Rückkehr nach über einem halben Jahr

#Robbery: Das sagt Ancelotti zum Comeback des Tages

+
Carlo Ancelotti nach dem Spiel gegen Hertha: " Es war das beste Spiel der Saison bis jetzt."

München - Das Dreamteam meldet sich zurück - und wie: Robben und Ribéry haben die Hertha nach belieben dominiert. Für Carlo Ancelotti ein Grund zur Freude, denn bislang hatte er immer nur gegen #Robbery gespielt.

Überwältigt steht Arjen Robben nach dem Spiel gegen Hertha auf dem Platz. Er hat gerade ein perfektes Comeback hingelegt und kann es selbst noch gar nicht fassen: "Das ist Gänsehaut. Der schönste Moment für mich." Schon bei seiner Einwechslung in der 64. Spielminute herrscht Gänsehaut-Stimmung in der Allianz Arena. Als Robbens Name durch das Stadion hallt, stehen alle Fans auf und feiern den Niederländer. Doch sein Comeback musste er sich schwer erkämpfen: "Ich habe hart dafür gearbeitet und alles reingelegt." Umso schöner, dass er sein Einstand auch gleich mit einem Tor krönen konnte. Robben meinte zu seiner Gefühlslage nach dem Spiel nur: "Das ist nicht zu erklären. Ich bin super glücklich." Kein Wunder, nach dem 3:0-Erfolg der Bayern.

Und auch sein Trainer Carlo Ancelotti ist zufrieden: "Wir haben wichtige Spieler zurück ins Team bekommen - Robben und Boateng. Sie hatten keine Probleme." Aber nicht nur die Wiederkehrer haben dem Italiener an diesem Abend gefallen: "Ich bin sehr zufrieden. Es war das beste Spiel der Saison bis jetzt."

Doch so erfolgreich der Abend für die Bayern endete, so bitter war die Niederlage für Hertha BSC. Mit einem Sieg hätten sie sich an die Spitze der Bundesliga setzen können. Doch Hertha-Trainer Pal Dardai kann sich auch erklären, warum es nicht geklappt hat: "Heute haben wir gegen die komplette Bayern-Riege gespielt. Es war sehr schwierig. Unsere Mannschaft ist aber trotzdem kompakt geblieben." 

Gerade für den ehemaligen Bayern-Spieler in den Reihen der Hertha, Mitchell Weiser, war es eine herbe Schlappe: "Es war nicht sehr erfolgreich für uns. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. Es war ein hochverdienter Sieg für die Bayern."

Foto

Patrick Steinke

auch interessant

Meistgelesen

Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?

Kommentare