Rummenigge hofft auf Leipzig-Aufstieg

+
Karl-Heinz Rummenigge

München - Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat den umstrittenen Fußball-Zweitligisten RB Leipzig gelobt und wünscht sich einen Durchmarsch der Sachsen in die 1. Liga.

„Ich hoffe sogar, dass Leipzig zum Konkurrenten für Bayern wird“, sagte der ehemalige Profi der „Sport Bild“ (Mittwoch). „Konkurrenz bedeutet Emotionalität - und die macht den Fußball aus. Ich glaube, dass in Leipzig unabhängig vom Geld gut gearbeitet wird.“

Die vom Getränkeunternehmen Red Bull finanzierten Leipziger sind für viele Fußball-Traditionalisten das aktuelle Feindbild. „Ich sehe das relativ entspannt“, sagte Rummenigge und ergänzte: „Über kurz oder lang wird Financial Fairplay bei den Lizenzierungen der DFL eine Rolle spielen.“ Der Grundsatz, mit dem auch die UEFA die europäischen Vereine zu vernünftigerem Wirtschaften zwingen will, bedeutet, dass Clubs nicht mehr Geld ausgeben dürfen als sie einnehmen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

So endete FC Bayern München gegen 1. FC Köln
So endete FC Bayern München gegen 1. FC Köln
Ancelotti: So spricht er über Robbens Zukunft
Ancelotti: So spricht er über Robbens Zukunft
Er soll Vizepräsident unter Uli Hoeneß werden
Er soll Vizepräsident unter Uli Hoeneß werden
Gründe für Bayern-Pleite: "Ideenlos, zu wenig Einsatz"
Gründe für Bayern-Pleite: "Ideenlos, zu wenig Einsatz"

Kommentare