Ehrenring der Stadt Mönchengladbach

Hoeneß-Laudatio für Heynckes live im TV

+
Jupp Heynckes führte den FC Bayern 2013 zum Triple.

Mönchengladbach - Für seine sportlichen Verdienste erhält Jupp Heynckes den Ehrenring der Stadt Mönchengladbach. Sein langjähriger Freund Uli Hoeneß hält die Laudatio. Das Event wird live im TV übertragen.

Der gebürtige Mönchengladbacher Josef "Jupp" Heynckes erhält am kommenden Sonntag, den 13. März, den Ehrenring der Stadt Mönchengladbach. Die Auszeichnung ist neben der Ehrenbürgerschaft die höchste, die die Stadt zu verleihen hat. Seit 1952 wurde der Ehrenring 32 Mal an verdiente Bürger verliehen.

Den Ehrenring erhält Heynckes (70) für seine herausragenden Verdienste um die sportliche Bedeutung der Stadt im Rahmen einer Feierstunde vor etwa 300 geladenen Gästen. Uli Hoeneß, enger Freund und langjähriger Weggefährte, hält auf Wunsch von Jupp Heynckes die Laudatio. Moderator der Verleihung ist der langjährige Fernsehjournalist und Sportmoderator Dieter Kürten.

Ehrenring-Verleihung an Jupp Heynckes: Sky ist live dabei

Auch wenn die Veranstaltung nicht öffentlich ist, können interessierte Bürgerinnen und Bürger jedenfalls teilweise mit dabei sein: Der Pay-TV-Sender Sky wird von der Festveranstaltung, welche am Sonntag um 13 Uhr beginnt, live im Fernsehen berichten. 

Jupp Heynckes, der über fünf Jahrzehnte den nationalen wie internationalen Fußballsport prägte, feierte in seiner aktiven Zeit als Spieler vier Meisterschaften mit Borussia Mönchengladbach (1971, 1975, 1976, 1977) und erzielte in 369 Bundesligaspielen 220 Tore. Als Trainer gewann er zudem zweimal die Champions-League (1998/2013), dreimal die Deutsche Meisterschaft (1989, 1990, 2013) und den DFB-Pokal (2013). 2013 wurde er, weil er als erster deutscher Trainer eine Mannschaft zum großen europäischen Triple im Männer-Fußball führte, als Trainer des Jahres ausgezeichnet.  

pm/ep

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Stimmen zum Sieg beim HSV: "Waren ungenau und langsam"
Stimmen zum Sieg beim HSV: "Waren ungenau und langsam"
Hummels-Verletzung: Das ergab die erste Untersuchung
Hummels-Verletzung: Das ergab die erste Untersuchung
FCB bangt um Hummels: "Habe Hoffnung, dass es wieder geht"
FCB bangt um Hummels: "Habe Hoffnung, dass es wieder geht"
Robben brach das Aufwärmen ab - was war da denn los?
Robben brach das Aufwärmen ab - was war da denn los?

Kommentare