WM-Affäre soll "besonnen" aufgeklärt werden

Sammer stützt Beckenbauer: "Sehr, sehr richtig und gut"

+
Bayern-Vorstand Matthias Sammer unterstützt den im Zuge der WM-Affäre ins Visier der Ermittler geratenen Franz Beckenbauer,

Köln - Sportvorstand Matthias Sammer vom Rekordmeister Bayern München hat mit Blick auf die Affäre um die WM 2006 in Deutschland zu mehr Besonnenheit aufgerufen.

auch interessant

Meistgelesen

Carlos Lazarett: So reagiert Ancelotti auf das Verletzungspech
Carlos Lazarett: So reagiert Ancelotti auf das Verletzungspech
Reif über Hoeneß-Rückkehr: "Er weiß, was er will"
Reif über Hoeneß-Rückkehr: "Er weiß, was er will"
Bayern schießt Jena ab - Lewandowski mit Hattrick
Bayern schießt Jena ab - Lewandowski mit Hattrick
"Super-Neuer" darf auch unter Ancelotti weiter fliegen
"Super-Neuer" darf auch unter Ancelotti weiter fliegen

Kommentare