doch der passt auf und bewahrt mit einer richtig guten Parade sein Team vor einem Rückstand.

14. Min.: Verbales Scharmützel zwischen Mandzukic und Marcelo. Beste Freunde werden die beiden heute wohl nciht mehr.

14. Min.: Thiago führt aus, Marcelo klärt für Hannover.

13. Min.: Alaba tritt an, die Kugel flattert gefährlich, ist aber noch abgefälscht - erste Ecke!

12. Min.: Huszti schubst Schweinsteiger um - Freistoß Bayern aus 25 Metern, zentrale Position.

11. Min.: Boateng prüft Zieler mit einem Schuss aus 18 Metern - der 96-Torwart besesteht die erste Bewährungsprobe.

10. Min.: Die Niedersachsen haben in dieser Saison erst ein Heimspiel verloren - und dieses Selbstvertrauen vor eigenem Publikum sieht man.

9. Min.: Hannover versteckt sich nicht und spielt durchaus mutig nach vorne. Die Anfangsviertelstunde ist ja generell nicht die beste der Bayern.

7. Min.: Martinez senst Bittencourt um und beschwert sich, dass es Freistoß für Hannover gibt. Na ja...

4. Min.: Ouuh! Erste halbe Bayern-Chance! Thiago flankt von rechts, Mandzukic will einnicken, aber Schulz ist vor ihm am Ball.

3. Min.: Mal sehen, wie Schweinsteiger heute zurecht kommt. Das ist sein erstes Spiel von Anfang an seit über drei Monaten.

1. Min.: Uiuiuiui! Martinez mit dem Fehlpass in der Vorwärtsbewegung, Hannover spielt blitzschnell nach vorne, Bittencourts Flanke von links blockt aber Boateng ab.

1. Min.: Und los geht's! Schiedsrichter Kircher hat angepfiffen!

+++ Hannover gewinnt die Seitenwahl, Bayern stößt an.

+++ Die Spannung steigt! Die Teams nehmen Aufstellung auf dem Rasen und grüßen ins ausverkaufte Rund.

+++ Schiedrichter ist heute Knut Kircher aus Rottenburg.

+++ Allerdings: Zwei der drei letzten Auftritte in Hannover gingen für die Bayern verloren. Doch bevor sich in Niedersachsen zu große Euphorie breit macht, hier noch ein Fakt: Das jüngste Aufeinandertreffen in Hannover gewann der Rekordmeister mit 6:1.

+++ Sollten die Bayern heute in Hannover drei Punkte mitnehmen, wären es schon sagenhafte 19 Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Leverkusen.

+++ Sportvorstand Matthias Sammer hat heute in der Bild am Sonntag mit einer Aussage zu Julian Draxler überrascht. Hier geht's zum Artikel!

+++ Es ist das 50. Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Bundesliga. Der Rekordmeister konnte 32 Mal gewinnen, dazu gab es acht Unentschieden und neun Siege der 96er.

+++ Und hier kommt Hannovers Startelf:

1 Zieler - 22 Rajtoral, 25 Marcelo, 19 Christian Schulz, 18 Pocognoli - 8 Schmiedebach, 28 Stindl - 10 Huszti, 32 Bittencourt - 16 Rudnevs, 39 Diouf

+++ Wir beginnen gleich mit den Aufstellungen - und Pep Guardiola hat alle Fußballexperten mal wieder überrascht: Im Tor steht nicht wie sonst immer Manuel Neuer, sondern Ersatzmann Tom Starke!

22 Starke - 13 Rafinha, 8 Martinez, 17 Jerome Boateng,  27 Alaba - 21 Lahm - 25 Thomas Müller, 6 Thiago, 31 Schweinsteiger, 19 Götze - 9 Mandzukic

+++ Herzlich Willkommen zum Live-Ticker zum Duell zwischen Hannover 96 und dem FC Bayern!

Vorbericht

Immerhin drei der letzten fünf Heimspiele gegen den Rekordmeister gewannen die Hannoveraner, im bislang letzten kamen sie aber mit 1:6 unter die Räder. Nach zwei Siegen zum Einstand des neuen Trainers Tayfun Korkut wurde der Höhenflug der 96er durch zwei 0:2-Niederlagen in Schalke und Mainz wieder gestoppt. Nun stehen die Niedersachsen vor dem Heimspiel am Sonntag gegen die Elf von Pep Guardiola (Anpfiff um 17.30 Uhr) mächtig unter Druck.

Und die Münchner, seit Wochen unangefochten an der Tabellenspitze, zogen unter der Woche aus dem 2:0-Erfolg beim FC Arsenal in der Champions League weiteres Selbstvertrauen.

Auch nach 46 ungeschlagenen Fußball-Ligaspielen nacheinander lässt Guardiola kein bisschen locker. „Bisher haben wir immer gewonnen, das ist extraordinär. Wir haben die Chance, in den nächsten fünf, sechs Spielen die Meisterschaft zu verteidigen“, befand er. „Aber einmal werden wir verlieren, da bin ich mir sicher.“

Gegen Hannover? „Wir können am Sonntag verlieren“, gestand der Spanier. Arjen Robben meinte: „Wir kriegen von keinem etwas geschenkt. Man braucht immer die Konzentration und Leidenschaft.“ Niemand beim Rekordchampion befürchtet aber ernsthaft einen Rückschlag.

Da stört auch die Abwesenheit von Franck Ribéry nicht allzusehr. Der Franzose ist nach seiner Gesäß-OP immerhin wieder ins Lauftraining eingestiegen, ebenso wie Xherdan Shaqiri nach seinem Muskelfaserriss.

Bei den Gastgebern macht das Comeback von Torjäger Mame Diouf Hoffnung. Nach überstandenem Muskelfaserriss konnte der Stürmer am Freitag wieder mit dem Team trainieren, im Gegensatz zu André Hoffmann. Der Innenverteidiger liegt mit einer Grippe flach, sein Einsatz gegen die Bayern ist fraglich. 96-Coach Korkut gibt seinen Spielern folgende taktische Marschroute auf den Weg: "Wir dürfen uns keine Fehler erlauben, sondern müssen hellwach sein und nach vorn Nadelstiche setzen."

dh

auch interessant

Meistgelesen

Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
Super-Freistoß sichert FCB-Sieg gegen Atlético
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache
Eberl zum FC Bayern? Hoeneß macht Personalie zur Chefsache

Kommentare