Er bleibt in Italien

Dieser Spieler wechselt nicht zum FC Bayern

+
Miralem Pjanic bleibt in Italien.

Turin - Nationalspieler Antonio Rüdiger verliert zur neuen Saison einen wichtigen Kollegen. Der Bosnier Miralem Pjanic verlässt den AS Rom gen Norden, aber nicht zum FC Bayern.

Der bosnische Nationalspieler Miralem Pjanic, Teamkollege von Antonio Rüdiger bei AS Rom, wechselt zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Dies bestätigte Juves Sportdirektor Giuseppe Marotta am Samstag.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler, der 2011 von Olympique Lyon nach Rom gewechselt war, soll von den Turiner einen Vier-Jahres-Vertrag und 4,7 Millionen Euro pro Saison erhalten. Für den Transfer zahlt Juventus Turin 30 Millionen Euro Ablöse.

An dem Bosnier waren neben Juventus offenbar auch noch der FC Chelsea und Paris Saint-Germain interessiert. Und angeblich auch der FC Bayern. Demzufolge sei speziell der neue Trainer Carlo Ancelotti begeistert von Pjanic und dessen Spielweise. Nun ist jedoch klar: Daraus wurde nichts.

sid

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten

Kommentare