Erster Verfolger von Spitzenreiter Haching

Pantovic schießt kleine Bayern auf Rang zwei

+
Milos Pantovic war der Matchwinner der kleinen Bayern und erzielte beide Tore.

FC Bayern München II - Durch zwei Treffer von Milos Pantovic gegen 1860 Rosenheim klettert der FC Bayern II in der Tabelle weiter nach oben und ist jetzt erster Verfolger der SpVgg Unterhaching.

"Es war ein Zittersieg", wird ein erleichterter Heiko Vogel auf der Website der Roten nach dem knappen 2:1-Heimsieg gegen Aufsteiger TSV 1860 Rosenheim zitiert. "Wir waren einen Tick besser, haben aber trotz guter Bedingungen mit einem hervorragenden Rasen insgesamt zu unpräzise gespielt."

Dabei startete seine Mannschaft gar nicht schlecht. Schon nach 13 Minuten klingelte es im Kasten der Gäste. Milos Pantovic nutzte einen Fehler der Rosenheimer eiskalt aus und markierte die 1:0-Führung. Der Torjäger hatte sogar die Möglichkeit, auf 2:0 zu stellen, doch er vertendelte das Leder im Eins-gegen-Eins-Duell mit 1860-Schlussmann Süßmaier.

Beinahe hätten sich die Nachlässigkeiten des Serben gerächt, denn der Aufsteiger hatte mit einer Doppelchance die Möglichkeit zum Ausgleich. FCB-Keeper Rössl blieb aber bei der ersten Gelegenheit im Kampf gegen Danijel Majdancevic erster Sieger und Leon Fesser kratzte für seinen geschlagenen Mitspieler den Ball weniger später von der Linie.

Im zweiten Durchgang verpasste zunächst Kapitän Karl-Heinz Lappe per Kopfball den zweiten Treffer (51.). Vier Minuten später bekamen die kleinen Bayern dann die Quittung verpasst: Sascha Marinkovic schlich sich bei einem Angriff am zweiten Pfosten davon und köpfte zum 1:1-Ausgleich ins Tor der Gastgeber.

Die Mannschaft von Heiko Vogel schaltete sofort den Vorwärtsgang ein und belohnte sich 20 Minuten vor dem Abpfiff mit dem Siegtreffer. Pantovic war im Sechzehner der Rosenheimer unfair von den Beinen geholt worden und verwandelte den fälligen Elfer nervenstark zum 2:1.

Der TSV 1860 bäumte sich in der Schlussphase zwar noch einmal auf, doch der FC Bayern II rettete den knappen Vorsprung über die Zeit. "Der Sieg ist verdient, mit der Art und Weise können wir aber nicht zufrieden sein", analysierte Vogel nach der Partie. "Wir haben in vielen Bereichen noch Luft nach oben."

FC Bayern II - TSV 1860 Rosenheim 2:1 (1:0)

FC Bayern II: Rössl - Bösel, Feldhahn, Fesser - Pohl, Öztürk (72. Becker), Obermair (72. Hingerl), Häußler - Benko, Lappe, Pantovic (86. Scholl)

1860 Rosenheim: Süßmeier - Köhler, Heiß, Lenz, Mayerl - Wallner (72. Bahadir) - Linner (79. Caner), Räuber (50. Shabani), Maier, Marinkovic - Majdancevic

Tore: 1:0 Pantovic (13.), 1:1 Marinkovic (55.), 2:1 Pantovic (70./Foulelfmeter)

 

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?

Kommentare