"Habe mit Zizou gesprochen"

Varane: So hat sich der Real-Innenverteidiger entschieden

+
Raphael Varane gab seine Entscheidung auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Kanada-Trips der "Königlichen" bekannt.

Kanada - Raphaël Varane, einer der begabtesten Innenverteidiger weltweit, hat den Transferspekulationen um seine Person auf einer Pressekonferenz der "Königlichen" ein Ende gesetzt.

Gut zwei Wochen der Vorbereitung hat Carlo Ancelotti nun mit seinem neuen Verein FC Bayern München zugebracht und mehrfach verlauten lassen, dass er mit dem  Kader zufrieden sei. Transfers sind selbstverständlich nie vollständig auszuschließen, doch um eine Personalie dürfte es in Zukunft etwas ruhiger werden.

Raphaël Varane, das Innenverteidiger-Juwel von Real Madrid, war in den vergangenen Monaten immer wieder ein Thema an der Säbener Straße. Ancelotti hatte sich bei den Bayern-Bossen für eine Verpflichtung des Franzosen ausgesprochen. Die beiden kennen sich durch den gemeinsamen Champions-League-Sieg von 2014. Doch dieser Transfer dürfte nun endgültig vom Tisch sein.

Varane: "Ich werde noch lange Zeit bleiben"

Während des Kanada-Trips der "Königlichen" gab der 23-Jährige auf einer Pressekonferenz nun seine Entscheidung bekannt: "Ich habe das Champions-League-Finale und die Euro nicht gespielt. Das war schwierig für mich, aber ich habe entschieden, das alles hinter mir zu lassen. Hier bei Real finde ich alle Voraussetzungen, um meine Entwicklung fortzusetzen. Ich werde noch lange Zeit bleiben", so Varane.

Persönliches Gespräch mit Zidane

Damit fängt sich nicht nur der FC Bayern, sondern auch die beiden Stadtrivalen Manchester City und Manchester United eine Absage ein. Trotz der starken Konkurrenz, gegen die sich der 28-fache Nationalspieler Varane auf seiner angestammten Innverteidiger-Position durchzusetzen hat, entschied sich der Verteidiger zu bleiben. Denn neben dem portugiesischen Routinier Pepe, der bereits seit 2007 für Real aufläuft, sieht sich Varane dem spanischen Weltklasse-Verteidiger Sergio Ramos gegenüber.

"Ich habe mit dem Klub und mit Zizou gesprochen. Nun bin ich zuversichtlich, dass ich hier weitere Fortschritte machen werde und meine beste Zeit noch kommen wird. Im Leben muss man Entscheidungen treffen und meine lautet hierzubleiben, denn ich bin sehr glücklich hier", sagte Varane. Der Franzose, der im Jahr 2011 vom RC Lens für die damalige Ablöse von zehn Millionen Euro gekommen war, hat bei den Königlichen noch Vertrag bis 30. Juni 2020.

Verfolgen Sie die USA-Reise des FC Bayern in unserem Live-Ticker.

Stefan Matern

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher

Kommentare