Nächster Dortmunder Neuzugang 

Nach Götze jetzt auch Schürrle - Bayerns Konkurrent rüstet weiter auf

+
Andre Schürrle (l.) und Mario Götze werden in Zukunft zusammen für den BVB auflaufen.

München/Dortmund - Borussia Dortmund ist weiter fleißig auf dem Transfermarkt aktiv. Nach Mario Götze am Donnerstag hat der BVB am Freitag einen weiteren Weltmeister verpflichtet. 

Fußball-Weltmeister André Schürrle wechselt innerhalb der Bundesliga vom VfL Wolfsburg zu Borussia Dortmund. Nach BVB-Angaben vom Freitag erhält der 25-Jährige einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Die Ablösesumme liegt dem Vernehmen nach bei 30 Millionen Euro.

Die Transfergerüchte rund um den FC Bayern

Die Dortmunder basteln damit weiter an ihrem großen Umbruch nach der letzten Saison. Nach den Abgängen der drei Leistungsträger Ilkay Gündogan (Manchester City), Mats Hummels (FC Bayern) und Henrich Mchitarjan (Manchester United), haben die Borussen vor allem junge Spieler als Ersatz geholt. Marc Bartra (FC Barcelona), Sebastian Rode (Bayern München), Emre Mor (FC Nordsjaelland), Ousmane Dembélé (Stade Rennes), Mikel Merino (CA Osasuna) und Raphaël Guerreiro (FC Lorient) waren zunächst die sechs Neuzugänge, von denen keiner über 25 Jahre alt ist. Tags zuvor, am Donnerstag, wurde dann auch die Rückkehr von Mario Götze nach Westfalen bekannt. Mit dessen Kumpel André Schürrle "komplettiert" der BVB seine Offensive, so Sportdirektor Michael Zorc. 

Gut 120 Millionen Euro lässt sich die Borussia den Neuanfang kosten, für die drei Abgänge erhielt man geschätzte 107 Millionen Euro Ablöse. 

Mit diesen vielen, jungen Talenten und will der BVB mit Trainer Thomas Tuchel, der dafür bekannt ist jüngere Spieler gut zu integrieren und zu entwickeln, nun den großen Konkurrenten aus München angreifen. Ob dieses Ziel kurzfristig bereits erreicht werden kann, ist fraglich. Doch mittel- und vor allem langfristig sind die Dortmunder der Bayern-Jäger Nummer eins. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

tor mit Material der dpa

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Biographie über Müller: Parade-Bayer und Phänomen zugleich
Biographie über Müller: Parade-Bayer und Phänomen zugleich
Bayerns begehrter Weihnachts-Pulli
Bayerns begehrter Weihnachts-Pulli

Kommentare